Meine Filiale

Royal Games

Roman - Ein brandneuer Roman der Bestsellersaga

Die Royals-Saga Band 8

Geneva Lee

(15)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Royal Games

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Clara & Alexander – Sie trafen sich. Sie küssten sich. Sie kämpften für ihr Happy End, doch wahre Love Storys enden nie …

Band 8 der großen, unvergesslichen ROYAL-Saga …


Vom Bad Boy zum König von England. Nach dem tödlichen Anschlag auf seinen Vater hat Alexander die Krone übernommen. Mit Clara an seiner Seite will er die Interessen seines Landes wahren. Doch noch immer hat die königliche Familie Feinde, und die Medien warten nur auf eine skandalöse Schlagzeile. Tatsächlich gibt es in der Vergangenheit seines Vaters ein Geheimnis, das unter keinen Umständen ans Licht kommen darf. Während Alexander um jeden Preis seine geliebte Ehefrau Clara vor all dem schützen möchte, taucht schon der nächste Skandal auf. Einer, den er nicht hat kommen sehen und der nicht nur das Königshaus, sondern auch seine Liebe zerstören könnte …

Die große ROYAL-Saga von Geneva Lee: Über 1 Millionen verkaufte Bücher der SPIEGEL-Bestsellerreihe im deutschsprachigen Raum!

Die gesamte ROYAL-Saga von Geneva Lee

Clara und Alexander:

Band 1 – Royal Passion

Band 2 – Royal Desire

Band 3 – Royal Love

Bella und Smith:

Band 4 – Royal Dream

Band 5 – Royal Kiss

Band 6 – Royal Forever

Clara und Alexander – Die große Liebesgeschichte geht weiter:

Band 7 – Royal Destiny

Band 8 – Royal Games

Band 9 – Royal Lies

Band 10 – Royal Secrets

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 27.04.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0884-6
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/3,5 cm
Gewicht 551 g
Originaltitel Cross Me (Royal World 1) [Wild King/ Sovereign 1]
Übersetzer Charlotte Seydel
Verkaufsrang 12275

Weitere Bände von Die Royals-Saga

  • Royal Desire Royal Desire Geneva Lee Band 2
    • Royal Desire
    • von Geneva Lee
    • Hörbuch-Download
    • 21,95 €
  • Royal Love Royal Love Geneva Lee Band 3
    • Royal Love
    • von Geneva Lee
    • Hörbuch-Download
    • 21,95 €
  • Royal Games Royal Games Geneva Lee Band 8
    • Royal Games
    • von Geneva Lee
    • (15)
    • Buch
    • 12,99 €
  • Royal Lies Royal Lies Geneva Lee Band 9
    • Royal Lies
    • von Geneva Lee
    • (13)
    • Buch
    • 12,99 €
  • Royal Secrets Royal Secrets Geneva Lee Band 10
    • Royal Secrets
    • von Geneva Lee
    • (14)
    • Buch
    • 12,99 €

Buchhändler-Empfehlungen

Nadine Hampf, Thalia-Buchhandlung Essen

Auch bei diesen nachfolgenden Büchern, hat Geneva Lee es wieder geschafft mich komplett zu überraschen. Wendungen, welche ich nicht habe kommen sehen, machen es zu einem Lesevergnügen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
12
2
1
0
0

Ich liebe diese Reihe
von Sabine Papesch am 24.09.2020

Worum geht es? Vom Bad Boy zum König von England. Nach dem tödlichen Anschlag auf seinen Vater hat Alexander die Krone übernommen. Mit Clara an seiner Seite will er die Interessen seines Landes wahren. Doch noch immer hat die königliche Familie Feinde, und die Medien warten nur auf eine skandalöse Schlagzeile. Tatsächlich gibt ... Worum geht es? Vom Bad Boy zum König von England. Nach dem tödlichen Anschlag auf seinen Vater hat Alexander die Krone übernommen. Mit Clara an seiner Seite will er die Interessen seines Landes wahren. Doch noch immer hat die königliche Familie Feinde, und die Medien warten nur auf eine skandalöse Schlagzeile. Tatsächlich gibt es in der Vergangenheit seines Vaters ein Geheimnis, das unter keinen Umständen ans Licht kommen darf. Während Alexander um jeden Preis seine geliebte Ehefrau Clara vor all dem schützen möchte, taucht schon der nächste Skandal auf. Einer, den er nicht hat kommen sehen und der nicht nur das Königshaus, sondern auch seine Liebe zerstören könnte … Meinung Ich habe mich in diese Reihe schon vor Jahren verliebt und habe mich so gefreut, als endlich Band 8 angekündigt dicht wurde. Und endlich hatte ich Zeit sie zu lesen. Ich liebe den lockeren und flüssigen Schreibstil der Autorin. Auch beide Sichten kommen nicht zu kurz. Ich muss aber auch dazu sagen, dass man ihren Schreibstil mögen muss, sonst werden 10 Bücher von ihr etwas anstrengend. Clara und Alexander liebe ich ja schon seit dem ersten Buch. Clara ist nicht mehr die junge naive Frau, sondern ist nun die Königin, die ihre eigenen Entscheidungen trifft und sich gegenüber Alexander behauptet. Sie ist eine liebevolle Mutter, eine verantwortungsvolle Königin und lässt sich von Alexander nichts vorschreiben. Alexander hingegen kämpft immer noch mit den Dämonen seiner Vergangenheit. Er möchte am liebsten jeden kontrollieren und für gewöhnlich ist er es gewohnt, von jedem zu bekommen was er will. Die Handlung hat mich von Anfang an überzeugen können. Ich war sofort im Buch drinnen und zum Glück gibt es eine kleine Aufklärung der wichtigsten Punkte, die in den Vorgängern passiert sind. Ich habe die Bücher schon vor 4 Jahren gelesen und dementsprechend die Handlung schon ein wenig vergessen. Das, was mir wirklich gut gefallen hat, ist die Reife und die Tiefgründigkeit, die in der Handlung steckt. Beide Charaktere sind nicht naiv, jung und dumm. Sie sind verheiratet und haben die ersten Hürden hinter sich. Warum ich mich so über die Bücher freue und diese Reihe aus so liebe ist die Wahrheit. Denn nur weil man heiratet, ist es kein Happy End. Es werden immer Diskussionen, Streits und Hürden kommen die man gemeinsam erklimmen muss. Und dazwischen wird man sich auch sehr stark zoffen, wütend sein, aber nach der Hochzeit ist der Epilog da. Royal Games zeigt das wahre Leben und zeigt neue Hürden, die in Claras und Alexanders Welt auftauchen. Und Alexander muss noch mit einigen Dingen klar kommen und sich immer noch ändern. Das Buch ist fesselnd und spannend. Man kann von den Royals einfach nicht genug bekommen, auch wenn das Buch nicht nur voller Liebe, sondern auch Lügen, Verrat und Missgunst ist. Das Ende, wow was für eine Cliffhanger und was für ein Ende überhaupt Cover Das neue Cover finde ich tausend Mal schöner als das Alte und bin so in die Farben verliebt. Fazit Diese Reihe könnte noch 100 Teile haben und ich würde niemals genug von ihr bekommen. Ich liebe dieses Buch und die Handlung. Ich liebe Clara und Alexander!

Unerwartet gut
von fuddelknuddel am 17.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Reihe um die Royals nimmt meiner Meinung nach eigentlich immer größere und unnötige Maße an. Ich dachte mir bei der Geschichte um Belle und Smith schon, dass das Ganze irgendwie von der Richtung abdriftet, von der ich dachte, dass es sie einschlagen würde. Der Rummel um Alexander, seinen Vater, Clara und diese ständigen Mach... Die Reihe um die Royals nimmt meiner Meinung nach eigentlich immer größere und unnötige Maße an. Ich dachte mir bei der Geschichte um Belle und Smith schon, dass das Ganze irgendwie von der Richtung abdriftet, von der ich dachte, dass es sie einschlagen würde. Der Rummel um Alexander, seinen Vater, Clara und diese ständigen Machtspielchen wurde mir spätestens in Royal Destiny eigentlich zu viel, sodass ich schon die Zähne zusammenbeißen musste, die Reihe (vermeintlich) zu beenden. Als ich dann erfahren habe, dass es noch weitere Bücher geben wird, war ich zunächst nicht sonderlich angetan, habe dann aber doch beschlossen, den Fortsetzungen eine Chance zu geben. Schließlich will man ja doch irgendwie wissen, wie das Ganze nun aufgelöst wird. Nach dem Ende von Royal Destiny war ich unsicher, wie es weitergehen würde, aber der Übergang zwischen den Büchern war meiner Meinung nach gut gelungen. Es fällt auf, dass hier häufiger die Ich-Perspektive genutzt wird, etwas was ich mir in den vorigen Bänden immer gewünscht hatte. Ich bin froh, dass die Autorin sich dahingehend einen etwas anderen Stil angewöhnt hat, sodass wir auch Clara nun besser in den Kopf schauen können wie zuvor nur Alexander. Man lernt in diesem Band ein paar Figuren näher kennen, die in anderen Teilen nur kurze, harmlose Auftritte hatten. Ich fand es spannend zu sehen, wie sie sich entwickelten und als manchmal gar nicht so unwichtig herausstellten, wie ich anfangs gedacht oder auch gehofft hatte. Die Beziehung zwischen Clara und X ist für mich stellenweise auch nach wie vor nicht ganz nachvollziehbar. Clara muss wirklich eine unglaublich starke Frau sein, um sich gegen einen Mann wie Alex behaupten zu müssen, aber manchmal fand ich sein Verhalten immer noch unnötig übergriffig und es hat mich sauer gemacht. Aber man merkt auch, wie viel ihm seine Familie bedeutet, von daher kann ich das teils noch verzeihen. Auch in diesem Teil wird es wieder spannend, fast hat die Story schon leichte Thriller-Züge hier und dort, es ist jedenfalls weit mehr als ein kitschiger Liebesroman über ein Königshaus. Es gibt natürlich wieder Intrigen, unvorhergesehene Entwicklungen und ich habe unerwartet mitgefiebert. Nach wie vor kann ich nicht sagen, wer es auf die königliche Familie abgesehen hat und am Ende taucht ein weiteres gut behütetes und unerwartetes Geheimnis auf, was es sehr schwer macht, nicht direkt das nächste Buch anfangen zu wollen. Mein Fazit: Ähnlich wie in den vorigen Teilen regt Alexander mich extrem auf, aber die Handlung an sich empfinde ich als sehr spannend, sodass ich tatsächlich erwäge, auch die anderen neuen Bände zu lesen. Ich vergebe gute 3 von 5 Sternen.

Positiv überrascht!
von Anna Bretz am 16.07.2020

Bitte sagt mir, dass ich nicht als einzige vollkommen überrascht war, als ich gesehen habe, dass die Royal-Reihe fortgesetzt wird. Denn – ehrlich – damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet! Umso schöner war es dann allerdings, wieder in die Welt von Clara und Alexander abzutauchen, denn das „Royal Games“ ist genauso wundervoll ... Bitte sagt mir, dass ich nicht als einzige vollkommen überrascht war, als ich gesehen habe, dass die Royal-Reihe fortgesetzt wird. Denn – ehrlich – damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet! Umso schöner war es dann allerdings, wieder in die Welt von Clara und Alexander abzutauchen, denn das „Royal Games“ ist genauso wundervoll geschrieben wie auch die vorherigen Bände! Allerdings war ich anfangs ein wenig überfordert mit dem Buch… Denn wie wahrscheinlich auch viele andere, habe ich die Reihe schon seit über zwei Jahren nicht mehr gelesen und wusste damit längst nicht mehr alles von dem, was zuletzt passiert ist. An der Stelle muss ich aber wirklich sagen – und komme damit auch direkt zu meiner Meinung – dass Geneva Lee das ziemlich gut gelöst hat, denn auf den ersten Seiten wird man noch einmal ganz unauffällig daran erinnert, was sich vor allem in Band 7 so alles zugetragen hat. Und dann ist man auch schon direkt mitten in der Geschichte drin! Es geht von Beginn an genauso spannend und intensiv weiter, wie man es von Alexander und Clara gewohnt ist. Die Liebe zwischen den beiden ist auf jeder einzelnen Seite greifbar! Ich habe es einfach nur geliebt, wie sie mal wieder allem getrotzt und das Beste aus ihrem Leben gemacht haben, trotz der vielen Steine, die ihnen in den Weg gelegt wurden. Dass für sie beide ihre gemeinsame Familie immer an erster Stelle gestanden hat, war für mich schon immer die beste Eigenschaft der Reihe gewesen. Zwar hat letztlich auch genau das dafür gesorgt, dass mein Herz irgendwann angefangen hat, Stückchen für Stückchen zu brechen, aber ich hoffe einfach immer weiter, dass die beiden sich berappelt bekommen und endlich mal miteinander REDEN! Das ist nämlich tatsächlich der einzige nennenswerte Kritikpunkt, den ich habe: Sie reden immer noch nicht über die Dinge, über die ganz dringend geredet werden sollte! Zwar findet Clara sich immer mehr in ihrer Rolle ein und schafft es auch endlich mal, sich gegen Alexander aufzulehnen, wenn er mal wieder vollkommen an der Wirklichkeit vorbei lebt, aber trotzdem reden sie noch immer nicht über alles. Das ist wahnsinnig frustrierend, glaubt mir. Einerseits möchte man das Buch ganz gerne an die Wand klatschen, in der Hoffnung, dass es bei den Charakteren ankommt, aber andererseits fiebert man so sehr mit ihnen mit, dass man es einfach nicht schafft, mit dem Lesen aufzuhören. Und dann dieses Ende… Ihr glaubt gar nicht, wie lange ich mit offenem Mund dasaß, nicht fähig, mich von diesem Ende wegzubewegen, weil es mich so geflasht hat. Ich BRAUCHE den nächsten Teil! Und auch insgesamt gesehen war es meiner Meinung nach dieses Mal so, dass es sehr viel spannender war und noch mitreißender, als die vorherigen Bände! Von daher kann ich abschließend eigentlich nur sagen: Band 8 steht den ersten sieben Bänden in nichts nach, ganz im Gegenteil, eigentlich ist er sogar noch besser, da er deutlich mehr Handlung beinhaltet (das habe ich bisher ganz vergessen zu erwähnen: Der Sex ist in meinen Augen ganz eindeutig weniger geworden, was definitiv eine Aufwertung der Story bedeutet!) und den einzigen Kritikpunkt, den ich habe, gab es schon in Band 1. Da hoffe ich aber wirklich, dass sich das Ganze noch bessert, denn bereits in diesem Band hat man gemerkt, dass Alexander zumindest weiß, dass er mit Clara über die verschiedensten Dinge sprechen muss. Er tut es zwar längst noch nicht jedes Mal, aber an der Stelle habe ich mittlerweile tatsächlich das Vertrauen in ihn, dass er an dem Punkt, an dem er es tut, auch noch ankommen wird. Damit bekommt „Royal Games“ absolut verdiente 4,5 Sternchen! Ich wurde von dem Buch definitiv positiv überrascht, bin sehr glücklich, dass Geneva Lee so gut an die vorherigen Bände anschließen konnte und freue mich schon wirklich sehr auf Band 9 und 10!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1