Promises of Tomorrow

Roman

L. H. Cosway

(24)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Promises of Tomorrow

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Promises of Tomorrow

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Das ist kein Abschied, Evelyn. Wir sehen uns wieder. Das ist ein Versprechen.

Evelyn und Dylan wohnen beide in New York, doch ihre Leben könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Ev sich als Kellnerin durchschlägt, lebt Dylan wenige Blocks entfernt in einer Welt aus Erfolg und Luxus - denn er hat das Unternehmen gegründet, von dem sie gemeinsam geträumt haben, und ist damit steinreich geworden! Als sie sich das erste Mal wiedersehen, muss Evelyn entscheiden, ob die Fehler der Vergangenheit weiter zwischen ihnen stehen oder ob sie für eine Zukunft mit Dylan diesmal alles wagen soll ...

"Ich habe immer noch nicht alle Scherben eines Herzens wiedergefunden. Ein unglaublich schönes Finale!" TOTALLY BOOKES

Band 2 der CRACKS-Reihe von Bestseller-Autorin L. H. Cosway

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-1130-5
Reihe Cracks Duet
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/3 cm
Gewicht 358 g
Originaltitel How the Light Gets In
Auflage 1. Auflage 2020
Übersetzer Maike Hallmann
Verkaufsrang 80931

Buchhändler-Empfehlungen

Cheyenne Engel, Thalia-Buchhandlung Hanau

Nach 11 Jahren Abstand, begegnen sich Evelyn und Dylan wieder und es ist genau wie damals. Beide wissen, dass sie zueinander gehören, stehen sich anfangs aber selbst im Weg. Man fiebert bis zum Ende mit und hofft, dass sie gemeinsam ihr Glück finden.

Manchmal ist es Schicksal...

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Als sich ihre Wege vor 11 Jahren trennten und Dylan nach Amerika ging, war Evelyn sich sicher, sie würde ihn nie wiedersehen. Doch nun, nur 2 Monate nachdem sie nach New York gezogen ist, steht Dylan plötzlich vor ihr. Ein einziger Moment und alle Gefühle, die sie verdrängt hatte, sind mit einem Schlag zurück. Dylan hat alles erreicht, was er wollte, doch zu seinem Glück fehlt nur Ev, die er nie vergessen konnte und die er noch immer liebt. Evelyn muss sich entscheiden, für den Mann, den sie nie vergessen konnte, oder ob die Fehler aus ihrer Vergangenheit immer noch zwischen ihnen stehen? "Promises of Tomorrow" ist der finale Band der "Cracks"-Reihe von L.H. Cosway. Ich habe auf jeder Seite gelitten, schaffen sie es, oder schaffen sie es nicht. Nach all den Jahren, kann es nur Schicksal sein, dass sich zwei Menschen wiederfinden, aber ist es wirklich so einfach? Nach den dramatischen Ereignissen in Band 1, war es nun interessant zu sehen, wie sich die Geschichte rund um Ev & Dylan weiterentwickelt. Zwei starke Protagonisten, die man einfach ins Herz schließt und die einen so schnell nicht mehr loslassen. Für mich, war dieser Band eindeutig der stärkere, da er mich noch mehr in seinen Bann gezogen hat. Ein würdiger Abschluss der Dilogie und eine absolute Leseempfehlung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
8
11
4
1
0

Wunderschön, poetisch und bewegend
von Dragonfly am 19.11.2020

Viele Jahre sind vergangen bis Evelyn und Dylan in New York wieder aufeinander treffen. Und obwohl ihr Leben so unterschiedlich ist, verbinden die beiden tiefe Gefühle, die auf eine neue Chance warten… Nachdem mir Band eins sehr gut gefallen hat, war ich extrem gespannt auf „Promises of Tomorrow“. Auch Band zwei konnte mic... Viele Jahre sind vergangen bis Evelyn und Dylan in New York wieder aufeinander treffen. Und obwohl ihr Leben so unterschiedlich ist, verbinden die beiden tiefe Gefühle, die auf eine neue Chance warten… Nachdem mir Band eins sehr gut gefallen hat, war ich extrem gespannt auf „Promises of Tomorrow“. Auch Band zwei konnte mich wieder überzeugen und bildet einen schönen Abschluss für diesen Zweiteiler. Bei beiden Büchern habe ich besonders die Atmosphäre des Buches geliebt, die einen vom ersten Moment an umgibt. Es strahlt für mich eine Art Ruhe aus und so konnte ich sofort wieder in die Geschichte eintauchen, die einige Zeit nach Band eins spielt. Die Charaktere in dieser Reihe sind in meinen Augen unglaublich besonders und vielschichtig und haben immer mehr an Tiefe gewonnen. Evelyn hat sich im Vergleich zu Band eins ziemlich verändert, doch obwohl sie ihre positive Sicht auf Dinge teilweise verloren und das Gärtnern aufgegeben hat, mochte ich sie immer noch sehr gerne. Ihre Gefühle waren für mich sehr gut greifbar und ihre Handlungen nachvollziehbar, auch wenn ich sie manchmal gerne dazu bewegt hätte, einfach mehr auf ihr Herz zu hören. Die Entwicklung, die sie noch gemacht hat, fand ich total schön - wie sie langsam wieder mehr zu sich selbst und dem, was sie liebt zurückgefunden hat. Ganz verliebt bin ich aber in Dylan, dieser Typ ist einfach so süß! Er ist ein so tiefgründiger, besonderer Charakter, der mir immer weiter ans Herz gewachsen ist. Er hat total viel erreicht, aber ist in meinen Augen einfach er selbst geblieben, intelligent, charmant, humorvoll und zielstrebig. Ich fand es total schön, dass er Evelyn nicht einfach gehen lassen hat, sondern ihr gezeigt hat, was die beiden verbindet. Genau wie die beiden waren auch die Nebencharaktere gut ausgearbeitet, authentisch und lebendig, besonders Evelyns Tante Yvonne habe ich total ins Herz geschlossen. Der Schreibstil von L. H. Cosway ist einfach wunderschön und poetisch, sie erschafft unglaublich schöne Zitate und Szenen und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Die Story war wieder sehr ruhig und auch ziemlich ereignislos, weshalb ich mir ein wenig mehr Spannung und Drama gewünscht hätte. Dennoch konnte mich die Geschichte wieder fesseln und hat sich einfach wunderschön gelesen, da die Liebesgeschichte von Dylan und Evelyn einfach so wundervoll ist. Die beiden passen einfach so gut zusammen und stützen sich gegenseitig und die beständigen Gefühle zwischen ihnen waren echt und spürbar. Die Gespräche haben mir wieder total gut gefallen und machen mit ihrer Tiefe das Buch sehr besonders. Die Grundidee der Story fand ich sowieso schon wunderschön, aber die Autorin hat sie mit Aspekten wie dem Parfum und den vielschichtigen Charakteren zu etwas ganz Besonderem und Bewegendem gemacht. Das Ende des Buches fand ich dann unglaublich schön und berührend, es hat die ganze Geschichte einfach so schön abgerundet und ich freue mich schon sehr darauf, mehr von der Autorin zu lesen. Fazit: Ein unglaublich schöner und bewegender Abschluss dieser Reihe. Auch „Promises of Tomorrow“ konnte mich wieder mit seinen extrem vielschichtigen und tiefgründigen Charakteren, einer unglaublich schönen Liebesgeschichte, einem berührenden Tiefgang und einem poetischen Schreibstil überzeugen. Die Story war mir etwas zu ereignislos, aber dennoch schön zu lesen und so freue ich mich schon sehr auf neue Bücher der Autorin.

schöner leichter Abschluss, ohne Drama
von einer Kundin/einem Kunden aus Erftstadt am 04.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

erzählt die Geschichte von Evelyn und Dylan weiter. Die sich nach ihrer Trennung 11 Jahre lang nicht wiedergesehen haben. Und sich dann durch einen Zufall wiedersehen. Wie bereits im vorherigen Band, passt der Klappentext meiner Meinung nach nicht zum Inhalt der Geschichte. Gleichzeitig war die Geschichte in meinen Augen rec... erzählt die Geschichte von Evelyn und Dylan weiter. Die sich nach ihrer Trennung 11 Jahre lang nicht wiedergesehen haben. Und sich dann durch einen Zufall wiedersehen. Wie bereits im vorherigen Band, passt der Klappentext meiner Meinung nach nicht zum Inhalt der Geschichte. Gleichzeitig war die Geschichte in meinen Augen recht langgezogen – sodass eigentlich beide Teile gut in einen Band gepasst hätten. Die Geschichte an sich liest sich recht leicht und flüssig. Kommt ohne großes Drama und Überraschungen aus – aber auch ohne wirkliche Überraschungen und Erkenntnisse. Ohne eine intensiv spürbare Entwicklung der Charaktere. Aus der ich als Leser für mich etwas mitnehmen könnte. Evelyn ist in dieser Geschichte diejenige, die eher pessimistisch in die Zukunft schaut, die sich mit Selbstzweifeln herumschlägt. Ihr Leben – im Gegensatz zu Dylan – als nicht wertvoll und gut genutzt betrachtet. Dylan – ist hier einfach nur wow, verständnisvoll, lässt er ihr Zeit sich zu entscheiden. Zeigt ihr immer wieder, dass er sie immer geliebt hat und sie nie vergessen konnte. Unterstützt sie darin, ihrer alten Leidenschaft wieder eine Chance zu geben. Alles in allem eine süße Geschichte, die mir einige schöne Lesestunden bescherte.

Fortsetzung der bezaubernden Liebesgeschichte
von hapedah am 28.10.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zehn Jahre nach den Ereignissen aus "Dreams of Yesterday" lebt Evelyn inzwischen in New York und arbeitet als Bedienung in einer Bar. Dylan hat seinen früheren Traum wahr gemacht und mit der Kreation eigener Parfums ein Vermögen verdient. Als die Beiden sich wieder treffen, stellen sie fest, dass da immer noch etwas zwischen ihn... Zehn Jahre nach den Ereignissen aus "Dreams of Yesterday" lebt Evelyn inzwischen in New York und arbeitet als Bedienung in einer Bar. Dylan hat seinen früheren Traum wahr gemacht und mit der Kreation eigener Parfums ein Vermögen verdient. Als die Beiden sich wieder treffen, stellen sie fest, dass da immer noch etwas zwischen ihnen ist - doch Evelyn ist sich zunächst nicht sicher, ob sie sich erneut auf eine Beziehung mit ihrer ersten großen Liebe einlassen will. "Promises of Tomorrow" von L.H. Cosway ist der zweite Band der Dilogie "Cracks" und ich finde man sollte vorher unbedingt Band eins "Dreams of Yesterday" gelesen haben. Wie schon im Vorgänger habe ich die Figuren, das Setting und den angenehm lockeren Schreibstil sehr gemocht und war schnell wieder in Dylans und Evelyns Welt abgetaucht. Die Autorin versteht es, in ihren Romanen eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, so dass ich die Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite sehr genossen habe. Auch hier hat mich im Klappentext irritiert, dass von einem gemeinsamen Traum die Rede war, den Dylan allein verwirklicht hat - es war von Anfang an sein Traum gewesen, auch wenn er im ersten Teil versucht hat, Evelyn zu überzeugen, dass sie mit ihm geht und er sie braucht, um diesen Traum zu verwirklichen. Auch in dieser Geschichte ist es einfach schön, die Dynamik zwischen den Protagonisten mit zu erleben und zu sehen, wie sie sich in den vergangenen Jahren entwickelt haben. Das Ende war genau wie beim ersten Band dann recht knapp gefasst und kam überraschend, vielleicht ist das ja typisch für L.H. Cosway, dennoch wirkte es auf mich so, als ob sie nach der ausführlichen und emotionalen Liebesgeschichte plötzlich keine Lust mehr zum Weiterschreiben gehabt hätte und das Ende dann auf wenige Seiten gequetscht hat. Deshalb sind es in der Bewertung wieder nur 4 anstatt 5 Sterne geworden, doch nichtsdestotrotz spreche ich gern eine Leseempfehlung an alle Freunde romantischer Literatur aus. Fazit: Wie schon beim Vorgängerband habe ich die Protagonisten und den wunderbar leichten Schreibstil sehr gemocht, nur das Ende hätte für meinen Geschmack ein paar Seiten ausführlicher sein dürfen. Dennoch empfehle ich die romantische Dilogie gern weiter.


  • Artikelbild-0