Warenkorb

VERGESSEN - Nur du kennst das Geheimnis

Thriller - SPIEGEL Bestseller-Autorin

Sie hat dein Leben schon einmal zerstört ...

Nach dem Selbstmordversuch ihres Mannes ist Kirsty am Boden zerstört. Ein Neuanfang in ihrer alten Heimat Wales scheint daher perfekt. Dort, in einem abgeschiedenen alten Pfarrhaus, will sie eine kleine Pension eröffnen. Doch dann taucht wie aus dem Nichts Selena auf. Die Frau, die sie nie mehr in ihrem Leben hatte wiedersehen wollen. Kirsty ist außer sich: Was will Selena von ihr? Und warum findet Kirsty plötzlich jeden Morgen einen verwelkten Blumenstrauß vor der Haustür? Noch bevor sie Selena zur Rede stellen kann, wird diese ermordet. Und Kirsty weiß, dass die Wahrheit von damals nun endlich ans Licht kommen muss ...

Nach »Missing« und »Still Alive« der nächste Blockbuster von Thrillerkönigin Claire Douglas.
Portrait
Claire Douglas arbeitete 15 Jahre lang als Journalistin, bevor sich ihr Kindheitstraum, Schriftstellerin zu werden, erfüllte. Ihr Thriller »Missing« wurde in England zum Bestseller. Claire Douglas lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in Bath, England.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641250324
Verlag Random House ebook
Originaltitel DO NOT DISTURB
Dateigröße 2933 KB
Übersetzer Ivana Marinovic
Verkaufsrang 226
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Stangl, Thalia-Buchhandlung Weiden

Ein guter Thriller, ähnlich wie die ersten beiden , den man nur schwer wieder aus der Hand legen kann. Lesefutter fürs Wochenende!

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Claire Douglas gelingt es immer wieder nahezu jeden verdächtig zu machen. Eine raffiniert konstruierte Familiengeschichte voller Lügen, die sehr spannend zu lesen ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
6
17
13
3
0

Wieder ein fesselnder Thriller der Autorin, von mir 4,5 Sterne
von einer Kundin/einem Kunden aus Haselünne am 05.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

DEUTSCHE ERSTAUSGABE Aus dem Englischen von Ivana Marinović Originaltitel: DO NOT DISTURB Originalverlag: Penguin UK, London 2018 Paperback , Klappenbroschur, 464 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-328-10546-6 Erschienen am 27. April 2020 Sie hat dein Leben schon einmal zerstört … Nach dem Selbstmordversuch ihres Man... DEUTSCHE ERSTAUSGABE Aus dem Englischen von Ivana Marinović Originaltitel: DO NOT DISTURB Originalverlag: Penguin UK, London 2018 Paperback , Klappenbroschur, 464 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-328-10546-6 Erschienen am 27. April 2020 Sie hat dein Leben schon einmal zerstört … Nach dem Selbstmordversuch ihres Mannes ist Kirsty am Boden zerstört. Ein Neuanfang in ihrer alten Heimat Wales scheint daher perfekt. Dort, in einem abgeschiedenen alten Pfarrhaus, will sie eine kleine Pension eröffnen. Doch dann taucht wie aus dem Nichts Selena auf. Die Frau, die sie nie mehr in ihrem Leben hatte wiedersehen wollen. Kirsty ist außer sich: Was will Selena von ihr? Und warum findet Kirsty plötzlich jeden Morgen einen verwelkten Blumenstrauß vor der Haustür? Noch bevor sie Selena zur Rede stellen kann, wird diese ermordet. Und Kirsty weiß, dass die Wahrheit von damals nun endlich ans Licht kommen muss … Zur Autorin Claire Douglas arbeitete 15 Jahre lang als Journalistin, bevor sich ihr Kindheitstraum, Schriftstellerin zu werden, erfüllte. Ihr Thriller »Missing« wurde in England zum Bestseller. Claire Douglas lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in Bath, England. Meine Meinung Ich habe bisher alle Bücher der Autorin gelesen oder gehört. Auch dieser Klappentext hörte sich wieder sehr interessant an. Man lernt hier Kirsty kennen, deren Mann vor einiger Zeit einen Selbstmordversuch unternommen hatte. Sie wollen nun einen Neuanfang mit ihren beiden Kindern wagen und in ihrer Heimat in einem alten Pfarrhaus eine Pension eröffnen. Direkt als erster Gast trudelt Kirstys Cousine Selena ein, mit der sie seit Jahren kein Kontakt mehr hatte. Kirstys Mutter hat Selena aber eingeladen, bei ihnen nach der Trennung von ihrem Mann mit ihrer Tochter Ruby unter zu kommen. Aber auch heute in der Gegenwart ist Selena unverändert verlogen und dann liegt sie auf einmal tot am Rand der Treppe. Wer hat sie herunter gestoßen? Hat Selenas Mann damit etwas zu tun oder vielleicht der Ex-Freund, der sich auch in der Pension eingemietet hat und plötzlich verschwunden ist? Hier möchte ich natürlich nicht mehr verraten. Die Geschichte fängt sehr ruhig an, steigert sich dann im Laufe aber. Der Kreis der Verdächtigen wird immer größer. Mich konnte das Buch trotz des ruhigen Anfangs direkt fesseln und begeistern. Alles in allem kann ich hier eine klare Hör- und Leseempfehlung aussprechen. Ich freue mich schon jetzt auf das nächste Buch der Autorin und vergebe hier sehr gute 4,5 Sterne. Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Penguin Verlag Infos zur Autorin: ©Penguin Verlag Rezension: ©lenisveasbücherwelt.de Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt.de

Spannende Familiengeschichte
von Tauriel am 31.05.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Spannende Familiengeschichte Dies ist der erste Thriller,den ich von dieser Autorin gelesen habe. Daher bin ich ohne Vorbehalte in diese Geschichte gestartet. Eine Familie startet einen Neuanfang.Sie ziehen von der Großstadt London auf ein Dorf in Wales .Dort möchte Kirsty,zusammen mit ihrer Mutter Carol eine Pension eröf... Spannende Familiengeschichte Dies ist der erste Thriller,den ich von dieser Autorin gelesen habe. Daher bin ich ohne Vorbehalte in diese Geschichte gestartet. Eine Familie startet einen Neuanfang.Sie ziehen von der Großstadt London auf ein Dorf in Wales .Dort möchte Kirsty,zusammen mit ihrer Mutter Carol eine Pension eröffnen. Nach langer Renovierungsphase ist aus dem alten leerstehendem Pfarrhaus ein Schmuckstück entstanden und die ersten Gäste werden erwartet.Auch die nähere Familie wird hier untergebracht. Kirstys Ehemann Adrian,der als Rechtsanwalt nicht mehr arbeiten kann,möchte sich nach seinem Suizid-Versuch als Schriftsteller versuchen. Der Thriller ist in zwei Bereiche getrennt,einmal vor und einmal nach dem schlimmen Ereignis. Die Erzählperspektive wird aus der Sicht von Kirsty geschildert.Dadurch bin ich Kirsty sehr nahe und kann ihre Sorgen und Ängste gut nachvollziehen.Es kommt zu seltsamen Begebenheiten,die der düsteren Umgebung geschuldet sind.Dadurch werden unterschwellig Ängste geschürt. Durch unverhoffte Wendungen,auch wenn der Thriller sehr konstruiert scheint , wirkt die Geschichte authentisch. Fazit:Wer eine spannende Familiengeschichte sucht ,ist hier gut aufgehoben.

Konnte mich leider nicht ganz überzeugen
von a_sky_full_of_books_n_stories am 26.05.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Meinung: Mit „Vergessen – Nur du kennst das Geheimnis“ erschien nun der dritte Psychothriller von Claire Douglas in Deutschland. Nachdem mir „Missing“ sehr gut gefallen hatte und auch „Still Alive“ mich begeistern konnte, wollte ich unbedingt auch dieses Buch der Autorin lesen. Das Cover ähnelt denen der anderen Bücher sehr. ... Meinung: Mit „Vergessen – Nur du kennst das Geheimnis“ erschien nun der dritte Psychothriller von Claire Douglas in Deutschland. Nachdem mir „Missing“ sehr gut gefallen hatte und auch „Still Alive“ mich begeistern konnte, wollte ich unbedingt auch dieses Buch der Autorin lesen. Das Cover ähnelt denen der anderen Bücher sehr. Eine Frau, die mit dem Rücken zu uns wegläuft, dazu ein knalliger Mantel und eine große Schrift. Kirsty zieht mit ihrem Mann und den beiden gemeinsamen Töchtern in ihre alte Heimat zurück. Ihr Mann hatte versucht sich umzubringen und nach diesem Schreck möchte sie einfach nur ihr „altes“ Leben hinter sich lassen und beschließt, mit ihrer Mutter eine kleine Pension zu eröffnen. Kurz nach Eröffnung der Pension taucht ein unangenehmer Gast auf: Selena, Kirstys Cousine, und deren kranke Tochter. Eigentlich wollte Kirsty Selena nie wieder sehen, denn vor vielen Jahren ist etwas zwischen den beiden vorgefallen, das den gemeinsamen Weg der beiden beendete. Und mit Selena in ihrem neuen Leben, geschehen unheimliche Dinge, die Kirsty sich nicht erklären kann. Doch dann ist Selena tot und der Alptraum geht weiter… Die Geschichte wird aus Sicht von Kirsty in der Ich-Perspektive erzählt und ist in 2 Teilen („Davor“ und „Danach“) gegliedert. Gleich auf den ersten Seiten erleben wir, wie die tote Selena aufgefunden wurde. Anschließend beginnt die eigentliche Geschichte. Ich muss gestehen, dass ich ziemliche Probleme mit Kirsty hatte, sie war mir nicht unsympathisch, aber sie hatte einen sehr komplexen Charakter. Sie ist sehr ängstlich und gerät sehr schnell in Panik, sie ist teilweise schon richtig paranoid. Ich verstand jedoch sofort, warum sie mit Selena nichts mehr zu tun haben möchte, denn Selena ist hochgradig verlogen und manipuliert ihr Umfeld nach ihrem Belieben. Dass die beiden früher mal wie Schwestern waren, konnte ich zuerst gar nicht glauben, wäre da nicht Kirstys Mutter gewesen. Aber mit Fortschreiten der Geschichte, und dem Aufdecken der Geheimnisse und Lügen, konnte ich es nachvollziehen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen, allerdings gab es Stellen, die sehr langatmig waren. Claire Douglas ließ Kirsty zwar erzählen, aber sie erzählt, und erzählt, und erzählt... Irgendwie kam kaum Spannung auf. Dies war insbesondere im ersten Teil ein großes Problem, denn bis tatsächlich etwas Spannendes passiert, hat man gut die Hälfte des Buches (also rund 220 Seiten) schon gelesen. Fazit: Im Nachhinein betrachtet muss ich sagen, dass die Geschichte zwar vom Plot her gut, die Umsetzung aber einfach nicht so gelungen war. Es gab einige Wendungen, die ich so nicht habe kommen sehen, während manch andere Punkte doch etwas klarer waren. Erst gegen Ende des Buches wurde es spannend, nachdem sich alles nach und nach auflöst, davor plätscherte die Geschichte leider sehr lange vor sich hin. Da mich das Buch nicht richtig überzeugen konnte, gibt es von mir daher nur 3 Sterne.