Warenkorb

Truly

In Love Band 1

Wenn meine Welt stillsteht, dreht sich deine dann weiter?

Kein Job, keine Wohnung, kein Geld - so kommt Andie nach Seattle. Hier will sie sich ihren Traum erfüllen und endlich zusammen mit ihrer besten Freundin an der Harbor Hill University studieren. Während Andie darum kämpft, das Chaos in ihrem Leben in den Griff zu bekommen, trifft sie auf Cooper, der sie mit seiner schweigsamen Art gleichermaßen anzieht wie verwirrt. Und obwohl Andie genug Sorgen hat, lässt er sie einfach nicht los. Sie will wissen, wer Cooper wirklich ist. Aber sie merkt schnell, dass manche Geheimnisse tiefere Wunden hinterlassen als andere ...

"Gefühlvoll, herzerwärmend und emotional - das ist Truly. Ava erschafft Charaktere, mit denen man einfach mitfühlen muss, und überzeugt mit einem Schreibstil, der mir aus dem Herzen spricht." MariewithWings

Auftakt der IN-LOVE-Trilogie von Erfolgsautorin und Leser-Liebling Ava Reed
Portrait
Ava Reed wird schon immer von Büchern begleitet. Das Haus ohne etwas zu lesen verlassen? Unvorstellbar. Schließlich entdeckte sie auch das Schreiben und Bloggen für sich und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Ava Reed lebt mit ihrem Verlobten in Frankfurt am Main. Weitere Informationen unter: avareed.de
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 383 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 27.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783736312531
Verlag LYX
Dateigröße 1163 KB
Verkaufsrang 189
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von In Love

mehr
  • Band 1

    Truly Truly Ava Reed
    • Truly
    • von Ava Reed
    • (49)
    • eBook
    • 9,99
  • Band 2

    Madly Madly Ava Reed
    • Madly
    • von Ava Reed
    • eBook
    • 9,99
  • Band 3

    Deeply Deeply Ava Reed
    • Deeply
    • von Ava Reed
    • eBook
    • 9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein wundervoll tiefgreifendes Buch, welches unter die Haut geht und einen mit Haut und Haar in die Geschichte zieht. Ava Reed versteht es auch ruhigen Geschichten und Protagonisten eine Stimme zu geben. Unbedingt lesen!

Jessica Helmbold, Thalia-Buchhandlung Bremen

Unfassbar schön, unglaublich wirkungsvoll, unvorstellbar ehrlich und heftig berührend. Diese Lovestory berührt etwas tief in mir.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
49 Bewertungen
Übersicht
30
11
5
3
0

Gefühlvoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Vechta am 06.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mir hat die Geschichte von Andie und Cooper sehr gefallen. Der Schreibstil von Ava Reed ist sehr liebevoll und bildhaft. Die kurzen Zitate zu Beginn eines jeden Kapitels lassen die Stimmung darin erahnen. Beide Charaktere waren durch ihre Verhaltensweisen und ihre Entwicklung, wenn auch langsam, aber gerade deswegen, glaubhaft. ... Mir hat die Geschichte von Andie und Cooper sehr gefallen. Der Schreibstil von Ava Reed ist sehr liebevoll und bildhaft. Die kurzen Zitate zu Beginn eines jeden Kapitels lassen die Stimmung darin erahnen. Beide Charaktere waren durch ihre Verhaltensweisen und ihre Entwicklung, wenn auch langsam, aber gerade deswegen, glaubhaft. Ich musste zwischenzeitlich so sehr lachen (gerade, wenn June und/ oder Mason an der Situation beteiligt waren). Es ist eine absolute Wohlfühl-Geschichte. Daher freue ich mich auf den nächsten Part mit June und Mason!

Wirklich klischeehaft
von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Andie kommt zum Studium nach Seattle. Ihre beste Freundin June ist schon dort. Doch mangels Geld muss Andie eine Arbeit finden und eine Wohnung. Die Arbeit ist schnell gefunden, aber ihr Kollege Cooper scheint sie nicht zu mögen. Oder doch? Andie ist zu Beginn ganz interessant. Ihre Probleme sind ja eigentlich ganz typisch. W... Andie kommt zum Studium nach Seattle. Ihre beste Freundin June ist schon dort. Doch mangels Geld muss Andie eine Arbeit finden und eine Wohnung. Die Arbeit ist schnell gefunden, aber ihr Kollege Cooper scheint sie nicht zu mögen. Oder doch? Andie ist zu Beginn ganz interessant. Ihre Probleme sind ja eigentlich ganz typisch. Wenig Geld und teure Wohnungen in Universitätsstädten. Ich konnte aber gar nicht verstehen, was am ihrem Date so schlimm war. Was ist da passiert, dass sie so reagiert? Das war doch gar nicht so schlimm. Und die Erklärung, dass alles andere so schlimm war, war nicht verständlich. Cooper ist ein Klischee. Er ist eigentlich immer abweisend zu ihr und man versteht null was sie an ihm findet. Die beiden reden quasi nie miteinander. Und am deutlichsten wird das in der Schlussszene, wo sie ihm ihre Liebe gesteht. Seine Reaktion? Erstmal gar nicht reden, hat ja ein Kumpel schon für ihn gemacht, sondern wir haben jetzt Sex. Ach Mist, geht gerade nicht, also Andie geh heim und warte brav auf deinen Mann. Gefühlt geht es ihm auch nur um Sex. Fazit: Die Nebencharaktere sind fast spannender als Andie und Cooper. Das Buch nutzt alle Klischees und ist auch nicht romantisch.

Schöner und gefühlvoller Auftakt
von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Andie hatte immer den Traum zusammen mit ihrer besten Freundin June in Harbor Hill zu wohnen und zu studieren. Doch alles kommt anders und sie kann nach einem schweren Schicksalsschlag verspätet nach Seattle kommen - ohne Geld, ohne Stipendium und ohne Wohnung. Fürs Erste kann sie bei June im Wohnheim unterkommen, doch schon bal... Andie hatte immer den Traum zusammen mit ihrer besten Freundin June in Harbor Hill zu wohnen und zu studieren. Doch alles kommt anders und sie kann nach einem schweren Schicksalsschlag verspätet nach Seattle kommen - ohne Geld, ohne Stipendium und ohne Wohnung. Fürs Erste kann sie bei June im Wohnheim unterkommen, doch schon bald braucht sie eine eigene Bleibe. Einen Job findet sie schon am ersten Abend in Seattle und stößt dort auf den Barkeeper Cooper, der es ihr vom ersten Moment an angetan hat. Und auch Cooper kann kaum die Augen von Andie nehmen, weil er so fasziniert von ihr ist. Allerdings erinnert sie ihn an eine schlimme Nacht in seinem Leben, unter deren Konsequenzen er noch immer leidet, und die es ihm nicht ermöglichen eine Beziehung mit Andie einzugehen. Für mich war "Truly" das erste Buch von Ava Reed, das ich gelesen habe. Sie hat einen sehr flüssigen und packenden Schreibstil, kann Situationen und Charaktere sehr gut vorstellbar beschreiben und greifbar machen. Auch wenn man von Cooper und seinem Inneren beispielsweise lange Zeit nicht viel mitbekommt, konnte ich ihn mir gut vorstellen und durch die erzeugte Stimmung gut greifen. Wie es für New Adult Romane üblich ist, kämpfen hier natürlich die Protagonisten mit ihren Problemen und Herausforderungen, was oft an der Klischeekiste heranschrabt, allerdings hat Ava Reed nicht tief hineingegriffen. Ich konnte nicht mit allen Charakterzügen und Verhaltensweisen sympathisieren und war manchmal auch genervt davon, aber insgesamt waren die Figuren in sich rund gezeichnet. Die Geschichte wirkt authentisch, ist bezüglich der erzählten Zeit und der Entwicklung dieser Liebesgeschichte realistisch erzählt. Von der ersten Begegnung an ist das Knistern zwischen den beiden spürbar und durch die wechselnden Erzählpersketiven aus der Ich-Sicht können die Gefühle und Gedanken beider nachvollziehbar und greifbar geschildert werden. Auch die Nebencharaktere sind gut gezeichnet, passen in die soziale Umgebung gut hinein und machen durch die angerissenen Schicksalschläge/Probleme von Juen und Mason neugierieg auf den zweiten Band "Madly", der deren Geschichte erzählen wird. Einzig die vorletzte Szene, die fast identisch aus beiden Perspektiven erzählt wird, war mir zu viel und im Vergleich zu dem Prozess des Annäherns und Wegstoßens zwischen Andie und Cooper dann doch zu stark aufgefahren in der Dopplung. Ein schöner und gefühlvoller Auftakt der neuen Trilogie von Ava Reed!