Meine Filiale

Der Tod des Kleinbürgers

Ungekürzte Lesung mit Stefan Fleming (1 mp3-CD)

Reclams Universal-Bibliothek Band 8268

Franz Werfel

(1)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
8,39
bisher 9,99
Sie sparen : 16  %
8,39
bisher 9,99

Sie sparen:  16 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 2,20 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 14,90 €

Accordion öffnen
  • Der Tod des Kleinbürgers

    Books on Demand

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    14,90 €

    Books on Demand
  • Der Tod des Kleinbürgers

    Boer, K

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    18,00 €

    Boer, K

eBook

ab 0,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,39 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wien um 1925: Nach Wirtschaftskrise und gesellschaftlichem Abstieg lebt Karl Fiala mit seiner Familie in einer winzigen Wohnung. Um seine Frau und seinen kranken Sohn vor dem finanziellen Elend zu bewahren, schließt er eine Lebensversicherung ab – ausgezahlt wird diese allerdings nur, wenn er das 65. Lebensjahr erreicht. Doch dann droht Karl Fiala vor diesem Zeitpunkt zu sterben. Während ihn die Ärzte im Krankenhaus schon aufgeben, kämpft er verbissen um jeden weiteren Tag. Werfels Novelle, gelesen von Stefan Fleming, bildet eindrücklich die Existenznöte des Kleinbürgertums im Wien der Zwanzigerjahre ab.

Ungekürzte Lesung mit Stefan Fleming
1 mp3-CD | ca. 2 h 6 min

»Er kann alles, was er je geschrieben hat, auswendig und scheint sich beim Vorlesen zerfetzen zu wollen.« FRANZ KAFKA

Franz Werfel, 1890 in Prag geboren, war Wortführer im lyrischen Expressionismus sowie Autor populärer erzählender Werke. Aufgrund seiner jüdischen Herkunft sowie seiner künstlerischen Ausrichtung war er gezwungen ins amerikanische Exil zu gehen. Vor der nationalistischen Machtübernahme waren seine Bücher Bestseller und wurden u.a. mit dem Grillparzer-Preis ausgezeichnet. 1943 - wenige Jahre nachdem er die US-amerikanische Staatsbürgerschaft erhielt - verstarb Franz Werfel.

Stefan Fleming, geboren 1959 in Wien, begann seine künstlerische Ausbildung bereits als Kind an der Musikakademie in Wien und wurde einer der jüngsten Studenten des Max-Reinhardt-Seminars. Er arbeitet als Produzent, Theaterschauspieler und für das Fernsehen. Außerdem unterrichtet er Drehbuch, Regie und Schauspiel.

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Stefan Fleming
Spieldauer 126 Minuten
Erscheinungsdatum 13.03.2020
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783742413376

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Das schnöde Geld
von Daniela Ammann aus Wien am 06.02.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Herr Fiala war eisnt ein prächtiger Portier des Finanzdirektion in Wien, wurde entlassen und arbeitet nun in einem magazin. Er wohnt mit seiner Frau Marie, deren cholerischer Schwester Klara und seinem epileptischen Sohn Franzl in einer kleine Wohnung nahe dem Gürtel. Damit es seiner Familie besser gehen wird, schließt er bei se... Herr Fiala war eisnt ein prächtiger Portier des Finanzdirektion in Wien, wurde entlassen und arbeitet nun in einem magazin. Er wohnt mit seiner Frau Marie, deren cholerischer Schwester Klara und seinem epileptischen Sohn Franzl in einer kleine Wohnung nahe dem Gürtel. Damit es seiner Familie besser gehen wird, schließt er bei seinem Bekannten Schlessinger eine Lebensversicherung ab, die im Fall des Todes nach dem vollendeten 65. Lebensjahr ausgezahlt werden soll. Er ERzähler berichtet nun von den eReignissen um seinen Tod. Zwei Monate vor seinem 65. Geburtstag liefert sich Fiala selbst ins AKH ein, kurz danach bricht eine schwere Krankheit aus. Die Ärzte geben ihm kaum Zeit, doch er schafft es durchzuhalten. Ein paar Tage nach seinem Geburtstag stirbt Fiala, so bekommt seine Familie das Geld aus der Versicherung. Ein trauriges Beispiel, dass Geld ein grausamer Motivator sein kann. Werfel ist absolute Pflicht, wenn man sich mit den großen österreichischen Autoren beschäftigt.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Der Tod des Kleinbürgers

    1. Der Tod des Kleinbürgers