Neue unheimliche Geschichten

Neuübersetzung

Edgar Allan Poe

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
30,00
30,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

30,00 €

Accordion öffnen
  • Neue unheimliche Geschichten

    dtv

    Sofort lieferbar

    30,00 €

    dtv

eBook (ePUB)

24,99 €

Accordion öffnen
  • Neue unheimliche Geschichten

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    24,99 €

    ePUB (dtv)

Beschreibung


Zum Sterben schön – die Poe-Werkausgabe für das 21. Jahrhundert

Die Abgründe der menschlichen Seele, die Schattenwelt zwischen Leben und Tod – niemand hat sie so genau beschrieben wie Edgar Allan Poe. Elektrisiert von den Umbrüchen seiner Zeit und den kühnen Experimenten der Wissenschaft hat Poe der Angst alles Schauerlich-Beschauliche genommen – der Beginn der literarischen Moderne. Sein Werk war von Anfang an eine Provokation im puritanischen Amerika. Erst in Frankreich fand er posthum geistiges Exil: Kein Geringerer als Charles Baudelaire übersetzte Poes Werk in fünf Bänden und legte damit den Grundstein für seinen weltweiten Ruhm.

Edgar Allan Poe, geboren 1809 in Boston als Sohn von Schauspielern, gilt als eigenwilligste und faszinierendste Dichterpersönlichkeit im Amerika des 19. Jahrhunderts. Sein kurzes, aber bewegtes Leben, das 1849 in Baltimore unter geheimnisvollen Umständen ein Ende fand, wurde schon bald zur Legende..
Charles Baudelaire, geboren 1821 in Paris, begründete als Herausgeber und Übersetzer der Werke Edgar Allan Poes dessen Weltruhm. Mit seinem Gedichtzyklus Les Fleurs du Mal (1857) setzte er ein neues Datum in der Dichtungsgeschichte. Er starb 1867 in seinem Geburtsort..
Andreas Nohl wurde 1954 in Mülheim an der Ruhr geboren. Seine Übersetzungen u.a. von Mark Twains Tom Sawyer & Huckleberry Finn und Rudyards Kiplings Dschungelbuch wurden von der Presse hochgelobt. Zuletzt erhielt er den Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis.
.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Charles Baudelaire
Seitenzahl 392
Erscheinungsdatum 13.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-28215-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,6/14,4/3 cm
Gewicht 541 g
Übersetzer Andreas Nohl

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0