Und Nietzsche weinte

Roman

Irvin D. Yalom

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

29,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Eine Ménage à trois zwischen Lou Andreas Salomé, Nietzsche und der Psychoanalyse

Das Wien des Fin de siècle: Die selbstbewusste junge Russin Lou Andreas Salomé drängt den angesehenen Arzt Josef Breuer, dem suizidgefährdeten Friedrich Nietzsche zu helfen und ihn von seiner zerstörerischen Obsession für sie zu kurieren. Breuer willigt ein und unterzieht Nietzsche einer neuartigen Heilungsmethode, deren Ausgang jedoch für beide unerwartet ist.

Ausstattung: sechs s/w-Fotos

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 442
Erscheinungsdatum 04.02.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73728-4
Verlag btb
Maße (L/B/H) 18,7/11,7/3 cm
Gewicht 357 g
Originaltitel When Nietzsche Wept
Abbildungen sechs schwarzweisse - Fotos, schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Uda Strätling
Verkaufsrang 15613

Buchhändler-Empfehlungen

Und Nietzsche weinte

Karin Thuma, Thalia-Buchhandlung Dresden

Der amerikanische Psychoanalytiker und Schriftsteller Irwin Yalom zeichnet in der fiktiven Begegnung Friedrich Nietzsches mit dem Wiener Nervenarzt Dr. Breuer (S. Freud war dessen Schüler) ein Zeitbild des zu Ende gehenden 19. Jahrhunderts in Europa. Unterhaltend und informativ zugleich erzählt der Roman von der Entwicklung der Psychologie als Wissenschaft, von der Denkweise des Philosophen Friedrich Nietzsche, dessen unfroher Liebe, Krankheit, Verzweiflung und Einsamkeit. Lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
13
3
0
1
0

lehrreich
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 27.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sehr viel zum Nachdenken..sehr viel Psychologisches dabei. Und es spielt alles in Wien ab :)

Philosophie und Psychotherapie auf höchstem Unterhaltungsniveau
von einer Kundin/einem Kunden aus Vaihingen am 15.02.2020

Yaloms Protagonisten, Freud, Nietzsche und Breuer, entführen uns in die komplexe und spannende Welt der philosophischen Denker und Psychologen des 19. Jahrhunderts. Der Autor, selbst einer der renommiertesten Therapeuten Amerikas und zugleich ein hervorragender Autor, versteht es, wissenschaftliche Denkansätze und Thesen in eine... Yaloms Protagonisten, Freud, Nietzsche und Breuer, entführen uns in die komplexe und spannende Welt der philosophischen Denker und Psychologen des 19. Jahrhunderts. Der Autor, selbst einer der renommiertesten Therapeuten Amerikas und zugleich ein hervorragender Autor, versteht es, wissenschaftliche Denkansätze und Thesen in eine derart spannende und unterhaltsame Literatur zu kleiden, dass mich dieses Buch zutiefst betroffen gemacht hat und meine eigenen Gedanken noch lange Zeit beschäftigen wird.

Und Nietsche weinte
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 26.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eines der besten Bücher, das ich je gelesen habe. Tiefgang, wunderbare Zwiegespräche, effektvolle und feinfühlige Lösungssuche und eine enorme Inspiration für meine Gesprächstherapien!


  • Artikelbild-0