Meine Filiale

Der geheime Schwimmclub

Roman

Mary Kay Andrews

(10)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie waren jung, als sie ihren geheimen Schwimmclub auf der verwunschenen Insel Talisa gründeten: Josephine, Millie, Ruth und Varina. In den langen Sommernächten gingen sie nachts schwimmen, vertrauten einander ihre Geheimnisse und Lebenswünsche an – bis ein schicksalhaftes Ereignis die Frauen trennte. Jetzt, viele Jahrzehnte später, ist Josephine schwer erkrankt, und sie möchte ihre Freundinnen unbedingt noch einmal wiedersehen. Also beauftragt sie die junge, alleinerziehende Anwältin Brooke, sie zu finden und nach Talisa zu bringen, um dann das Rätsel von damals zu lösen.

Mary Kay Andrews wuchs in Florida, USA, auf und lebt mit ihrer Familie in Atlanta. Im Sommer zieht es sie zu ihrem liebevoll restaurierten Ferienhaus auf Tybee Island, einer wunderschönen Insel vor der Küste Georgias. Seit ihrem Bestseller ›Die Sommerfrauen‹ gilt sie als Garantin für die perfekte Urlaubslektüre..
Andrea Fischer hat Literaturübersetzen studiert und überträgt seit über zwanzig Jahren Bücher aus dem britischen und amerikanischen Englisch ins Deutsche, unter anderem die von Lori Nelson Spielman, Michael Chabon und Mary Kay Andrews. Sie lebt und arbeitet im nördlichen Münsterland.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 27.05.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70505-4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,3/5,3 cm
Gewicht 502 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Andrea Fischer
Verkaufsrang 25629

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Mentler, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Das richtige Buch zum Schmökern. Eine Geschichte von Freundschaft, Liebe und dunklen Geschehnissen in der Vergangenheit! Spannend und zu Herzen gehend.

Ursula Kallipke, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Sommerschmöker! Und der hat es in sich. Fesselnd, romantisch, dramatisch, kriminell, familiär. Ein kleiner verschworener Kreis mit "Leichen im Keller", die nicht geborgen werden wollen. Ich hatte mich bereits nach wenigen Zeilen festgelesen und konnte es kaum aus der Hand legen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Schnell gelesen
von MsChili am 17.12.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein neues Buch einer meiner gerne gelesenen Autorinnen, da musste ich natürlich zuschlagen. Der Klappentext hat mich auch angesprochen, denn ich mag Geschichten mit Verbindung zur Vergangenheit und die bekommt man hier auch, wenn auch teilweise nur kurz bzw. immer mal wieder in kurzen Abschnitten. Die vier jungen Frauen Josephi... Ein neues Buch einer meiner gerne gelesenen Autorinnen, da musste ich natürlich zuschlagen. Der Klappentext hat mich auch angesprochen, denn ich mag Geschichten mit Verbindung zur Vergangenheit und die bekommt man hier auch, wenn auch teilweise nur kurz bzw. immer mal wieder in kurzen Abschnitten. Die vier jungen Frauen Josephine, Millie, Ruth und Varina können nicht unterschiedlicher sein und jede trägt ein Geheimnis mit sich, Josephine jedoch das Größte. So will sie aber kurz vor ihrem Tod wieder etwas gut machen bei den Verwandten ihrer ehemaligen besten Freundinnen. Die Geschichte war an sich schnell gelesen trotz des Umfangs des Buches. Es ist ein wenig anders als die mir bekannten Bücher der Autorin, gerade mit dem Wechsel zur Vergangenheit, aber auch ein wenig düsterer. Man bekommt keine locker-leichte Liebesgeschichte, sondern eine Familiengeschichte, die weiter reicht als man anfangs erwartet, auch wenn ich schnell so meine Vorahnungen hatte, die am Ende auch bestätigt wurden. Das war ein wenig schade, dennoch habe ich es gern gelesen. Teilweise gingen mir die Damen aber auf die Nerven, gerade Josephine mit ihrer Heimlichtuerei, aber auch Brooke, die einfach nicht ihren Mund aufkriegt. Gefallen haben mir die Beschreibung der Insel und des Strands, aber auch die heiklen Themen der damaligen Zeit, die arrangierte Ehe, die Unterdrückung der Frauen und die Sklaven. Das verpackt die Autorin fesselnd und lebensnah, man kann hier richtig mitfühlen und sich in die Personen hineinversetzen. Für mich ein tolles Buch mit manch einer Überraschung, der Großteil war jedoch vorhersehbar.

von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2020
Bewertet: anderes Format

WOW! Diese 4 Frauen muss man einfach lieben!!! Ein wunderschöner Roman über eine tiefe Freundschaft zwischen 4 Frauen, die eigentlich gar nicht unterschiedlicher sein können. Ein erschütterndes Ereignis und eine Verkettung von Zufällen trübt den Zusammenhalt des Schimmclubs!

Eine alte Freundschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Radebeul am 16.06.2020

Josephine ist mit ihren 99 Lenzen eine berühmt-berüchtigte Verteidigerin ihrer Insel Talisa. Jedem in St. Ann und weit darüber hinaus ist sie bekannt. Die reiche, exzentrische, alte Frau, die auf einer idyllischen Insel in Georgia lebt, engagiert die alleinerziehende Anwältin Brooke. Sie selbst will am besten gar nichts mit der ... Josephine ist mit ihren 99 Lenzen eine berühmt-berüchtigte Verteidigerin ihrer Insel Talisa. Jedem in St. Ann und weit darüber hinaus ist sie bekannt. Die reiche, exzentrische, alte Frau, die auf einer idyllischen Insel in Georgia lebt, engagiert die alleinerziehende Anwältin Brooke. Sie selbst will am besten gar nichts mit der alten Lady zu tun haben, doch treibt ihre Neugier sie zu ihrem ersten Treffen. Bei diesem Treffen erzählt Josephine von dem geheimen Schwimmclub. Diese wunderbare Geschichte hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Schon die ersten Seiten waren so spannend, das ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ich muss zu geben, ich fühle mich jedes Mal erschlagen, wenn ich die Bücher von Mary Kay Andrews in die Hand nehme. Ich lese ungern Bücher die mehr als 500 Seiten haben. Und wie auch bei allen anderen von ihren Büchern, hat man am Ende des Buches nie das Gefühl, das Langweile oder Leseunlust aufgekommen wäre. Es ist spannend, die Figuren sind wie immer wunderbar gezeichnet. Auffallende Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein können. Die Insel Talisa und das Städtchen St. Ann versprühen so eine überbordende Anschaulichkeit, das man sie zum nächsten Urlaubsziel auswählt. Die Geschichte um den geheimen Schwimmclub ist eine Geschichte so typisch für Mary Kay Andrews und doch durch die Rückblenden ist es auch wieder etwas ganz anderes. Ich war erstaunt und überrascht wie die Autorin den Plot aufgebaut hat. Die Freundinnen der Vergangenheit und die der Gegenwart sind überzeugend. Gegensätzlich und doch haben sie Gemeinsamkeiten, die sie zusammenschweißen. Durch die vielen Spuren und rätselhaften Entdeckungen wird die Spannung nahezu ausgereizt und ich war gespannt wie ein Flitzebogen wie die Geschichte ausgeht. Fazit: Ein Jahres-Highlight. Es sollte in jeder Strandtasche und in jedem Strandkorb liegen, damit man damit erstklassige Stunden am Strand verbringen kann. Ein klare Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0