Meine Filiale

Der Zauberer von Oz

Hörspiel mit Rosemarie Fendel u.v.a. (2 CDs)

Lyman Frank Baum

(4)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
13,79
13,79
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,99 €

Accordion öffnen
  • Der Zauberer von Oz. Mit einem Vorwort von Cornelia Funke

    Arena

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    Arena
  • Der Zauberer von Oz

    Insel Verlag

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Insel Verlag

gebundene Ausgabe

ab 5,00 €

Accordion öffnen
  • Der Zauberer von Oz.

    Gondolino GmbH

    Sofort lieferbar

    5,00 €

    Gondolino GmbH
  • Der Zauberer von Oz

    Arena

    Sofort lieferbar

    7,99 €

    Arena
  • Der Zauberer von Oz

    Arena

    Sofort lieferbar

    9,00 €

    Arena

Hörbuch

ab 12,59 €

Accordion öffnen
  • Der Zauberer von Oz

    2 CD (2013)

    Sofort lieferbar

    12,59 €

    2 CD (2013)
  • Der Zauberer von Oz

    2 CD (2020)

    Sofort lieferbar

    13,79 €

    2 CD (2020)
  • Der Zauberer von Oz

    2 CD (2019)

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    13,89 €

    16,99 €

    2 CD (2019)

Hörbuch-Download

ab 3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Seit 120 Jahren verzaubert die Geschichte von Dorothy, die mit ihrem Hund Toto von einem Wirbelsturm erfasst und in das magische Land Oz getragen wird, Groß und Klein. Um wieder nach Hause zu gelangen, benötigt Dorothy die Hilfe des mächtigen Zauberers von Oz. Gemeinsam mit der Vogelscheuche, die gern klug wäre, dem Blechmann, der sich ein gutes Herz wünscht, und dem ängstlichen Löwen, der so gerne mutig wäre, macht sie sich auf die zauberhafte Reise. Noch ahnt sie nicht, dass ihnen die böse Hexe des Westens folgt. Das aufwendig produzierte BR-Hörspiel begeistert mit beliebten Sprechern wie Rosemarie Fendel u.v.a.

Hörspiel mit Rosemarie Fendel, Klaus Havenstein u.v.a.
2 CDs | 1 h 52 min

Lymann Frank Baum, geboren 1856 in New York, gelangte als Kinderbuchautor zu Weltruhm. Der große Durchbruch gelang ihm 1900 mit seinem Märchen »Der Zauberer von Oz«, das heute zu einem der bekanntesten Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur zählt.

Rosemarie Fendel, geboren 1927, spielte nach Ihrem Debüt in München auf verschiedensten Bühnen, unter anderem in Tübingen, Frankfurt und Berlin sowie in zahlreichen Fernsehproduktionen. Außerdem leiht sie ihre Stimme als Synchronsprecherin u.a. Elizabeth Taylor und Gina Lollobrigida.

Klaus Havenstein, geboren 1922, war Schauspieler, Kabarettist, Hörspiel- und Synchronsprecher. Unter anderem lieh er dem Affenkönig King Louie in Disneys »Das Dschungelbuch« seine Stimme.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Rosemarie Fendel, Klaus Havenstein, U.v.a.
Spieldauer 112 Minuten
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum 22.05.2020
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Hörspiel
Sprache Deutsch
EAN 9783742413437

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
1
0
0

Klassiker über Mut
von Nicole aus Nürnberg am 07.06.2020

Meine Meinung zum Hörspiel: Der Zauberer von Oz Inhalt in meinen Worten: Die Geschichte von der 12 jährigen Dorothy wird von ihrem Hund Toto erzählt. Er reißt wegen einem Sturm in ein fremdes Land namens Oz und ihre Aufgabe ist auf einmal die böse Hexe aus Oz zu töten. Doch wird das Mädchen das auch schaffen? Auf ihrer S... Meine Meinung zum Hörspiel: Der Zauberer von Oz Inhalt in meinen Worten: Die Geschichte von der 12 jährigen Dorothy wird von ihrem Hund Toto erzählt. Er reißt wegen einem Sturm in ein fremdes Land namens Oz und ihre Aufgabe ist auf einmal die böse Hexe aus Oz zu töten. Doch wird das Mädchen das auch schaffen? Auf ihrer Suche nach der Hexe lernt sie die Vogelscheuche kennen, die gerne klug wäre, und gar nicht weiß, das sie schon klug ist und den Löwen der gerne mehr Mut hätte, dabei beweist er immer wieder schon den Mut. Nun das kann ja was werden. Und was das wird, na das erfahrt ihr, indem ihr der Geschichte lauscht. Wie ich das Gehörte empfand: Es ist so schön wieder auf den Klassiker, den ich als Kind schon kannte, wieder zu hören. Dieses mal in Form eines Hörspieles. Als Kind lernte ich den Film und die Serie kennen, als Kind hatte ich ziemlich Angst bei diesem Märchen, die hab ich jetzt als Erwachsene nicht mehr. Doch ich kann mich verstehen das ich ängstlich war. Denn ich fühle mit dem Löwen doch ziemlich mit. Sprecher: Ich finde die Sprecher machen das Hörspiel wirklich lebendig, auch wenn ich merke, das es aus einem anderen Jahrzehnt kommt, als heute Hörspiele gemacht werden, und doch hat es seinen Glanz wirklich nicht verloren. Ich finde es lebendig dargestellt und jeder Sprecher*in machte ihre Sache wirklich gut. Es gibt noch einen Erzähler, den Hund Toto, der manchmal schon etwas verrät was erst später spielt. Das finde ich gut, denn so macht das Hören noch etwas mehr freute, weil es Hunger auf die nächsten Minuten macht. Spannung: Ich kannte zwar die Geschichte schon, auch wie sie zum Teil ausgeht, und doch gab es überraschende Momente, was dann die Geschichte auch spannender machte. Denn ich konnte mich wirklich nicht mehr an alles erinnern, vor allem nicht an die Charaktere. Das macht das Hörspiel wirklich noch mal toller. Charaktere: Das Hörspiel hat wirklich viele Charaktere in sich und doch tauchen sie so auf oder auch ab, das es nicht schwer ist alles heraus zu finden. Die vier Hauptakteure sind natürlich Dorothy, Toto, der Löwe und die Vogelscheuche doch es gibt noch einen besonderen Zauberer und verschiedene Mitbewohner des Landes Oz. Zusammen wird es wirklich eine besondere Geschichte. Das Mädchen Dorothy nehmen ganz viele ins Herz, weswegen sie auch wirklich immer wieder Hilfe empfangen darf. Thema: Erst nach und nach verstehe ich, was ich als Kind nicht verstanden, bzw. anders verstanden habe. Das Märchen geht um Mut, aber auch das Dinge die groß und böse wirken, manchmal klitzeklein wie eine Maus sind. Es geht um Hartnäckigkeit in manchen Dingen aber auch um loslassen. Es gibt wirklich viele Themen in der Geschichte, die damals als die Geschichte geschrieben wurde, wie heute noch Bedeutung haben. Empfehlung: Ich finde dieser Klassiker, auch wenn er in Form eines Hörspieles daher kommt, muss kennengelernt werden. Denn es gibt so vieles besonderes in der Geschichte, so viel Ermutigung und so viele Botschaften. Egal ob drei oder einhundertdreiunddreißig, die Geschichte hat für jeden etwas zu bieten. Bewertung: Ich gebe dem Klassiker, und den Stimmen sowie der bunten Welt von Oz gerne fünf Sterne.

sehr weit weg vom Original
von einer Kundin/einem Kunden aus Brandenburg am 15.10.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Kinder, die wie unser Sohn u. a. das Hörspiel haben oder von der Geschichte bereits Kenntnis besitzen, stellen schnell fest, dass Dorothy nicht bei Mutter und Vater in der Prärie lebt, sondern bei Tante Am und Onkel Henry in Kansas. Des Weiteren sind es nicht Nordhexe, Westhexe u. ä., sonder die böse Hexe des Westens, die gute H... Kinder, die wie unser Sohn u. a. das Hörspiel haben oder von der Geschichte bereits Kenntnis besitzen, stellen schnell fest, dass Dorothy nicht bei Mutter und Vater in der Prärie lebt, sondern bei Tante Am und Onkel Henry in Kansas. Des Weiteren sind es nicht Nordhexe, Westhexe u. ä., sonder die böse Hexe des Westens, die gute Hexe des Nordens usw.. Gestalterisch kann man nichts sagen, kindgerecht.

ein Klassiker, der im "Sturm" die Herzen der Kinder erobert
von Buchwurm am 26.12.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wer kennt sie nicht die märchenhafte Reise der kleinen Dorothy durch das Land Oz und ihr Suche nach dem großen Zauberer in der Smaragdenen Stadt, der ihre einzige Hoffnung zu sein scheint wieder nach Hause zu kommen. In der Ausgabe des gondolino Verlages wurde die Original Fassung der Version „Der Zauberer von Oz“ für Kinder von... Wer kennt sie nicht die märchenhafte Reise der kleinen Dorothy durch das Land Oz und ihr Suche nach dem großen Zauberer in der Smaragdenen Stadt, der ihre einzige Hoffnung zu sein scheint wieder nach Hause zu kommen. In der Ausgabe des gondolino Verlages wurde die Original Fassung der Version „Der Zauberer von Oz“ für Kinder von 5 bis 12 Jahren neu aufbereitet und nacherzählt. Buchinfo: Titel: „Der Zauberer von Oz“ Autor: Lymann Frank Baum (1856 – 1919) Genre: Kinderbuch / Kinderbuchklassiker Alter: 5 bis 12 Jahren Verlag: gondolino Buchinhalt: Lymann Frank Baum gelang 1900 mit dieser bezaubernden Geschichte der literarische Durchbruch. Er erzählt die Geschichte der kleinen Dorothy, die zusammen mit ihrem Hund Toto durch einen Wirbelsturm im Land Oz gelandet ist. Auf der Suche nach einem Weg nach Hause wird sie von liebenswerten Figuren, wie einer Vogelscheuche, einem etwas ängstlichen Löwen und einem Mann aus Blech begleitet. Ihre Reise wird zu einem richtigen Abenteuer, doch mit Hilfe ihrer neuen Freunde trotz sie jeder Gefahr. Meinung: Der Autor erzählt eine Fantasyvolle, sehr lebendig wirkende Geschichte, voller magischer Momente. Eine Geschichte die mich schon seit meiner Kindheit begleitet hat und auch heute nichts an ihrer Magie verloren hat. Der Schreibstil ist dem Original sehr ähnlich, denn er liest sich an vielen Stellen nicht ganz so flüssig, wie es heute üblich ist. So werden kleinere Kinder hier vielleicht noch etwas Verständnisprobleme haben. Zusammen mit meinen eigenen Kindern und Schulkindern einer ersten und zweiten Klasse habe ich das Buch gelesen und die Kinder waren sehr angetan von Dorothy und ihrer fantastischen Reise. Sie wurde sehr liebevoll erzählt und ließ die Kinder dann stellenweise Mucksmäuschen Still werden, so spannend war es dann. Da sie vom Alter her alle über 6 Jahre alt waren hatten sie auch vom Sprachverständnis her keinerlei Probleme. Der Inhalt ist laut Aussagen der Kinder spannend, interessant und Dorothy einfach ein „cooles“, tapferes und mutiges Mädchen. Sie hat uns alle verzaubert. Auch die anderen Protagonisten wie die Vogelscheuche, der Löwe, der gar nicht mutig ist und der Mann aus Blech haben sich schnell in die Herzen der Kinder geschlichen und so hatte jedes Kind am Ende des Buches einen ganz eigen Liebling. Die Illustrationen ergänzen die Geschichte hervorragend, mit viel Liebe zum Detail sind sie von Olga Poljakowa gezeichnet worden und lassen immer wieder Neues entdecken. Die Schriftart ist schön groß gehalten, so dass es auch ein Buch zum Selberlesen ist. Ich würde es dann für Kinder ab der 2. Klasse empfehlen. Fazit: Rundum ein sehr gelungenes und liebevoll illustriertes Buch, das Kindheitserinnerungen bei Erwachsenen wecken wird und Kinder magisch in den Bann ziehen wird. Von den Kindern und mir bekommt es eine Leseempfehlung, die Kinder meinten sogar dieses Buch sollte in keinem Buchregal fehlen.


  • Artikelbild-0
  • Der Zauberer von Oz

    1. Der Zauberer von Oz