Meine Filiale

Jenseits von Gut und Böse: Zur Genealogie der Moral

Friedrich Nietzsche

(1)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 19,80 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

16,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

12,80 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Friedrich Nietzsche, der sehr religiös erzogen wurde, stellt Moral per se in seinem Werk "Jenseits von Gut und Böse" als Fehler, bzw. Übel in der Menschheitsgeschichte dar und erläutert, dass vor der Erfindung und der Verbreitung von Moral unter den Menschen, diese Handlungen nur nach deren Nutzen bewertet haben - nicht, ob sie böse oder gut sind.
Nietzsche tritt dafür ein, sich auf die Vorstellungen solcher von ihm beschriebenen vormoralischen Zeiten zurückzubesinnen.
Zugleich übte Nietzsche eine grundlegende Kritik an der Gesellschaft seiner Zeit, aus der heraus er eine Umwertung aller Werte forderte, die sich am Willen zur Macht und einem vornehmen Leben orientiert.
Die vorliegende Edition ist erweitert um Nietzsches Streitschrift Zur Genealogie der Moral, die bereits von Nietzsche in engen Zusammenhang mit seinem Werk Jenseits von Gut und Böse gebracht wurde.

veracity of the account and the literacy of its author. Friedrich Wilhelm Nietzsche war ein deutscher klassischer Philologe. Postum machten ihn seine Schriften als Philosophen weltberühmt. Nietzsches Denken hat weit über die Philosophie hinaus gewirkt und ist bis heute unterschiedlichsten Deutungen und Bewertungen unterworfen. Nietzsche schuf keine systematische Philosophie.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 452 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783748566472
Verlag Neobooks Self-Publishing

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
1
0

Furchtbarer Sprecher
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 22.01.2018
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Inhaltlich großartig, jedoch von Lesestil her echt gruselig! Die Art der Betonung und die eingebauten Kunstpausen machen es anstrengend, zuzuhören. Schade.


  • Artikelbild-0