Warenkorb
 

Nachbar Hitler

Führerkult und Heimatzerstörung am Obersalzberg

Dreihunderttausend Touristen pilgern jedes Jahr auf den Obersalzberg bei Berchtesgarden zu den Resten von Hitlers Wohnsitz, der am 25. April 1945 von der britischen Luftwaffe zerstört wurde. Seit Jahrzehnten erhielten sie hier verklärende Hochglanzprospekte, die die schöne alte Zeit mit friedlicher Sommeridylle beschworen: das private Glück des Führers in malerischer Natur, umgeben von den Größen seines Reiches, besucht und bewundert von ausländischen Staatsmännern. Der Münchner Journalist Ulrich Chaussy und der Fotograf Christoph Püschner haben dieses Bild hinterfragt. Sie gingen auf die Suche nach den ursprünglichen Bewohnern des Bergdorfes und rekonstruierten die Entstehungsgeschichte dieser prominenten Nazi-Siedlung. Sie sprachen mit den letzten Überlebenden und erfuhren, wie die gewaltsame Verdrängung der Bauern erfolgte, mit welchern Mitteln alle Kritiker eingeschüchtert wurden. Sie dokumentieren, was in Hitlers zweitem Regierungssitz geplant wurde, während draußen die »Wallfahrer« jubelten: vom Judenboykott über den Anschluß Österreichs bis zu den großen Feldzügen des Zweiten Weltkrieges.

Portrait
Chaussy, Ulrich
Jahrgang 1952, Studium der Germanistik und Soziologie; Journalist, Autor und Moderator vor allem für den Bayerischen Rundfunk, daneben Filme, Ausstellungen, Bücher, u.a.: 'Oktoberfest. Ein Attentat' (1985, ausgezeichnet mit dem Internationalen Publizistikpreis), 'Die Weiße Rose' (CD-ROM, 1995, ausgezeichnet mit dem Prix Moebius International des französischen Kulturministeriums), 'Sophie Scholl - Allen Gewalten zum Trotz' (mit Marieke Schroeder, Dokumentarfilm 2005), bayerische Verfassungsmedaille in Silber 2014 für die Recherchen zum Oktoberfest-Attentat.

Püschner, Christoph
Jahrgang 1958, Studium der Fotografie an der Fachhochschule Bielefeld; freischaffender Fotojournalist; Einsätze in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion, im Nahen Osten, Afrika und Südostasien; Fotoreportagen in deutschen und internationalen Nachrichten-Magazinen; seit 1999 assoziiertes Mitglied der Agentur 'Zeitenspiegel'. Die Scharzweiß-Reportage vom Obersalzberg begann Christoph Püschner 1988; in den folgenden Jahren aktualisierte und erweiterte er das Bildmaterial bei zahlreichen Aufenthalten auf dem Berg.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 19.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86153-462-4
Verlag Links Christoph Verlag
Maße (L/B/H) 24,4/21,2/2 cm
Gewicht 890 g
Abbildungen und erw. mit zahlreichen Abbildungen 24,5 cm
Auflage 7. überarbeitete u. aktualisierte Auflage
Fotografen Christoph Püschner
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.