Die Liebe kommt auf Zehenspitzen

Roman

Kristina Günak

(49)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Die Liebe kommt auf Zehenspitzen

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Die Liebe kommt auf Zehenspitzen

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch-Download

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ganz unverhofft erben Autorin Lucy, die an einem Liebesroman schreibt, und Klinikarzt Ben, der an Panikattacken leidet, einen alten Bauernhof. Nur dumm, dass sie sich eigentlich nur flüchtig kennen. Aber weil Lucy dringend eine Bleibe und Ben eine Auszeit braucht, ziehen sie in die ländliche Idylle eines kleinen Dorfs. Gemeinsam, aber nur als Freunde, versteht sich, und bloß auf Zeit. Doch das Leben und die Dorfbewohner haben andere Pläne mit ihnen ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 318 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783732586288
Verlag Lübbe
Dateigröße 2228 KB
Verkaufsrang 194

Buchhändler-Empfehlungen

Britta Weiler, Thalia-Buchhandlung

Herrlich unrealistisch und ein Bisschen kitschig entführt Kristina Günak ihre Leserinnen in die norddeutsche Provinz. Diese Liebesgeschichte ist wunderbar geeignet, dem Corona-Alltag eine Weile zu entfliehen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
49 Bewertungen
Übersicht
31
18
0
0
0

Weltklasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Sendenhorst am 02.06.2021

Ich bin total begeistert - ich habe das Buch innerhalb einer es Tages verschlungen. Eine tolle Geschichte. Bitte mehr davon

Zweckgemeinschaft - Freunde - Liebe
von Frau K am 18.05.2021

Ein wirklich wunderbarer Roman über das Leben, Mut, und Verständnis füreinander. In manchen Momenten hat man keine Zweifel, das Schicksal hat diese WG gewollt ;) Die Autorin schafft mit ihrem Stil eine tolle Atmosphäre zwischen den Dorfbewohnern , den beiden Protagonisten und den Umständen. Sehr einfühlsam und bezaubernd ohne... Ein wirklich wunderbarer Roman über das Leben, Mut, und Verständnis füreinander. In manchen Momenten hat man keine Zweifel, das Schicksal hat diese WG gewollt ;) Die Autorin schafft mit ihrem Stil eine tolle Atmosphäre zwischen den Dorfbewohnern , den beiden Protagonisten und den Umständen. Sehr einfühlsam und bezaubernd ohne aufdringlich zu sein. Unbedingt lesen.

Die Welt braucht mehr blaue Bänke
von kupferkluempchen am 20.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Liebesromanautorin Lucy und Arzt Ben lernen sich über eine Mitfahrzentrale kennen. Aufgrund eines Schneesturms landen sie auf dem Hof von Dorle Dormann in Klein Wöhrde. Als diese kurz darauf stirbt, vererbt sie den beiden ihren Hof unter der Bedingung, dass diese hier gemeinsam leben. Lucy und Ben nehmen die Heraus... Inhalt: Liebesromanautorin Lucy und Arzt Ben lernen sich über eine Mitfahrzentrale kennen. Aufgrund eines Schneesturms landen sie auf dem Hof von Dorle Dormann in Klein Wöhrde. Als diese kurz darauf stirbt, vererbt sie den beiden ihren Hof unter der Bedingung, dass diese hier gemeinsam leben. Lucy und Ben nehmen die Herausforderung an und gründen eine WG. Dabei lernen sie nicht nur die Dorfgemeinschaft kennen, sondern erfahren auch viel über sich selbst. Und ganz leise und unbemerkt, versucht sich durch die Hintertür die Liebe anzuschleichen. Meinung: Ein weiteres Highlight aus der Feder von Kristina Günak. Mit ihrem trockenen und unaufdringlichen Humor und dem ihr eigenen, feinen Wortwitz, spannt sie eine sehr emotionale und tiefsinnige Geschichte, rund um einzigartige zwei- und vierbeinige Figuren. Ich habe mit den sympathischen Charakteren gefühlt, deren Entwicklung begleitet und das letzte Kapitel vor mir her geschoben, weil ich mir einfach nicht vorstellen wollte, Abschied zu nehmen von Klein Wöhrde. Das Buch hat sich wirklich in mein Herz geschlichen und wird mir ganz sicher im Gedächtnis bleiben. Fazit: Unbedingt lesen und sich danach eine blaue Bank wünschen.


  • Artikelbild-0