Meine Filiale

Blutige Düne

Sylt-Krimi

Liv Lammers Band 4

Sabine Weiss

(34)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Blutige Düne

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen
  • Blutige Düne

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    6,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (MP3-CD)

8,09 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein kalter Sturm fegt über Sylt, und wer schuldig ist, wird sterben ...

Der lang ersehnte Kurzurlaub von Kommissarin Liv Lammers endet abrupt, als in der Mörderkuhle bei Tinnum ein Toter gefunden wird. "Schuldig" steht mit schwarzem Nagellack auf seiner Haut. Das Opfer: ein Rocker, der für seine Skrupellosigkeit bekannt ist. Liv und ihre Kollegen von der Flensburger Mordkommission denken zunächst an eine Vergeltungsaktion. Doch bald gibt es einen zweiten Mordanschlag auf einen jungen Mann, der als Freiwilliger für eine Meeresschutz-Organisation arbeitet. Die Handschrift des Täters ist dieselbe ...

Liv Lammers ermittelt in ihrem vierten Fall auf Deutschlands beliebtester Ferieninsel


Sabine Weiß, Jahrgang 1968, arbeitete nach ihrem Germanistik- und Geschichtsstudium als Journalistin. Seit 2007 veröffentlicht sie erfolgreich Historische Romane, seit 2017 zusätzlich Krimis. Um an den Schauplätzen zu recherchieren, reist sie im Camper auf den Spuren ihrer Figuren durch Europa. Wenn sie nicht unterwegs ist, lebt Sabine Weiß mit ihrem Mann und ihrem Sohn in der Nähe von Hamburg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.04.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17975-6
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,8/12,9/3,8 cm
Gewicht 398 g
Auflage 2. Auflage 2020
Verkaufsrang 656

Weitere Bände von Liv Lammers

mehr
  • Band 1

    Schwarze Brandung Schwarze Brandung Sabine Weiss
    • Schwarze Brandung
    • von Sabine Weiss
    • (16)
    • Buch
    • 11,00
  • Band 2

    Brennende Gischt Brennende Gischt Sabine Weiss
    • Brennende Gischt
    • von Sabine Weiss
    • (15)
    • Buch
    • 11,00
  • Band 3

    Finsteres Kliff Finsteres Kliff Sabine Weiss
    • Finsteres Kliff
    • von Sabine Weiss
    • (21)
    • Buch
    • 11,00
  • Band 4

    Blutige Düne Blutige Düne Sabine Weiss
    • Blutige Düne
    • von Sabine Weiss
    • (34)
    • Buch
    • 10,00

Buchhändler-Empfehlungen

Sylt-ganz morbide

Rebecca Felicitas Zimmer, Thalia-Buchhandlung Essen

Dies ist der 4.Fsll von Liv Lammers, bixher waren mir slx dingefleixchter Sxltfan diese Krimis entgangen und do bin ich beim 4. erst eingestiegen!War gar kein Problem und hat richtig Spass gemacht!Nix für Fans von Mama Charlotta, sondern zuweilen etwas ekelig, aber spannend! Macht Lust auf meer/mehr;-)))) und natürlich sind solche grausigen Dinge auf Sylt frei erfunden! Für Fans von Achtsam morden perfekt geeignet!

Nicht nur für Nordlichter spannend

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Sabine Weiss schickt Kommissarin Liv Landers zunächst in ein langes Wochenende, gemeinsam ein paar entspannte Tage mit der Tocher und der 30. Geburtstag ihrer Freundin, so war der Plan. Doch daraus wird erwartungsgemäß nichts: Ein Mord in der Mörderkuhle bei Tinnum weckt ihren kriminalistischen Spürsinn. Rocco, Mitarbeiter eines Sylter Table-Dance-Clubs wird ermordet. Spuren führen die hartnäckige Liv ins Rocker- und Rotlichtmilieu. Aber liegt hier das Motiv? Liv muss weiter zurück in die Vergangenheit. Lange lässt uns die Autorin über das Tatmotiv im Ungewissen, legt gekonnt immer wieder irreführende Hinweise bis dass es am Ende anders als erwartet kommt. Für Freunde von psychologisch dichten Mitrate-Krimis ein tolles Lesevergnügen - Sylt-Feeling inklusive!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
15
15
3
1
0

Mord auf Sylt
von leseratte1310 am 26.06.2020

Kommissarin Liv Lammers möchte ein paar unbeschwerte Tage auf Sylt verbringen, der Insel, auf der sie aufgewachsen ist und die ihr dennoch Unbehagen bereitet. Prompt gibt es einen Mordfall und sie ist wieder im Dienst. Das Opfer ist ein Rocker, der in der Mörderkuhle bei Tinnum gefunden wurde. Sie sind noch bei den Arbeiten am T... Kommissarin Liv Lammers möchte ein paar unbeschwerte Tage auf Sylt verbringen, der Insel, auf der sie aufgewachsen ist und die ihr dennoch Unbehagen bereitet. Prompt gibt es einen Mordfall und sie ist wieder im Dienst. Das Opfer ist ein Rocker, der in der Mörderkuhle bei Tinnum gefunden wurde. Sie sind noch bei den Arbeiten am Tatort, als das LKA den Fall an sich zieht. Kurz darauf wird ein Mordanschlag auf einen jungen Mann verübt. Doch was hat der Bufti einer Meeresschutz-Organisation mit Rockern zu tun? Dies ist der vierte Fall für Kommissarin Liv Lammers. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und sehr packend. Land und Leute sind authentisch dargestellt. Liv lebt mit ihrer Tochter Senna und der Großmutter in Flensburg. Eigentlich liebt sie Sylt, aber es ist dort etwas geschehen, so dass sie die Insel und ihre Familie dort meidet. Aber immer wieder gibt es Ermittlungen, die sie nach Sylt zurückführen. Liv ist eine gute Ermittlerin, die sich auch auf ihr Bauchgefühl verlässt und schon mal zu Alleingängen neigt. Mit ihrem Kollegen Hennes versucht sie die Sache aufzuklären und sich von den Mitarbeitern des LKA nicht verdrängen zu lassen. Aber auch privat gibt es Probleme, denn ihr unsympathischer Vater Ocke geht zu weit. Ich kann Livs Wut gut nachvollziehen und bin gespannt, welche Entscheidung sie in der Familiensache noch treffen wird. Schön fand ich, dass auch der selbsternannte Profiler Gitzelstein wieder auftaucht. Es ist ein sehr komplexer Fall, bei dem Liv ihre Mordermittlungen gegen die Ermittlungen wegen Rockerkriminalität verteidigen muss. Die Ermittlungen kommen nicht so richtig von der Stelle, doch dann geht es Schlag auf Schlag. Am Ende wird es noch ziemlich dramatisch und hat mir einige Überraschungen beschert. Aber der Cliffhanger am Schluss ist wirklich gemein. Mir hat dieser interessante und spannende Krimi mit viel Sylt-Atmosphäre und interessanten Charakteren sehr gut gefallen.

Was verbindet ein Rocker und ein Bufdi? Spannender Fall auf Sylt
von janaka aus Büdelsdorf am 22.06.2020

*Klappentext (übernommen)* Ein kalter Sturm fegt über Sylt, und wer schuldig ist, wird sterben ... Der lang ersehnte Kurzurlaub von Kommissarin Liv Lammers endet abrupt, als in der Mörderkuhle bei Tinnum ein Toter gefunden wird. "Schuldig" steht mit schwarzem Nagellack auf seiner Haut. Das Opfer: ein Rocker, der für seine Sk... *Klappentext (übernommen)* Ein kalter Sturm fegt über Sylt, und wer schuldig ist, wird sterben ... Der lang ersehnte Kurzurlaub von Kommissarin Liv Lammers endet abrupt, als in der Mörderkuhle bei Tinnum ein Toter gefunden wird. "Schuldig" steht mit schwarzem Nagellack auf seiner Haut. Das Opfer: ein Rocker, der für seine Skrupellosigkeit bekannt ist. Liv und ihre Kollegen von der Flensburger Mordkommission denken zunächst an eine Vergeltungsaktion. Doch bald gibt es einen zweiten Mordanschlag auf einen jungen Mann, der als Freiwilliger für eine Meeresschutz-Organisation arbeitet. Die Handschrift des Täters ist dieselbe ... *Meine Meinung* "Blutige Düne" von Sabine Weiß ist bereits der vierte Fall mit der sympathischen Kommissarin Liv Lammers. Mir haben schon die ersten drei Fälle sehr gut gefallen und ich bin ganz gespannt auf diesen. Er hat mich nicht enttäuscht, spannend und fesselnd führt uns die Autorin durch diesen Fall. Ich mag ihren Schreibstil, er ist flüssig zu lesen und lässt mich manchmal atemlos zurück. Nebenbei erzählt sie uns auch etwas über das Privatleben der Ermittlerin. Die Mischung ist meiner Meinung nach gut gelungen. Die Charaktere sind lebendig und authentisch beschrieben, sie entwickeln sich im Laufe der Reihe. Liv ist eine tolle Frau, alleinerziehend mit einer pubertierenden Tochter. Sie hat ihren Job und ihr Privatleben gut im Griff, dank ihrer Großmutter. Doch gerade aktuell hat sie ziemlich große Probleme mit ihrem Vater, der sich gegenüber seiner Enkelin Sanne unangebracht verhalten hat. Doch mit Hilfe von Hennes kommen sie dem Täter auf die Spur. Und auch die Bösewichte sind gut beschrieben, ich habe z.B. auf Ocke, dem Vater von Liv eine Mordswut, wie kann man sich nur so verhalten. Was mir immer besonders an Sabines Krimis gefällt, sind die schönen Landschaftsbeschreibungen von Sylt. Sie machen Lust und Laune direkt dorthin zu fahren. Nordseefeeling pur!!! *Fazit* Ich liebe diese Reihe, sie ist spannend und fesselnd, spielt auf einer wunderschönen Insel und hat tolle Charaktere. Mir gefällt es, wenn ich den Ermittlern über die Schulter gucken kann. Dieser Fall ist ziemlich undurchsichtig und wir werden von der Autorin auch mal auf eine falsche Fährte geschickt. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne.

Auf Sylt ist es wohl gefährlich?!
von Jeanette Lube aus Magdeburg am 01.06.2020

Dieses Buch erschien 2020 im Verlag Bastei Lübbe AG und beinhaltet 411 Seiten. "Wer schuldig ist, wird sterben" In der Mörderkuhle bei Tinnum wird ein Toter gefunden. Damit endet der lang ersehnte Kurzurlaub von Kommissarin Liv Lammers abrupt. Mit schwarzem Nagellack wurde "Schuldig" auf die Haut des Toten geschrieben. Das Op... Dieses Buch erschien 2020 im Verlag Bastei Lübbe AG und beinhaltet 411 Seiten. "Wer schuldig ist, wird sterben" In der Mörderkuhle bei Tinnum wird ein Toter gefunden. Damit endet der lang ersehnte Kurzurlaub von Kommissarin Liv Lammers abrupt. Mit schwarzem Nagellack wurde "Schuldig" auf die Haut des Toten geschrieben. Das Opfer ist ein Rocker, der für seine Skrupellosigkeit bekannt ist. Zunächst denken Liv und ihre Kollegen von der Flensburger Mordkommission an eine Vergeltungsaktion. Doch bald schon gibt es einen zweiten Mordanschlag auf einen jungen Mann, der als Freiwilliger für eine Meeresschutz-Organisation arbeitet. Und die Handschrift des Täters ist dieselbe... Dies ist schon der vierte Fall der Kommissarin Liv Lammers. Man kann ihn ohne Vorkenntnisse der anderen Geschichten lesen. Das Cover ist sehr düster gestaltet und gefällt mir außerordentlich gut, da es wunderbar zum Inhalt der Geschichte passt. Die Autorin Sabine Weiss hat einen wirklich ausgezeichneten Schreibstil. Ich war sofort in der Handlung der Geschichte und war entsetzt, was hier passiert ist. Liv Lammers ist eine ausgezeichnete, sehr sympathische Ermittlerin, der in ihrer Jugend Schlimmes passiert ist und daraus entstand ihr Wunsch, anderen Menschen zu helfen. Daher ging sie zur Polizei. Eigentlich hat sich Liv Lammers von der Insel Sylt und ihrem Elternhaus losgesagt, da sie mit ihrem Vater Ocke nichts mehr zu tun haben will. Doch dann passieren hier Dinge, die sie selbst dazu zwingen, mit ihm wieder in Kontakt zu treten. Ich habe dieses Buch an einem Tag gelesen, so spannend, aufregend, fesselnd und packend ist die Geschichte. Die Handlung hat mich förmlich in ihren Bann gezogen und ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Die Autorin versteht es wunderbar, falsche Fährten zu legen, sodass ich fast bis zum Ende keine Ahnung, wer wirklich hinter den ganzen Taten steckt, denn mit dem Mord an Rocco und dem versuchten Mord am Freiwilligen für die Meeresschutz-Organisation ist der Täter noch lange nicht an seinem Ziel angekommen... Ich möchte aber nichts verraten, daher lest einfach selbst! Ich finde es sehr gut, dass man hier viel über das Privatleben von Liv Lammers erfährt. Ich finde diesen Sylt-Krimi rundum gelungen und empfehle ihn gern anderen Krimi-Fans weiter. Ich hatte wunderbare aufregende Lesestunden, in denen ich gemeinsam mit Liv Lammers auf Ermittlungstour war. Auch Hennes, ihr Kollege, ist einfach nur sympathisch. Auch auf Sylt kann es gefährlich sein, wie man in diesem Krimi erfahren kann. Ich dachte, Sylt wäre eine Insel voller Urlaub, Sommer, Sonne, Strand, tja, falsch gedacht!!!


  • Artikelbild-0