Der Weihnachtsmann bin ich ...

Roman

Jürgen Schnell

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als kleiner Junge hat er sich das immer gewünscht: Nur einen Tag im Jahr arbeiten und Geschenke verteilen, die man selbst nicht bezahlen muss. Doch als Helge während seines Studiums einen Job als Weihnachtsmann annimmt, kommt es ganz anders. Bei seinen Einsätzen im roten Mantel passieren Dinge, die sein Leben gehörig durcheinanderbringen. Schon bei ihrer ersten Begegnung verzaubert ihn der hübsche Weihnachtsengel Jana und will ihm nicht mehr aus dem Kopf gehen. Bei einem gemeinsamen Auftritt in einem Kinderheim begegnet er dem kleinen Waisenjungen Finn, den er glaubt bei einem Diebstahl beobachtet zu haben.
Helge muss Entscheidungen treffen, die seine bisherige Lebensplanung grundsätzlich in Frage stellen und sieht sich unangenehmen Wahrheiten gegenüber, die bis in die eigene Familie reichen. Ist er reif für diese Entscheidungen? Ist er bereit, mehr Verantwortung zu übernehmen? Und welchen Einfluss hat seine große Liebe Jana darauf?
Anrührend und tiefgründig erzählt Jürgen Schnell eine turbulente Geschichte voller überraschender Wendungen. Doch kann es letztlich auch ein Happy End geben?

Jürgen Schnell wurde in Magdeburg geboren, wuchs dort auf und lebt heute in Dresden. Er studierte in Leipzig Wirtschaftsjournalistik und war in diesem Beruf viele Jahre tätig.
Später gründete er ein Pressebüro und war an der Herausgabe mehrerer Sachbücher beteiligt. Nun legt er seinen ersten Roman vor.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 04.12.2019
Verlag BoD – Books on Demand
Seitenzahl 368
Maße (L/B/H) 21,3/15,4/2,7 cm
Gewicht 516 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7504-4282-5

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Bewertung zum Buch "Der Weihnachtsmann bin ich"
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 16.11.2019

Es ist nicht nur eine Weihnachtsgeschichte, sondern viel mehr und dennoch wird man beim Lesen in eine weihnachtliche Stimmung versetzt. Mit reichlich Situationskomik wird einerseits die Unterschiedlichkeit der Menschen aufgezeigt und andererseits dem Leser sehr gefühlvoll die Geschichte des kleinen Waisen Finn erzählt, die mich ... Es ist nicht nur eine Weihnachtsgeschichte, sondern viel mehr und dennoch wird man beim Lesen in eine weihnachtliche Stimmung versetzt. Mit reichlich Situationskomik wird einerseits die Unterschiedlichkeit der Menschen aufgezeigt und andererseits dem Leser sehr gefühlvoll die Geschichte des kleinen Waisen Finn erzählt, die mich bis zum Schluss in Bann hielt. Die Versuche der Hauptakteure, sich in ihre Mitmenschen hineinzuversetzen und Konflikte lösen zu wollen und nicht nur oberflächlich aus der eigenen Perspektive zu urteilen - letzteres etwas, das leider viel zu oft Realität ist - werden im Buch anschaulich und unterhaltsam dargeboten. Schon das Lesen dieses Romans könnte ein wenig das eigene Denken und Handeln beeinflussen und damit einen Beitrag bilden, der zunehmenden Aggressivität in der Gesellschaft entgegenzuwirken. Mich hat die Geschichte jedenfalls sehr berührt und ich kann nur jedem empfehlen, diese zu lesen. Regina Haase

  • artikelbild-0