Meine Filiale

Die Lehmbauten des Lichts

Aufzeichnungen und Fotos aus dem Jemen

Guy Helminger

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der Jemen stirbt. Seit Jahren zerstört Krieg dieses Land und die schönste Stadt, die der Autor Guy Helminger je in seinem Leben gesehen hat: Sanaa. 2009 war Helminger author in residence in der jemenitischen Hauptstadt, besuchte das Umland, die Stadt Aden im Süden und flog in den Hadramaut, um sich Shibam, das „Chicago der Wüste“ anzusehen, die legendäre Stadt aus achtstöckigen Lehmhochhäusern. Und wie immer auf seinen Reisen machte er sich Notizen, zeichnete Gespräche auf, beschrieb die Stimmung im Land, die politischen Begebenheiten, nahm an einer Trauerzeremonie teil, kaute Qat, jene Droge, die ab nachmittags das ganze Land zum Erliegen bringt, traf Autoren und bewahrte so in Text und Bild, was mittlerweile so gut wie inexistent ist. Die schiitischen Rebellen hatten bereits Teile des Nordens besetzt, Al Qaida hatte schon ihr Lager aufgeschlagen, aber niemand ahnte die Katastrophe, die folgen würde.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 21.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-99959-43-24-0
Verlag Capybarabooks
Maße (L/B/H) 19,3/11,2/1,7 cm
Gewicht 346 g
Abbildungen mit zahlreichen Fotos
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0