Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Krankheit als Sprache der Seele

Be-Deutung und Chance der Krankheitsbilder

(2)

Schlüsselwerk der Psychosomatik

Der bekannte Arzt und Psychotherapeut Dr. Ruediger Dahlke hat mit seinen Bestsellern wesentlich zu einem neuen Verständnis von Krankheit als pyschosomatischem Geschehen beigetragen. Krankheit begreift er als Chance, Körper und Seele wieder in Harmonie zu bringen und zu halten.

„Krankheit als Sprache der Seele“ behandelt in Ergänzung und Erweiterung zu „Krankheit als Weg“ eine Vielzahl von Krankheitsbildern. Es gibt dem Leser Mittel an die Hand, die Sprache des Körpers zu verstehen, eigene Symptome zu deuten und mit seelischen Ursachen in Beziehung zu setzen.

• Zusammen mit „Krankheit als Weg“ und „Krankheit als Symbol“ ein Schlüsselwerk der Psychosomatik

• Neuangebot des erfolgreichen Klassikers im lesefreundlichen Großformat

Portrait
Dr. med. Ruediger Dahlke arbeitet seit 37 Jahren als Arzt, Autor und Seminarleiter. Mit Büchern von „Krankheit als Weg“ bis „Krankheit als Symbol“ begründete er seine ganzheitliche Psychosomatik, die bis in mythische und spirituelle Dimensionen reicht. Die Buch-Trilogie „Schicksalsgesetze“, „Schattenprinzip“ und „Lebensprinzipien“ bildet die philosophische und praktische Grundlage seiner Arbeit. Ruediger Dahlke nutzt seine Seminare und Vorträge, um die Welt der Seelenbilder zu beleben und zu eigenverantwortlichen Lebensstrategien anzuregen.

Sein Ziel, ein Feld ansteckender Gesundheit aufzubauen, spiegelt sich in Büchern wie „Peace-Food“ und „Buch der Widerstände“, aber auch in der Verwirklichung des Seminarzentrums TamanGa in der Südsteiermark. Hier lebt er seit 2012.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 444
Erscheinungsdatum 10.12.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-21813-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 20,5/13,9/3,8 cm
Gewicht 509 g
Verkaufsrang 2.005
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sehr lehrreich
von einer Kundin/einem Kunden am 31.12.2011
Bewertet: Taschenbuch

Als Ergänzung seines Buches "Krankheit als Weg" beschreibt Ruediger Dahlke auch hier z.T. sehr ausführlich und differenziert die Ursachen, die Auslöser einzelner Krankheitsbilder sind, wenn wir gewisse Problematiken in unserem Leben nicht sehen (wollen) und dadurch aus dem Gleichgewicht geraten (ganz vereinfacht ausgedrückt). Man muss das Buch gar nicht... Als Ergänzung seines Buches "Krankheit als Weg" beschreibt Ruediger Dahlke auch hier z.T. sehr ausführlich und differenziert die Ursachen, die Auslöser einzelner Krankheitsbilder sind, wenn wir gewisse Problematiken in unserem Leben nicht sehen (wollen) und dadurch aus dem Gleichgewicht geraten (ganz vereinfacht ausgedrückt). Man muss das Buch gar nicht komplett lesen, es ist eher wie ein Lexikon, das man bei Bedarf benutzen kann. Ich habe mir beide Bücher schon vor mehr als 10 Jahren zugelegt und immer wieder einzelne Krankheitsbilder nachgeschlagen. Sehr hilfreich für jemanden, der bereit ist, nicht nur an den Symptomen "herum zu doktorn", sondern bereit ist, die Signale des Körpers wahrzunehmen bzw. die Botschaft verstehen zu wollen, die er uns damit sendet! Heilung ist oft erst dann möglich, wenn wir bereit sind, diese "Schattenseiten" in uns anzuerkennen und zu integrieren. Ich bin immer wieder fasziniert, wie zutreffend Dahlkes Aussagen sind. Einfach klasse das Buch!

Ein tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 05.12.2011

Auch wenn man es eigentlich nicht wahrhaben möchte, dass man für seine Krankheiten selbst verantwortlich ist, dieses Buch vermittelt das Wissen, in einer verständlichen und überzeugenden Art und Weise, ohne dabei verletzend zu werden. Es regt auf beeindruckende Weise zum Nachdenken über die eigene Persönlichkeit an und gibt Fragen... Auch wenn man es eigentlich nicht wahrhaben möchte, dass man für seine Krankheiten selbst verantwortlich ist, dieses Buch vermittelt das Wissen, in einer verständlichen und überzeugenden Art und Weise, ohne dabei verletzend zu werden. Es regt auf beeindruckende Weise zum Nachdenken über die eigene Persönlichkeit an und gibt Fragen auf, mir deren Hilfe man zum Kern der Krankheit vordringen kann. Eigentlich sollte es zur Pflichtlektüre von jedem gehören. Besonders schön wäre es wenn sich auch Mediziener dafür interessieren könnten.