Meine Filiale

Angel Kisses: Das Weihnachtswunder von New York

Ein magischer Roman

Mariella Heyd

(9)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

13,99 €

Accordion öffnen
  • Angel Kisses: Das Weihnachtswunder von New York

    Piper

    Sofort lieferbar

    13,99 €

    Piper

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Angel Kisses: Das Weihnachtswunder von New York

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Ein gefallener Engel und ein aufstrebendes Model auf der Suche nach einem Wunder: ein magischer Roman im winterlichen New York für alle Fans von Laura Kneidls "Light and Darkness" und des Filmes "Stadt der Engel" 
Charly hofft in New York auf den Durchbruch als Model, um die Farm ihrer Familie in Alabama zu retten. Allerdings empfängt die Großstadt sie nicht mit offenen Armen und Charly strandet in einer schäbigen Wohnung mitten in der Bronx. Dort lernt sie schnell, dass Wunder nicht einfach vom Himmel fallen - oder doch? Denn eines Abends landet ein sturzbetrunkener Engel auf der Feuerleiter vor ihrem Fenster und behauptet, ihren sehnlichsten Wunsch erfüllen zu können - der Beginn eines himmlichen Abenteuers...

Mariella Heyd, 1989 geboren, studiert und lebt ganz in der Nähe von Frankreich. Ihre Freizeit widmet sie ihren Katzen und der Belletristik. Sie schreibt derzeit für Forever by Ullstein, Feelings von Droemer Knaur sowie den am Bodensee ansässigen Zeilengold Verlag. Seit ihrer Kindheit reißen sie Romane aller Art in ihren Bann. Besonders R. L. Stines "Fear Street"-Reihe hat in ihr schon früh das Interesse an dem Sonder- und Wunderbaren geweckt. Bereits im Alter von zwölf Jahren schrieb Mariella Heyd eigene Kurzgeschichten und verwirklichte sich 2016 ihren Traum vom eigenen Buch. Ihre Arbeit als Gesundheits- und Krankenpflegerin half ihr stets dabei, über den Tellerrand der Realität hinaus zu blicken und neue Welten zu erschaffen. 2017 wurde sie auf der Leipziger Buchmesse mit dem Indie Autor Preis ausgezeichnet.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 296 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783492986762
Verlag Piper
Dateigröße 5724 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
1
1
2
0

Welcher ist der richtige Wunsch?
von Ascora am 22.12.2019

Der Klappentext: „Charly hofft in New York auf den Durchbruch als Model, um die Farm ihrer Familie in Alabama zu retten. Allerdings empfängt die Großstadt sie nicht mit offenen Armen und Charly strandet in einer schäbigen Wohnung mitten in der Bronx. Dort lernt sie schnell, dass Wunder nicht einfach vom Himmel fallen – oder doch... Der Klappentext: „Charly hofft in New York auf den Durchbruch als Model, um die Farm ihrer Familie in Alabama zu retten. Allerdings empfängt die Großstadt sie nicht mit offenen Armen und Charly strandet in einer schäbigen Wohnung mitten in der Bronx. Dort lernt sie schnell, dass Wunder nicht einfach vom Himmel fallen – oder doch? Denn eines Abends landet ein sturzbetrunkener Engel auf der Feuerleiter vor ihrem Fenster und behauptet, ihren sehnlichsten Wunsch erfüllen zu können - der Beginn eines himmlichen Abenteuers...“ Zum Inhalt: Charlys Familie steht vor dem Ruin, die hohen Krankenhausrechnungen für den ältesten Bruder treiben sie in eine Schuldenfalle und nun droht der Verlust der Farm. Aber die Lösung ist ganz einfach: Charly, Gewinnerin eines Schönheitswettbewerbes wird in New York Supermodel und rettet alles. Also reist Charly durchs halbe Land, mit dem letzten Geld der Familie und muss schnell erkennen, dass das Modelbusiness ganz anders ist wie erhofft. Statt zu modeln verkauft sie Cupcakes. Ein Lichtblick ist ihr ganz persönlicher Weihnachtsengel, doch auch der ist nicht so wie sich Charly einen Engel vorstellt. Der Stil: Die Autorin Mariella Heyd hat einen sehr angenehmen, amüsanten und flüssigen Schreibstil, der die Seiten nur so dahin fliegen lässt. Feinsinnig entwickelt sie ihre Charaktere und besonders Charly, das Landei in der Großstadt mit ganz eigenen Wünschen wächst einen schnell ans Herz, denn ganz so naiv ist sie am Schluss dann doch nicht. Mit dem Weihnachtsengel Dale und einigen anderen himmlischen und teuflischen Figuren, kommt ein gewisser Witz und eine ganz besondere Note in die, doch bekannte Story und peppt diese gekonnt auf. Erzählt wird übrigens in der 3. Person und man begleitet hauptsächlich Charly auf ihren Weg. Mein Fazit: Angel Kisses ist ein ganz besonderer Weihnachtsroman, der einen daran erinnert welche Wünsche wirklich wichtig sind.

Engel und Dämonen
von Angela K. am 21.11.2019

Erst einmal das Cover finde ich schön, leicht verspielt, passt aber sehr gut zum Titel. Ich bin ein Fan von Weihnachtsbüchern und Co. Wenn dann noch was Fantastisches Einfließt ist sowas ganz meins. Aber leider konnte mich das Buch nicht überzeugen. Hatte Schwierigkeiten sich mit dem Schreibstil anzufreunden. Auch was die Theme... Erst einmal das Cover finde ich schön, leicht verspielt, passt aber sehr gut zum Titel. Ich bin ein Fan von Weihnachtsbüchern und Co. Wenn dann noch was Fantastisches Einfließt ist sowas ganz meins. Aber leider konnte mich das Buch nicht überzeugen. Hatte Schwierigkeiten sich mit dem Schreibstil anzufreunden. Auch was die Themenvielfalt angeht war Zuviel drin. Mobbing, Dramen, Weihnachten, Dämonen um nur etwas auf zu zählen. Die Ganzen Nebencharakter kamen besser rüber wie die Hauptprotagonistin .Die einfach nicht die Größe hat etwas zu sagen und sich immer rum schuppsen lässt. Wenn es dauerhaft passiert kann man einfach nicht warm werden mit Charly. Die Idee hinter dem Buch finde ich großartig. Ich finde es schade das die Umsetzung nicht so gut ist. Mir hat es leider nur bedingt gefallen, aber wer die Art der Storys mag soll sich selber seine Meinung Bilden !

Hat leider nicht meinen Geschmack getroffen
von Daisys Buch Reise am 20.11.2019

Story Charly hat nur einen Wunsch: Sie will als erfolgreiches Model in New York durchstarten. Denn nur so kann sie ihre Familie und die Farm in Alabama noch retten. Doch irgendwie will es mit dem Erfolg nicht so recht klappen und dann taucht auch noch urplötzlich ein junger Mann vor ihrem Fenster auf, der doch tatsächlich beha... Story Charly hat nur einen Wunsch: Sie will als erfolgreiches Model in New York durchstarten. Denn nur so kann sie ihre Familie und die Farm in Alabama noch retten. Doch irgendwie will es mit dem Erfolg nicht so recht klappen und dann taucht auch noch urplötzlich ein junger Mann vor ihrem Fenster auf, der doch tatsächlich behauptet ein Engel zu sein... Cover Ich finde es einfach nur wunderschön! Es ist so weihnachtlich und wirklich zauberhaft. Die Farben, das Paar und die gesamte aufmachen haben mich sofort beeindruckt. Doch es gibt ein kleines Problem: Für mich hat dieses Cover rein gar nichts mit dem Inhalt des Buches zu tun! Das junge Paar kann ich wirklich in keiner Weise mit Dale und Charly in Verbindung bringen und auch das Feeling, dass durch die Gestaltung bei mir aufgekommen ist, fand sich leider nicht in der Story wieder. Wirklich schade! Meine Meinung Zu Beginn: Ich liebe Weihnachtsromane! Ich glaube das hatte ich bereits in vergangenen Rezensionen mehrfach erwähnt. Ich mag die Gemütlichkeit die sie ausstrahlen, die Stimmung, die erzeugt wird und die romantischen Geschichten, die dahinter stehen. Doch was macht für mich einen guten Weihnachtsroman aus? Sicherlich nicht nur ein Setting, welches im Dezember spielt und wo es fast Pausenlos schneit... Unser Roman "Angel Kisses" beginnt im September. Eine ganze Weile (ca. die ersten 60 Seiten würde ich meinen) ziehen sich dann über den Oktober, bis wir endlich im Weihnachtsmonat Dezember angekommen sind. Natürlich schneit es jeden Tag! Also jeden Tag im Dezember... Dann kommt der Weihnachtswunsch ins Spiel. Doch irgendwie hat mir schon zu Beginn die Verbindung zu der Protagonistin gefehlt. Charly lebt den Traum ihrer Mutter und wird von dieser von einem Schönheitswettbewerb zum nächsten geschleppt und schließlich fast dazu genötigt, nach New York zu ziehen - ca. 1.600 km weit weg von ihrer Familie. Natürlich tut sie das als fügsame 22 jährige Tochter und behält alle Vorbehalte für sich. Sie ist ständig dem Druck ausgesetzt, den ihr ihre Familie zu machen scheint. Dazu kommt dann noch das dauerhafte Pech, was unsere Protagonistin hat. Mit der Zeit wurde das wirklich deprimierend und der Spaß am Lesen ging mehr und mehr verloren. Für meinen Geschmack hat die Autorin auch einfach zu viele verschiedene Themen versucht abzudecken. Ich will euch mal eine kleine Aufzählung der "Brennpunkte" im Roman geben: - Familiendramen - Mobbing - Gesellschaftliche Wertvorstellungen - Glaube - Spirituelle Vorstellungen - Liebesgeschichte - Selbstfindung und -verwirklichung - Schicksal - kosmische Kräfte - Dämonen und Engel - Weihnachten So... Und das ganze gequetscht in 296 Seiten Taschenbuchformat.. Klinkt nach wenig Platz? Finde ich auch - allein mit zwei oder drei Themen kann man diese Seitenzahl mit ruhigem Gewissen füllen! das ganze hat es für mich einfach anstrengend zum Lesen gemacht. Ständig kam irgendetwas neues dazu und alles wurde nur irgendwie so halb angeschnitten. Plötzlich war die Protagonistin also verliebt von einer Seite zur anderen, dann gab direkt auch gleich mal Dämonen, Inkubi und sonstige Wesen dazu. Nichts wurde so richtig gut erklärt, alles nur halb angeschnitten. Es hat leider keinen Spaß gemacht zu lesen. Auch die Story an sich war für mich einfach kein Weihnachtsroman, das Buch hätte genauso in jeder anderen Jahreszeit spielen können und man hätte das Ding mit dem Weihnachtswunsch einfach anders benannt. Ich hatte mir wirklich auch "Angel Kisses" gefreut und mir großes von dem Buch versprochen. Leider wurde ich enttäuscht. Schade. Daher gibt es von mir für dieses Buch mit dem wunderschönen Cover auch nur 2 Sterne.

  • Artikelbild-0