Falling Skye (Bd. 1)

Kannst du deinem Verstand trauen?

Lina Frisch

(134)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Falling Skye (Bd. 1)

    Coppenrath

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Coppenrath

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nach einer großen Katastrophe sind die USA zu den Gläsernen Nationen geworden. Endlich ist Schluss mit Diskriminierung, Populismus und impulsiven Entscheidungen! Die Menschen werden in Ratio oder Senso eingeteilt – und zu ihrem eigenen Schutz unterliegen die Emotionalen strengen Auflagen.
Als die 16-jährige Skye zu ihrer Testung einberufen wird, ist sie überzeugt, als mustergültige Rationale erkannt zu werden, der eine glänzende Zukunft bevorsteht. Doch die Prüfungen sind verstörend, und Skye fragt sich immer häufiger, welchem Zweck sie in Wahrheit dienen. Wer ist der mysteriöse Testleiter, der ihr auf Schritt und Tritt folgt? Und wohin verschwinden die Mädchen, die im täglichen Ranking abfallen? Zu ihrem Entsetzen muss Skye erkennen, wer in den Gläsernen Nationen den Preis für die neue Ordnung zahlen soll: sie selbst …

Produktdetails

Verkaufsrang 33117
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.01.2020
Verlag Coppenrath
Seitenzahl 464
Maße (L/B/H) 21,4/15,6/4,5 cm
Gewicht 770 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-649-63344-0

Buchhändler-Empfehlungen

Laura Hesse, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Welchen Platz nimmst du in der Gesellschaft ein? Vor dieser Frage steht Skye, als es heißt bist du eher rational oder emotional? Die Gläsernen Nationen, entführen den Leser in eine Welt voller Intrigen, altmodischem Denken und skrupellosen Anführern. Neues Dystopie Highlight!

Ein tolles Buch.

Alica Steinborn, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ab und zu gibt es Romane, die mich voll und ganz mitreißen. Einer dieser Romane ist beispielsweise "Falling Skye" (sowie der 2. Band "Rising Skye") von Lina Frisch. Ich beendte das Buch mit einem betrübten und einem freudigen Auge. Skye Anderson weiß genau, was sie von ihrer Zukunft will. Zumindest glaubt sie es zu wissen. Um ihre Ziele zu erreichen, muss sie statt als Emotionale als Rationale eingestuft werden. Doch während der unerwartet vorgezogenen Testung, blickt sie nach und nach hinter die Kulissen der neuen Regierung der Gläsernen Nation. (...) Anfangs ist mir nicht bewusst gewesen, dass die Geschichte um Skye tiefgründig wird. Doch als ich erkannte, welches Bezug dieser Roman zu unserer realen Gesellschaft hat, gewann dieser für mich an Bedeutung. Die Autorin hält uns vor Augen, wie wichtig es ist sich nicht aufgrund des Geschelchts in eine Schublade stecken zu lassen, dass Freiheit bedeutsam aber auch schnell zu verlieren ist, dass Extreme manchmal harmlos wirken, aber meist genau das Gegenteil sind. Danke für diese wichtigen Botschaften zwischen den Zeilen und danke für eine gute Lesezeit.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
134 Bewertungen
Übersicht
78
43
13
0
0

Ein guter Auftaktband, der Neugierig auf mehr macht :)
von einer Kundin/einem Kunden aus Elfershausen am 26.08.2021

Ein weiteres Buch, welches ich aus meinem RuB erlöst habe. Bezüglich des Klappentextes war ich mir nicht ganz sicher, ob mich die Story überzeugen könnte. Es gibt ja doch so einige Bücher über das Leben in der Zukunft und die nicht funktionierenden Systeme, dennoch war ich sehr neugierig darauf. Skye lebt ein gutes und behüte... Ein weiteres Buch, welches ich aus meinem RuB erlöst habe. Bezüglich des Klappentextes war ich mir nicht ganz sicher, ob mich die Story überzeugen könnte. Es gibt ja doch so einige Bücher über das Leben in der Zukunft und die nicht funktionierenden Systeme, dennoch war ich sehr neugierig darauf. Skye lebt ein gutes und behütetes Leben, mit einem Vater der in der Regierung sitzt und Freunden die sie akzeptieren. Zwar hat sie durchaus auch ihre Teenagerprobleme, aber diese halten sich alle noch in Grenzen würde ich behaupten. Als jedoch zur Testung aufgerufen wird, kommt Skye ins Wanken. Ihr Leben lang wurde sie darauf trainiert ein „R“ für Rationale zu sein und dennoch merkt sie immer wieder, dass sie auch sehr emotional reagiert und damit durchaus auch in die Kategorie „E“ fallen könnte. Eine interessante Entwicklung, welche spannend zu lesen war. Sie selber ist ein aufrichtige, liebevolle und hilfsbereite Persönlichkeit. Sie versucht alles, dass sie als Rationale anerkannt wird und kommt dabei immer mehr ins Wanken. Sie hat ein Wesen mit Ecken und Kanten, was sie mir von Beginn an sehr sympathisch hat dastehen lassen. :) Die Testung selber ist gut aufgebaut, denn auch als Leser fragst du dich immer wieder was damit bezweckt wird und wie das alles funktioniert. Nur mit den Hintergründen von Skye und einem Testleiter kommen wir so langsam den Hintergründen näher. Neben Skye als Hauptprotagonistin gibt es noch so einige Nebencharaktere, welche wichtig für die Geschichte sind, diese prägen und sie herausspringen lassen. Man erkennt nicht bei jedem die Entwicklung und es macht Spaß, nach und nach herauszufinden das nicht jeder so tickt wie er es vorzugeben scheint. Insgesamt hat mir die Geschichte unglaublich gut gefallen, wenn mir auch etwas mehr Action gefehlt hat. Es verlief alles noch sehr ruhig und erklärend ab. Dennoch hat es die Autorin geschafft mich immer wieder zu überraschen und die Geschichte in eine Richtung zu drehen, welche ich so nicht erwartet hatte. Mein Gesamtfazit: Mit „Falling Skye – Kannst du deinem Verstand trauen?“ hat Lina Frisch einen guten Auftaktband ihrer Reihe geschaffen, der mich neugierig auf die weitere Entwicklung macht. Ich denke hier werden unsere Charaktere noch so einiges durchstehen müssen und ich bin gespannt darauf, was uns die Autorin noch alles durchleben lassen wird.

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Dieser Roman ist sehr spannend geschrieben und entführt den Leser in eine Welt, in der die Menschen aufgeteilt werden. Es gibt die emotionalen und die rationalen Menschen. Aber lassen sich Menschen wirklich in Gruppen einteilen und ist es sinnvoll für die Gemeinschaft? Ab 14 Jahren

Skye
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 13.01.2021

Klappentext: Bist du rational oder emotional? Die Frage, die über dein Leben entscheidet … Nach einer großen Katastrophe sind die USA zu den Gläsernen Nationen geworden. Endlich ist Schluss mit Diskriminierung, Populismus und impulsiven Entscheidungen! Die Menschen werden in Ratio oder Senso eingeteilt – und zu ihrem eigene... Klappentext: Bist du rational oder emotional? Die Frage, die über dein Leben entscheidet … Nach einer großen Katastrophe sind die USA zu den Gläsernen Nationen geworden. Endlich ist Schluss mit Diskriminierung, Populismus und impulsiven Entscheidungen! Die Menschen werden in Ratio oder Senso eingeteilt – und zu ihrem eigenen Schutz unterliegen die Emotionalen strengen Auflagen. Als die 16-jährige Skye zu ihrer Testung einberufen wird, ist sie überzeugt, als mustergültige Rationale erkannt zu werden, der eine glänzende Zukunft bevorsteht. Doch die Prüfungen sind verstörend, und Skye fragt sich immer häufiger, welchem Zweck sie in Wahrheit dienen. Wer ist der mysteriöse Testleiter, der ihr auf Schritt und Tritt folgt? Und wohin verschwinden die Mädchen, die im täglichen Ranking abfallen? Zu ihrem Entsetzen muss Skye erkennen, wer in den Gläsernen Nationen den Preis für die neue Ordnung zahlen soll: Sie selbst … Inhalt & Meinung: Wir befinden uns in den USA, welche ganz anders sind als wir sie kennen. Sie werden jetzt Gläserne Nationen genannt und dieses Modell kommt so gut an das auch andere Länder unter anderem Kanada, das System übernehmen wollen. Doch was genau bedeutet das? Die Jugendlichen werden bisher an ihrem 18. Geburtstag zu einer Testung einberufen. Diese entscheidet darüber ob ihr Handeln und Denken eher emotional oder rational ist. Danach richtet sich dann auch das weitere Leben. Für Rationale kommen Berufe wie Anwälte oder Professoren in Frage, Emotionale werden eher im Bereich der Erziehung gesehen. Auch gibt es noch weitere Beschränkungen, Rationale dürfen reisen wohin sie möchten, Emotionale müssen dafür erst einen Antrag stellen. Genauso kennt und erwartet das auch die 16-jährige Sky und ist überzeugt davon, dass sie als Rationale erkannt wird. Doch kein Mensch ist nur eines von beiden und ab sofort ist alles anders. Denn Skye wird plötzlich schon im Alter von 16 Jahren zur Testung einberufen. Im Testzentrum soll sie dann 4 Wochen an unterschiedlichen Bewertungen teilnehmen. Doch die Tests sind heftig, es gibt ein Ranking und plötzlich sind einige Mädchen verschwunden. Und auch der Testleiter Alexander scheint immer dort zu sein wo Skye ist und irgendetwas zu verbergen. Mit einmal ist Skye nicht mehr ganz so überzeugt von den Gläsernen Nationen und beginnt das System zu hinterfragen. Doch je mehr sie sich den wahren Beweggründen nährt, desto bewusster wird ihr was alles auf dem Spiel steht. Ein klasse Buch mit einer düsteren, leider nicht so unrealistischen Zukunftsvorstellung. Sehr emanzipiert, sehr kritisch und irgendwie hochaktuell. Skye ist eine tolle Protagonistin, die mit unterschiedlichen Konflikten in Berührung kommt. Bei den Tests muss sie nicht nur körperlich an ihre Grenzen und noch weiter gehen, sondern auch psychisch und sich mit ihren Ängsten auseinandersetzen. Mir haben der Schreibstil und die Story gut gefallen und ich freue mich auf den 2. Band.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1