Meine Filiale

Bratapfel am Meer (ungekürzt)

(ungekürzte Lesung)

Anne Barns

(48)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

"Bring meine Kette zurück zu meiner großen Liebe, nach Juist!" Nur wenige Stunden vor ihrem Tod hat Caros Patientin ihr dieses Versprechen abgenommen. Nun steht Caro auf dem Klinikflur, der ihr alltäglicher Arbeitsplatz ist, und hält Elfriedes kunstvoll gearbeitete Perlenkette in den Händen. Sie spürt, dass dieses Schmuckstück ein ganz besonderes Geheimnis birgt, und beschließt, zum Jahreswechsel auf die kleine Nordseeinsel Juist zu fahren. So kann sie Elfriedes Wunsch erfüllen und sich, bei eisigem Wind und rauer Brandung vor den Fenstern, mit heißem Apfelpunsch die kleine Auszeit nehmen, nach der sie sich schon lange sehnt.

"Ich habe sehnsüchtig auf das neue Buch von Anne Barns gewartet und wurde nicht enttäuscht." Leserstimme auf Amazon

"Ein wunderschöner Roman, der mich zum Lachen und Weinen gebracht hat." Leserstimme auf Lovelybooks über "Apfelkuchen am Meer"

Produktdetails

Verkaufsrang 1285
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Nein i
Medium MP3
Sprecher Luise Schubert
Spieldauer 431 Minuten
Erscheinungsdatum 04.11.2019
Verlag Harper Audio
Format & Qualität MP3, 431 Minuten, 290.38 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783959674744

Buchhändler-Empfehlungen

Melanie Mühlmann, Thalia-Buchhandlung Mosbach

Der letzte Wille einer Patientin führt Caro auf die winterliche Insel Juist. Dort soll sie die Kette mit einem besonderen Anhänger der Verstorbenen an deren große Liebe zurückgeben. Die Suche beginnt. Ein winterlich-schöner Wohlfühlroman mit Rezepten.

Annika Seibert, Thalia-Buchhandlung

Seit ihrem ersten Buch "Apfelkuchen am Meer" bin ich ein großer Fan von Anne Barns und auch mit ihrem neusten Werk hat sie mich wieder begeistert. Ein Buch voller Wärme, wie gemacht für kalte Wintertage!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
33
12
1
1
1

Bratapfel am Meer
von einer Kundin/einem Kunden aus Belgien am 11.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Nach Apfelkuchen am Meer habe ich dieses Buch auch wieder sehr schnell gelesen. Die Autorin hat einen schönen Schreibstil und man hat den Eindruck, dass die Personen in ihren Büchern die eigenen Freunde sein könnten. Weiter so!

Eine wunderschöne, winterliche Liebesgeschichte für entspannte Stunden
von buecherschildkroete am 03.01.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein Besuch bei neuen Freunden Bei solch einem Klappentext kann man nur zu träumen beginnen. Wer mag wohl die große Liebe sein und wird es Caro gelingen sie zu finden? Diese Geschichte muss einfach gelesen werden und ich möchte sie unbedingt erleben. Zum Glück habe ich noch das Buch mit dem alten Cover. Sprich mit den Zuta... Ein Besuch bei neuen Freunden Bei solch einem Klappentext kann man nur zu träumen beginnen. Wer mag wohl die große Liebe sein und wird es Caro gelingen sie zu finden? Diese Geschichte muss einfach gelesen werden und ich möchte sie unbedingt erleben. Zum Glück habe ich noch das Buch mit dem alten Cover. Sprich mit den Zutaten für einen Bratapfel. Dieses Cover gefällt mir sehr gut und erinnert mich an die Vorweihnachtszeit und einen leckeren Bratapfel. Als ich das neue Cover im Buchladen kurz gesehen und sogar den Titel gelesen habe, hat es mir überhaupt nichts gesagt, obwohl ich das Buch gerade erst beendet hatte. Erst als ich zuhause im Internet gesehen habe, dass das Cover geändert wurde, ist mir ein Licht aufgegangen. Leider finde ich das neue Cover überhaupt nicht schön, auch wenn es einen Wiedererkennungswert mit der komplett neuaufgelegten Reihe hat. Ich habe dem Buch mit dem neuen Cover überhaupt keine Aufmerksamkeit geschenkt und mir nicht einmal den Klappentext angeschaut. Die Charaktere sind alle sehr offen und freundlich. Man fühlt sich sofort zuhause und geborgen, so, als ob man immer schon auf Juist gelebt hätte. Max war die einzige Person, mit der ich nicht so richtig warm geworden bin. Meine Meinung Das Buch „Bratapfel am Meer“ von Anne Barns aus dem Harper Collins Verlag ist ein sehr schöner weihnachtlicher Winterroman. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm flüssig und leicht zu lesen. Dadurch, dass es bildlich sehr gut beschrieben wurde, konnte man sich alles sehr gut vorstellen. Es kam mir fast so vor, als ob ich den Wind gespürt und das Salz der Nordsee geschmeckt habe. Caro ist Intensivschwester und backt für ihr Leben gerne. Da in ihrem Leben gerade alles etwas durcheinanderläuft, bucht sie sich kurzfristig eine Unterkunft auf der Insel Juist, was in den Weihnachtsferien gar nicht so einfach ist. Zum Glück hat sie noch Einstein, der ihr treu zur Seite steht. Bereits auf der Fähre lernt Caro, was es heißt auf eine Insel zu kommen. Von da an ändert sich Caros Leben von Tag zu Tag zum positiven. Mein Fazit Mir hat diese Geschichte gut gefallen und ich kann sie gerade für diese bescheidene Corona Zeit sehr empfehlen. Man kann in die Liebesgeschichte eintauchen und miterleben, wie Fremde zu Freunden werden. Aber auch, wie schön die Insel Juist ist. Egal zu welcher Jahreszeit. Während des Lesens wäre ich am liebsten direkt nach Juist gefahren.

Bratapfel am Meer
von Anika F am 28.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Irgendwie überkam mich die Lust auf "Bratapfel am Meer". Anne Barns ihre Bücher sind immer so völlig zum abschalten, schwelgen und verreisen. Sie besitzt das Talent uns als Leser mit zu nehmen und zu entführen. Außerdem bekomme ich immer Hunger beim lesen ihrer Bücher. Zum Glück sind die Rezepte meist ganz hinten im Buch abgedru... Irgendwie überkam mich die Lust auf "Bratapfel am Meer". Anne Barns ihre Bücher sind immer so völlig zum abschalten, schwelgen und verreisen. Sie besitzt das Talent uns als Leser mit zu nehmen und zu entführen. Außerdem bekomme ich immer Hunger beim lesen ihrer Bücher. Zum Glück sind die Rezepte meist ganz hinten im Buch abgedruckt, so dass man sich direkt dran versuchen kann. Denn Heißhunger ist echt garantiert bei diesen tollen Kreationen. Der Schreibstil von Anne Barns ist wirklich toll. Sie zeichnet ihre Charaktere bis ins Detail und entführt uns in die tollsten Gegenden. Ich habe hier das Cover noch im alten Design als Print. Dennoch gefällt mir auch das neue Buchkleid sehr gut. Die Farben sind toll gewählt und durch die Details sieht man direkt, dass man als Leser ans Wasser entführt wird. Caro ist eine Protagonistin,die ich sehr in mein Herz geschlossen habe. Sie ist Intensivkrankenschwester und dies mit Herzblut. Man merkt sofort, wie wichtig ihr die Patienten sind. So kommt es auch, das eine alte Dame ihr ihren letzten Wunsch erzählt. Was nun? Sie hat eine Perlenkette bekommen mit einer letzten Bitte. Dieser ist gar nicht so einfach zu erfüllen. Da Caro aber gerade eine Auszeit bitter nötig hat, macht sie sich mit der Kette auf die Reise nach Juist. Dafür mietet sie sich eine Ferienwohnung und fährt mit ihrem Bobtail Ernst los. Unterwegs gabelt sie noch einen Anhalter auf. Nur dieser ist ihr nicht unbekannt, aber er scheint es nicht zu merken. Auf der Insel Juist erwarten Caro tolle Menschen, die ihr auf ihren Weg helfen wollen. Die Hauptcharaktere,aber auch die wundervollen Nebencharaktere sind ein Genuss. Jeder ist einfach besonders und so individuell. Ich bewundere Anne Barns, wie sich jedem einen gewissen Charakter verpasst hat, der einfach perfekt passt. Alle wirkt so authentisch, so nah,als stünde man daneben. Dies ist natürlich auch durch die detaillierten Beschreibungen untermalt. Die Insel Juist wird so wundervoll beschrieben, daß mein Wunsch diese Insel zu besuchen stark gewachsen ist. Dieses ganze Buch bewirkt in mir eine wundervolle Atmosphäre und ich habe mich wie zu Hause gefüllt. Anne Barns hat hier einfach ein tolles Buch geschrieben, welches man zu jeder Jahreszeit lesen kann. Ich fand es aktuell mit Kuscheldecke und Kerzenschein wundervoll.  Absolut verdient bekommt "Bratapfel am Meer" von mir 5 von 5 Sterne


  • Artikelbild-0
  • Bratapfel am Meer (ungekürzt)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward