Never Doubt

Emma Scott

(105)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Never Doubt

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Never Doubt

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Hörbuch-Download

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Manchmal braucht man die Worte eines anderen, um seine eigene Geschichte zu erzählen ...

Für das, was vor einem Jahr geschah, hat Willow keine Worte. Erst als sie die Rolle der Ophelia am städtischen Theater bekommt, sieht sie eine Chance, ihren Schmerz mit den Zeilen Shakespeares in die Welt zu schreien. Ihr Hamlet ist Isaac Pearce, der Bad Boy der Stadt. Instinktiv versteht Isaac ihren Hilferuf, und mit jeder Konfrontation der tragischen Liebenden auf der Bühne kommen Willow und Isaac sich näher. Doch um wieder wirklich zu leben, muss Willow ihre eigene Stimme finden ...

"Es gibt einfach nicht genug Worte, um auszudrücken, wie wunderbar Emma Scotts Bücher sind." TOTALLY BOOKED BLOG

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 485 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.07.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783736312371
Verlag LYX
Originaltitel In Harmony
Dateigröße 1644 KB
Übersetzer Inka Marter
Verkaufsrang 4960

Buchhändler-Empfehlungen

Poetisch und tiefgehend

Anna-Lena Pechtold, Thalia-Buchhandlung Coburg

Never Doubt habe ich nur an einem Tag gelesen und es hat mich tief berührt. Diese Geschichte geht unter die Haut und schnürt einem zugleich die Kehle zu. Willows Vergangenheit könnte manche evtl. triggern. Ich konnte mich unfassbar gut in die Charaktere hineinversetzen und die Gefühle waren atemberaubend. Scott hat einem so richtig Lust auf den ein oder anderen Klassiker gemacht und manchmal wollte man auch mit Willow und Isaac selbst auf der Theaterbühne stehen! Wow! Bitte lesen, es ist wundervoll!

Unglaublich tolle Geschichte!!

Cheyenne Engel, Thalia-Buchhandlung Hanau

Es ist nicht immer einfach jemanden von etwas schlimmen zu erzählen. Willow trägt seit einem Jahr schon ein Geheimnis mit sich, dass niemand kennt und als sie dann noch umziehen muss ändert sich einiges. Es ist zu einem ihr letztes Schuljahr, dann streiten sich ihre Eltern andauernd und dann findet sie genau den Jungen attraktiv, von dem sie sich fernhalten soll. Das alles führt dazu bei, dass sie endlich ihre Geschichte mit jemanden teilen möchte, deswegen versucht sie ihre Geschichte in anderen Worten zu erzählen und zwar in einem Theater. Um wirklich wieder leben zu können, muss sie ihre eigene Stimmer wiederfinden, ob sie dazu schon bereit ist?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
105 Bewertungen
Übersicht
83
12
7
2
1

Jahreshighlight !
von Lea marie aus Mülheim am 11.05.2021
Bewertet: Taschenbuch

Ich habe lange überlegt, ob ich mir dieses Buch zulegen soll. Mit Theater und dazugehöriger Poesie habe ich im wahren Leben nur sehr wenig am Hut und auch beim lesen setze ich eher auf andere Schwerpunkte. Dennoch habe ich mich endlich dazu entschieden, es zu kaufen und was soll ich sagen- Ich wünschte, ich hätte es eher gewagt!... Ich habe lange überlegt, ob ich mir dieses Buch zulegen soll. Mit Theater und dazugehöriger Poesie habe ich im wahren Leben nur sehr wenig am Hut und auch beim lesen setze ich eher auf andere Schwerpunkte. Dennoch habe ich mich endlich dazu entschieden, es zu kaufen und was soll ich sagen- Ich wünschte, ich hätte es eher gewagt! Der Einstieg in die Geschichte fiel mir so leicht, wie bei bisher keinem anderen Buch. Willow gefiel mir als Protagonistin hervorragend. Ich konnte mich mit ihr und ihrer Art gut identifizieren. Auch Isaacs Charakter hat direkt einen Platz bei mir im Herzen gefunden. Gedanken und Gefühle wurden durch den wunderbaren Schreibstil von Emma Scott perfekt hervorgehoben. Die Kulisse ,,Harmony“ lud zum Wohlfühlen ein. Am liebsten hätte ich mir ein Flugticket in die fiktive Kleinstadt gebucht und hätte mein bisheriges Leben im Hier und jetzt einfach hinter mir gelassen ;-) Ich kann eine klare Leseempfehlung aussprechen und wünsche mir für jeden, dass auch er diese Achterbahnfahrt der Gefühle erleben und zugleich vollkommen genießen kann!

Fantastisches Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Waghäusel am 25.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein eindrucksvolles Buch. Am Anfang dachte ich es wäre eine klassische banale Liebesgeschichte die nicht sehr viel Eindruck hinterlassen würde. Doch ich muss sagen ich hab Rotz und Wasser geheult. Das Buch behandelt sensible Themen und ich hatte das Gefühl zum Teil es wäre mein Leben um das es sich gerade dreht weil es sich so e... Ein eindrucksvolles Buch. Am Anfang dachte ich es wäre eine klassische banale Liebesgeschichte die nicht sehr viel Eindruck hinterlassen würde. Doch ich muss sagen ich hab Rotz und Wasser geheult. Das Buch behandelt sensible Themen und ich hatte das Gefühl zum Teil es wäre mein Leben um das es sich gerade dreht weil es sich so echt anfühlte Wirklich nur zu empfehlen

Eine Achterbahn der Emotionen
von Sabine Schütt am 07.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Never Doubt war mein erstes Buch von Emma Scott und ich bin verliebt. Der Schreibstil der Autorin ist so flüssig und das Buch war in einem Rutsch durch. Da das Buch abwechselnd aus der Sicht von Isaac und Willow geschrieben wurde hat man ein sehr gutes Verständnis für die Charaktere. Willow ist ein starkes Mädchen, das aber v... Never Doubt war mein erstes Buch von Emma Scott und ich bin verliebt. Der Schreibstil der Autorin ist so flüssig und das Buch war in einem Rutsch durch. Da das Buch abwechselnd aus der Sicht von Isaac und Willow geschrieben wurde hat man ein sehr gutes Verständnis für die Charaktere. Willow ist ein starkes Mädchen, das aber von Ihrer Geschichte geprägt ist. Und genau diese Geschichte gilt es zu erzählen, wenn auch nur in den Worten von Ophelia. Isaac ist ein begnadeter Schauspieler, ein berüchtigter Typ in der Kleinstadt und doch so anders, als man sich vorstellt. Er ist voller Überraschungen und Verständnis. Trotz des Alters (17 und 19) der beiden ist es kein klassisches High School Buch wie man es kennt. Das Ganze Buch ist eine Achterbahn der Gefühle, mit Aufs und Abs und kleinen Twists. Einiges war möglicherweise vorhersehbar, aber die Verknüpfungen zwischen den Geschichten von Willow und Isaac und Hamlet und Ophelia sind einfach grandios. Es passte einfach alles zusammen und ich habe nichts auszusetzen – Emotionen pur! Kurzer Aspekt noch zum Hörbuch: Die Sprecher haben mir sehr gefallen und die verschiedenen Stimmenlagen wurden korrekt durchgezogen, sodass man nicht auf ein „sagte…“ warten musste, um zu wissen wer jetzt sprach. Ich denke ich habe eine zusätzliche Lieblingsautorin 

  • Artikelbild-0