Meine Filiale

Kisses from the Guy next Door

Baileys Band 2

Piper Rayne

(71)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Kisses from the Guy next Door

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Forever)

Beschreibung

Was tun, wenn man per Textnachricht vor dem Altar abserviert wird?
Brooklyn Bailey träumt seit dem Tod ihrer Eltern nur von einem: einer eigenen Familie. Doch ihr Traum zerplatzt, als sie von ihrem Verlobten Jeff verlassen wird, mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen wollte.
Wyatt Whithmore ist eigentlich nur vorübergehend in Lake Starlight. Niemals hätte er damit gerechnet, in Alaska jemandem wie Brooklyn zu begegnen.
Wyatt ist der Typ Mann, der sich auf nichts Festes einlässt. Brooklyn ist die Art Frau, die sich für immer bindet. Und doch fühlen sie sich unwiderruflich zueinander hingezogen.
Das kann nicht gut gehen ...

PIPER RAYNE ist das Pseudonym zweier USA Today Bestseller-Autorinnen. Mehr als alles andere lieben sie sexy Helden, unkonventionelle Heldinnen, die sie zum Lachen bringen, und viel heiße Action. Und sie hoffen, du liebst das auch!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.08.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783958185166
Verlag Forever
Originaltitel Advice from a Jilted Bride
Dateigröße 2764 KB
Übersetzer Cherokee Moon Agnew
Verkaufsrang 163

Weitere Bände von Baileys

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Band 2 der Baileys-Familiensaga!

Jasmin Knipping, Thalia-Buchhandlung Mayersche Buchhandlung Essen

Brooklyn kann es nicht fassen: ihr Verlobter hat sie kurz vor der Trauung per Sms abserviert! Während ihre Brüder auf Rache sinnen, verkriecht Brooklyn sich in ihrer Wohnung. Zum Glück gibt es den neuen attraktiven Nachbarn, den Oma Dori direkt bei der ersten Begegnung zum "auf ihre Enkelin Acht geben" einteilt. Aber auch Wyatt hat ein Geheimnis und ist nicht der, der er zu sein scheint! Leider ist dieser Band etwas schwächer als der erste, vielleicht auch, weil Brooklyn schon in "Lessons from a One-Night-Stand eine der eher farblosen Figuren war. Dennoch mag ich das Kleinstadt-Setting um die Baileys im Generellen. Besonders Oma Dori hat mein Herz im Sturm erobert!

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Hagen

Wirklich toll und herzerwärmend. Zwei Charaktere, die trotz Schwierigkeiten zusammen finden. Schönes Setting. Ein tolles Buch zum einkuscheln und genießen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
71 Bewertungen
Übersicht
56
12
3
0
0

Mit Brooklyn und Wyatt ist meine Liebe zur Bailey Familie entflammt!
von Buecher_Panda am 21.09.2020

Vielen Dank an den Forever Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde nicht beeinflusst. Es sollte eigentlich Brooklyn Bailey großer Tag werden. Bis ihr Verlobter Jeff sie am besagten Tag per SMS darüber in Kenntnis setzt, dass sie doch nicht die Richtige für ihn ist. Ihre Träume von Haus... Vielen Dank an den Forever Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde nicht beeinflusst. Es sollte eigentlich Brooklyn Bailey großer Tag werden. Bis ihr Verlobter Jeff sie am besagten Tag per SMS darüber in Kenntnis setzt, dass sie doch nicht die Richtige für ihn ist. Ihre Träume von Haus und Kinder einfach zerplatzt. Am selben Tag zieht ein Neuankömmling in die Wohnung gegenüber von ihr. Wyatt Whittmore, der nur übergangsweise in Star Lake Alaska ist. Der Mann, bei dem Brooklyn wieder ihr lachen findet und ihr Herz wie wild zu klopfen anfängt.... Nachdem mir der erste Band "Lesson from a One-Night-Stand" ja leider nicht gefallen hat, bin ich mit sehr geringen Ansprüchen und mit der Hoffnung, dass mir der nächste Band besser gefällt an "Kiss the Guy next door". Und tja, was soll ich sagen..... ICH LIEBE ES! Brooklyn und Wyatt haben mich so von sich und den Baileys überzeugt, dass ich jetzt schon ganz deprimiert bin, das ich a) bis November auf den dritten Band warten muss (das ist ja noch eeeeeewig!) und b) zu Band 4 bis 9 noch nichts im Verlagsprogramm steht. Wie soll ich das bloß aushalten? Ich liebe die Bailys! Brooklyn ist so ein liebenswerter Menschen. So hilfsbereit und freundlich, fast schon perfekt! Und dann ist da noch Wyatt, der zwar Frauen liebt, aber keine Bindung eingehen will. Aber ist auch so ein lieber Mensch, der hilft, wenn er kann, auch wenn er sich selbst immer anders einschätzt. Was mir wirklich gut gefallen hat, ist, dass man die Entwicklung der Charaktere sehen und miterleben kann! Besonders die von Wyatt. Aber am besten hat mir Oma Dori gefallen! Die Frau ist echt der oberen Knaller! Ich hab selten so gelacht Ich kann euch "Kiss the Guy next door" von Piper Rayne nur ans Herz legen! Von mir bekommt es verdiente 5 von 5 Sterne.

Band 2 und die Seiten fliegen dahin
von einer Kundin/einem Kunden aus Ditzingen am 19.09.2020

Brooklyn wird vor dem Traualtar stehen gelassen. und das per SMS. Jeff ihr Ex Verlobter ist ein echtes Arschloch. So würde ich einen solchen Mann bezeichnen. Sie hat die Nase voll von den Männern, bis ihr neuer Nachbar einzieht. Und dieser ist sehr attraktiv und geheimnisvoll. Brooklyn und Wyatt lernen sich näher kennen, und das... Brooklyn wird vor dem Traualtar stehen gelassen. und das per SMS. Jeff ihr Ex Verlobter ist ein echtes Arschloch. So würde ich einen solchen Mann bezeichnen. Sie hat die Nase voll von den Männern, bis ihr neuer Nachbar einzieht. Und dieser ist sehr attraktiv und geheimnisvoll. Brooklyn und Wyatt lernen sich näher kennen, und das lustige ist, dass Brooklyn keinen neuen Mann an ihrer Seite möchte. Und Wyatt keine Frau möchte, weil er sich nicht binden möchte. Und ausserdem hat er einen besonderen Auftrag, und diesen verfolgt der Schönling aus New York. Ich finde die beiden Protas sehr erfrischend. Und ich mag Brooklyns Familie. Denn den ersten Band konnte ich auch schon lesen, und nun diese Geschichte. Die Familie von Brooklyn ist gross, und sie nehmen Wyatt so wie er ist. Als herauskommt wieso Wyatt eigentlich hergezogen ist, wird es schwierig, aber Brooklyn glaubt an ihn. Er schafft es aber nicht über seinen Schatten zu springen, und kurz trennen sich die Wege der beiden, und dann endlich kommen sie doch zusammen. Wieder war es Gran, die tolle Kupplerin.. Der Schreibstil war wieder flüssig, die Erotik dabei, und die Seiten flogen nur so dahin. Danke Netgalley und Forever Ullstein für dieses Buch, es hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst. Ich mag das Autorenduo sehr, und freue mich immer wieder über neuen Lesestoff der beiden. Da Brooklyn eine grosse Familie hat, wird noch einiges folgen

Unterhaltsamer, romantischer New-Adult-Roman
von Milka am 17.09.2020

Nachdem ich bereits mit „Lessons from a One-Night-Stand“ den ersten Band der neuen Reihe vom Autorinnenduo Piper Rayne gelesen habe, habe ich mich sehr gefreut, dass mir der Forever by Ullstein Verlag den zweiten Band der Baileys-Reihe: "Kisses from the Guy next Door“ als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Das E-Book... Nachdem ich bereits mit „Lessons from a One-Night-Stand“ den ersten Band der neuen Reihe vom Autorinnenduo Piper Rayne gelesen habe, habe ich mich sehr gefreut, dass mir der Forever by Ullstein Verlag den zweiten Band der Baileys-Reihe: "Kisses from the Guy next Door“ als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Das E-Book habe ich über Netgalley erhalten. Meine Wertung wird dadurch nicht beeinflusst. Die Autorinnen haben es auch bei Band zwei geschafft, mich schnell in die Geschichte eintauchen zu lassen. Das Buch lässt sich flüssig lesen, der Schreibstil ist modern und enthält für mich genau die richtige Mischung aus Humor und Romantik sowie einem Hauch Drama und – natürlich- einer Portion Erotik. Im Mittelpunkt der Geschichte steht diesmal Brooklyn Bailey, die Drittälteste der Baileys-Geschwister. Sie wurde am Tag ihrer Hochzeit per SMS von ihrem Verlobten Jeff sitzengelassen. Zum Glück hat sie zahlreichen Geschwister, die ihr zur Seite stehen. Von Männern hat Brooklyn erst einmal die Nase voll, erklärt sie. Doch sie hat die Rechnung ohne den neuen, attraktiven Nachbarn gemacht, denn zwischen Brooklyn und Wyatt knistert es von Anfang an. Wyatt Whitmore wurde von seinem Vater nach Alaska geschickt, damit er sich beweisen kann. Er soll zeigen, dass er in der Lage ist, einmal die familieneigene Hotelkette zu führen. Er muss dieses Mal einfach schaffen, seinen strengen Vater von seinen Fähigkeiten zu überzeugen - steht doch mit diesem Auftrag seine weitere Karriere auf dem Spiel. Und Wyatt ist zu ehrgeizig, um seine Chancen nicht zu nutzen. Da ist es nicht besonders hilfreich, dass Brooklyn in dem neu erworbenen Hotel arbeitet, denn die erste Regel seines Vaters lautet: „Keine Beziehung mit Angestellten.“ Das Kennenlernen und Näherkommen der Beiden mitzuerleben war sehr unterhaltsam. Dass die Handlung aus Beider Sicht erzählt wird, hat mir sehr gut gefallen, so konnte man sich sowohl in Brooklyn als auch in Wyatt hineinversetzen. Dass mir das Buch sehr gut gefallen hat, lag aber auch an den vielen Nebencharakteren; allen voran Grandma Dori. Und auch der Blog „Buzz Wheel“, der anonym betrieben wird und die Einwohner von Lake Starlight verlässlich mit den neuesten Skandalen und Klatschgeschichten versorgt, spielt natürlich wieder eine Rolle. Mir hat das Buch jedenfalls einen sehr vergnüglichen Lesenachmittag beschert und ich freue mich schon auf die Fortsetzungen - genug Single-Baileys-Geschwister gibt es ja …. Leider, und das ist mein kleiner Kritikpunkt, konnte ich das E-Book nicht auf meinem (etwas in die Jahre gekommenen) E-Reader lesen, sondern nur auf dem Tablet. Das betrifft für mich (leider) alle E-Books des Forever by Ullstein Verlags; ich hoffe, da bessert der Verlag noch einmal nach. Aber das hat natürlich nichts mit dem Buch selbst zu tun, daher empfehle ich es uneingeschränkt weiter. Wer eine unterhaltsame New-Adult-Geschichte zu schätzen weiß, sollte zugreifen.


  • Artikelbild-0