Meine Filiale

Alice im Wunderland

Alice hinter den Spiegeln

Lewis Carroll

(75)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
32,00
32,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 4,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 3,75 €

Accordion öffnen

Leporello

9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es ist nicht nur das berühmteste Werk des Surrealismus, sondern auch eins der beliebtesten Kinderbücher der Welt: Lewis Carrolls Alice im Wunderland und die Fortsetzung Alice hinter den Spiegeln. Seit der Veröffentlichung 1865 begeistern die schrulligen Figuren wie der verrückte Hutmacher, die Grinsekatze oder der Märzhase große und kleine Leser – und bis heute inspiriert das vergnügte Spiel mit der Logik Künstler, Musiker, Filmemacher und Mathematik-Fans.

Die Designkünstler MinaLima – unter anderem verantwortlich für den grafisch-visuellen Stil der Harry-Potter-Kinofilme – haben mit ihren expressionistisch-psychedelischen Illustrationen und zahlreichen interaktiven Elementen ein optisches und haptisches Kunstwerk geschaffen – ein fantastisches Erlebnis für Träumer, Schachspieler und Buchliebhaber aller Altersgruppen!

Mit 9 interaktiven Extras wie Klappen, einer Alice-Puppe mit wachsenden Armen und Beinen, einer Grinsekatze, die spurlos verschwindet, einer ausfaltbaren Karte der Spiegelwelt und vielen weiteren Kuriositäten!

Lewis Carroll, mit bürgerlichem Namen Charles Lutwidge Dodgson, lebte von 1832 bis 1898 und war Autor, Geistlicher, Mathematiker, Satiriker und Fotograf. Er war der Sohn eines Landpfarrers und der Älteste von elf Geschwistern, die er schon als Kind mit selbst erfundenen Geschichten unterhielt. Darüber hinaus besaß er jedoch ein herausragendes mathematisches Talent und arbeitete viele Jahre als Dozent für Mathematik an der Universität Oxford. Berühmt wurde er vor allem durch seine Romane »Alice im Wunderland« (1865) und »Alice hinterden Spiegeln« (1871). Zu »Alice im Wunderland« wurde Carroll während eines Bootsausflugs im Juli 1862 inspiriert, den er mit den drei Töchtern der Familie Liddell – Alice, Lorina und Edith – unternahm. Die achtjährige Alice faszinierte ihn durch ihren Witz und ihre scharfe Beobachtungsgabe, und so wurde sie zur Heldin der Geschichte, die er später aufschrieb und ihr zu Weihnachten 1864 schenkte. Sprachspielereien und absurder Witz sind charakteristisch für Carrolls Bücher und zusammen mit Edward Lear gilt er heute als Begründer der Nonsense-Literatur.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 324
Altersempfehlung 12 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 10.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-649-63457-7
Reihe Klassiker MinaLima
Verlag Coppenrath
Maße (L/B/H) 24,3/16,9/4,1 cm
Gewicht 1026 g
Auflage 1
Illustrator MinaLima Design
Übersetzer Christian Enzensberger
Verkaufsrang 14885

Buchhändler-Empfehlungen

kon(genial) !!!

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Viele Illustratoren haben sich bereits an diesem wohl berühmtesten englischen Kinderbuchklassiker versucht: die Ausgabe des Verlages Jacoby & Stuart sollte Sammler ebenso wie Eltern,die ihren Kindern etwas Besonderes gönnen möchten,glücklich machen.Denn Künstler Benjamin Lacombe hat sich einen alten Wunschtraum mit diesem Projekt erfüllt und der prächtige Band mit Goldprägung auf dem Einband, Leinenrücken,Lesebändchen und vielen traumhaften Bildern lässt keine Wünsche offen. Lacombe-Fans lieben seine elegant-abgründigen Graphiken,die manchmal fast surreal anmuten und ,wie ich finde,perfekt zu diesem Buch passen,aber auch etliche kleinere (Feder-?)-Zeichnungen in rot/schwarz sind immer wieder eingestreut. Die hier vorliegende Übersetzung beruht auf dem klassischen Text von Antonie Zimmermann,behutsam modernisiert und mit zum Teil neu nachgedichteten oder auch durch andere ersetzten Gedichte, etwas, was wohl auch Carrolls Zustimmung gefunden hätte,da er sich schon zu Lebzeiten intensiv auch mit Übersetzungen seiner „Alice“ befasst hatte. Und nun kann ich nur noch sagen : Nehmen Sie dieses tolle Buch in die Hand, blättern Sie und bestaunen die abenteuerliche Geschichte eines kleinen Blondschopfs ,der einem rotäugigen Kaninchen in eine verrückte Welt folgt + informativem Zusatz"material" Viel Vergnügen!!!

Traumhaft schön

Madelaine Nolte, Thalia-Buchhandlung

Jeder kennt die Geschichte von Alice im Wunderland. Hier haben wir eine wunderschöne Ausgabe mit fantastischen Illustrationen. Dieses Buch zieht einem mit seinem Design ins Wunderland. Wunderbar zum verschenken.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
75 Bewertungen
Übersicht
61
10
4
0
0

Eine sehr interaktive Fassung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lübeck am 27.01.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„Alice im Wunderland“ (Nursery Alice ab 4) - Lewis Carroll —- Die Geschichte um Alice im Wunderland hat mich irgendwie des Öfteren begleitet. Als Kind habe ich sehr gerne die Zeichentrickserie geschaut, die neue Verfilmung von Tim Burton natürlich sowieso, in der Oberstufe haben wir dann die zwei Bücher im Englischunterricht ... „Alice im Wunderland“ (Nursery Alice ab 4) - Lewis Carroll —- Die Geschichte um Alice im Wunderland hat mich irgendwie des Öfteren begleitet. Als Kind habe ich sehr gerne die Zeichentrickserie geschaut, die neue Verfilmung von Tim Burton natürlich sowieso, in der Oberstufe haben wir dann die zwei Bücher im Englischunterricht gelesen... und nun, nun war lange Ruhe und ich bekam Lust, mich auf Deutsch mit der Geschichte zu beschäftigen. Das vorliegende Buch enthält viele der auch in anderen Ausgaben genutzten Illustrationen, hier in farbig. Ziemlich anders ist der Text: Ich habe mich bewusst dagegen entschieden, die kompletten Bücher einfach nochmal auf Deutsch zu lesen (dafür habe ich zu viele Bücher, die mir komplett neu sind) und da bin ich über eben diese Ausgabe gestolpert. Sie ist von Lewis Carroll selbst umgeschrieben worden und ist für Kinder ab 4 Jahren gedacht Es ist also alles besonders verständlich erklärt und bildlich beschrieben. Was schon beim Lesen als einzelne Person auffällt, ist wie der Erzähler hier immer wieder in die rolle eines Moderators schlüpft. Der Erzählstil ist locker und doch die eines Märchenerzählers: Es gehört einfach laut ausgesprochen und einem Kind vorgelesen ;) Das ist der Hintergedanke des Buchs, der immer wieder deutlich wird. An diversen Stellen ermuntert der Erzähler dazu, sich die Illustrationen genau anzusehen, darin Gegenstände zu suchen, sie mit der Geschichte zu verknüpfen oder Dinge zu zählen. Es ist also ein Buch, das zur Interaktion auffordert und das Lesen zu einem kleinen gemeinsamen Event werden lassen möchte. Ich kann mir vorstellen, dass das auch ganz gut gelingt. An einigen Stellen merkt man dann doch, dass der Text etwas älter ist und man sich Kindern gegenüber wohl doch etwas anders ausdrücken würde, aber irgendwie gehört das ja auch zum Stil der Geschichte. ;)

Ein echtes Kunstwerk!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.12.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wer Alice im Wunderland so sehr liebt wie ich, muss dieses Buch einfach besitzen. Was für wunderschöne Illustrationen, was für ein tolles Gefühl dieses Buch zu entdecken. Ich freu mich wie ein Kleinkind über dieses Geschenk, das ich mir selbst gemacht habe!

Eine Geschichte zum verlieben, die vor allem in eine magische und einzigartige Welt entführt!
von bluetenzeilen am 11.07.2020

Inhalt: Als Alice dem Kaninchen in seinen Bau folgt, verändert sich ihr Leben schlagartig. Sie erwacht in einer wundersamen Welt, voller Grinsekatzen und anderen geheimnisvollen Gestalten auf. Alice hätte sich niemals vorstellen können, dass sich ihr Leben so sehr verändert, denn neben den sprechenden Enten, den Mäusen... Inhalt: Als Alice dem Kaninchen in seinen Bau folgt, verändert sich ihr Leben schlagartig. Sie erwacht in einer wundersamen Welt, voller Grinsekatzen und anderen geheimnisvollen Gestalten auf. Alice hätte sich niemals vorstellen können, dass sich ihr Leben so sehr verändert, denn neben den sprechenden Enten, den Mäusen und Dodos, Eidechsen, die Schornsteinfeger sind sowie einen verrückten Hutmacher, gibt es außerdem eine böse Herzkönigin. Ihr zeigt sich eine völlig neue Welt, deren Bewohner sie nicht selten mit Rätseln und einer Menge Unsinn an ihre Grenzen bringen. Meinung: Cover/Aufmachung Dieses Cover ist einfach nur wunderschön. Ich liebe die kleinen Details und die Schrift wirklich sehr. Zudem ist die Farbe ein Hingucker und hat mich direkt angesprochen. Was ich auch sehr an der Aufmachung liebe ist die Tatsache, dass dieses Buch einfach perfekt zu den anderen Schmuckausgaben passt, welche bereits im Verlag erschienen sind. Zudem mag ich auch die innere Gestaltung sehr, die mit viel Liebe entstanden ist. Durch diese Untermalung macht es einfach noch mehr Freude die Geschichte von Alice zu lesen. In meinen Augen ein so einzigartig, wie schönes Buch, dass ich auf keinen Fall mehr aus der Hand geben möchte. Schreibstil Der Schreibstil von Lewis Carroll ist einfach nur mehr als genial. Er schafft es mich mit dieser Geschichte in eine ganz andere Welt zu entführen, in die ich unfassbar gerne eintauche. Die Seiten sind ehrlich gesagt nur so verflogen, denn das Kinderbuch ist leicht und locker geschrieben sowie verständlich. Die magischen Worte führen dazu, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Handlung Mit der Geschichte verbinde ich einfach meine Kindheit. Ich mag es total gerne, wie Alice in die zauberhafte Welt gerät, von ihrem naiven Denken geleitet wird und dabei auf ganz neue Abenteuer stößt, die sie bisher noch gar nicht kannte. Der bekannte Einstieg war auch im Buch leicht verständlich zu lesen. Ich kam so auch richtig schnell in die Haupthandlung hinein und fand mich aus den Augen von Alice wieder. Es war schön, durch ihre Augen blicken zu können um die Geschichte so ein wenig abzurunden. Vor allem der Hutmacher hat es mir irgendwie angetan. Mit seiner Art hat er einfach jeden und alles begeistert und so eine schöne Handlung geschaffen. Charaktere Alice ist in meinen Augen ein eigensinniges Mädchen, die ihre Pläne gern in die Tat umsetzen möchte. Wie sie im Eifer des Gefechts einfach dem Kaninchen folgt zeugt vielleicht von einer gewissen Naivität, ist aber doch irgendwie total kindlich gemeint. Denn natürlich denkt sie nicht unbedingt über die Folgen ihres Handelns nach. Ich mochte sie wirklich so gerne. Sie ist stark und mutig in den Momenten, wo sie es sein sollte. Zudem ist Alice nicht nur wunderschön und einzigartig, sondern kann auch direkt alle Menschen mit ihrer Art gefangen nehmen. Was ich jedoch auch sagen muss ist die Tatsache, dass ich die anderen fiktiven Charaktere auch mehr als geliebt habe. Die Grinsekatze, der verrückte Hutmacher, Mäuse, Eidechsen und viele mehr, sind mir über die Zeit einfach sehr ans Herz gewachsen. Zusammenfassung Eine Geschichte zum verlieben, die vor allem in eine magische und einzigartige Welt entführt. Außergewöhnliche Charaktere geben dem Buch ihren ganz eigenen Charakter und erschaffen eine schöne Geschichte, dass man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Ich kann euch diese Schmuckausgabe wirklich nur ans Herz legen. Die Geschichte ist wundervoll geschrieben, perfekt und leicht verständlich und es fühlt sich an, als könnte man für ein paar Stunden dem Alltag entfliehen.


  • Artikelbild-0