Die zehnte Plage

Ein Dirk-Pitt-Roman

Die Dirk-Pitt-Abenteuer Band 25

Clive Cussler, Dirk Cussler

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,00
23,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Die zehnte Plage

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Blanvalet

gebundene Ausgabe

23,00 €

Accordion öffnen
  • Die zehnte Plage

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    23,00 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Action ohne Ende: der 25. Dirk-Pitt-Roman jetzt auf Deutsch!

Der Öltanker Mayweather sinkt unter ungeklärten Umständen bei der Einfahrt in den Hafen von Detroit. Dirk Pitt und die NUMA werden beauftragt, das Unglück zu untersuchen und den Tanker zu bergen. Noch kann er sich nicht im Entferntesten vorstellen, wie dieser Vorfall mit der Seuche in Zusammenhang steht, die sich in Südamerika ausbreitet und nur Jungen befällt. Licht ins Dunkel bringen könnte eine Entdeckung, die Pitts Kinder – der Marineingenlieur Dirk Pitt jr. und die Ozeanografin Summer Pitt – in Ägypten gemacht haben. Doch die beiden werden bereits von den Killern eines skrupellosen Konzerns gejagt!

Seit er 1973 seinen ersten Helden Dirk Pitt erfand, ist jeder Roman von Clive Cussler ein »New York Times«-Bestseller. Auch auf der deutschen SPIEGEL-Bestsellerliste ist jeder seiner Romane vertreten. 1979 gründete er die reale NUMA, um das maritime Erbe durch die Entdeckung, Erforschung und Konservierung von Schiffswracks zu bewahren. Er lebte bis zu seinem Tod im Jahr 2020 in der Wüste von Arizona und in den Bergen Colorados.Dirk Cussler, Clive Cusslers Sohn, arbeitete nach seinem Studium in Berkeley viele Jahre lang in der Finanzwelt, bevor er sich hauptberuflich dem Schreiben widmete. Darüber hinaus nahm er an mehreren der über achtzig Expeditionen der NUMA teil..
Dirk Cussler arbeitete nach seinem Studium in Berkeley viele Jahre lang in der Finanzwelt, bevor er sich hauptberuflich dem Schreiben widmete. Darüber hinaus nahm er an mehreren der über achtzig Expeditionen der NUMA teil.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 22.06.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7645-0703-9
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 22,1/15,2/4 cm
Gewicht 677 g
Originaltitel Celtic Empire (Dirk Pitt 25)
Übersetzer Michael Kubiak

Weitere Bände von Die Dirk-Pitt-Abenteuer

Buchhändler-Empfehlungen

Ägypten meets Schottland

Gerold Mütherig, Thalia-Buchhandlung Vaihingen

Diesmal kein Engel des Herrn, und Lammblut am Türrahmen nützt auch nichts...eine biblische Plage rafft seuchenartig Jungen an vielen Punkten der Erde dahin. Bald wird Dirk Pitt klar, dass es merkwürdige Parallelen zu einem weltweiten Konzern gibt, der an diesen Orten im Einsatz ist und mit Bakterien arbeitet, die er nach Tankerunglücken gegen das Öl im Wasser einsetzt. Tatsächlich könnten aber sie für den Tod der Jungen verantwortlich sein. Einziger Hinweis für ein Heilmittel finden Pitts Kinder in einem altägyptischen Tempel. Diese Spur gibt der Handlung eine wirklich unerwartete Wendung. Die Tochter des Pharao Echnaton könnte mit diesem Heilmittel auf der Flucht bis nach Schottland gelangt sein, dem wahrscheinlich unägyptischten Ort nach der Antarktis. Und so soll hier der Showdown zur Rettung der männlichen Menschheit passieren. Wie immer originell, spannend und mit vielen skurilen Wendungen.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Na? Lust auf einen actiongeladenen Spannungsroman? Dann gleich zugreifen, denn der neue Dirk-Pitt-Fall besticht in altbekannter Manier. Ein echter Pageturner der besten Art. Atemlos Spannung von Anfang bis Ende, und unsere beliebten Helden sind, nun ja, genau das: Helden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
0

Enttäuscht
von einer Kundin/einem Kunden am 25.06.2020

Rezension zu "Die zehnte Plage" von Clive Cussler Ich habe alle Bücher der Reihe gelesen und lange auf dieses Buch gewartet. Meine Vorfreude auf regelrechte Spannung wurde leider enttäuscht. Die Seuche bei der nur Jungen sterben wird immer wieder mal kurz erwähnt aber mehr auch nicht. Hier hätte ich mir mehr gewünscht. ... Rezension zu "Die zehnte Plage" von Clive Cussler Ich habe alle Bücher der Reihe gelesen und lange auf dieses Buch gewartet. Meine Vorfreude auf regelrechte Spannung wurde leider enttäuscht. Die Seuche bei der nur Jungen sterben wird immer wieder mal kurz erwähnt aber mehr auch nicht. Hier hätte ich mir mehr gewünscht. Dirk Pitt und Al Giordino rücken ziemlich in den Hintergrund, während die Kinder von Dirk Pitt mehr Seiten des Buches einnehmen. Da haben mir die älteren Bücher einfach besser gefallen. Action gibt es nur sehr wenig am Anfang. Richtige Spannung bleibt leider auch aus. Der Vorgänger "Geheimakte Odessa" hat mir dagegen sehr gut gefallen. Das Ende kommt auch nicht wirklich in Fahrt und Spannung = Fehlanzeige. Kann man lesen, muss aber nicht. 3,5 von 5 Sternen

  • Artikelbild-0