Warenkorb

Mami kann auch anders

Tagebuch einer unbeugsamen Mutter

Die Mami-Reihe Band 3

Hilfe, sie pubertieren!
Simon ist fremdgegangen! Enttäuscht zieht Ellen mit ihren anstrengenden Pubertieren aufs Land - schließlich hat sie immer schon von einem Ha¿uschen im Gru¿nen getra¿umt. Doch die ländliche Idylle hält nicht, was sie verspricht, und für ihre beiden süßen Kleinen - beide im Dauer-schlechte-Laune-Teenager-Modus - ist die neue Situation auch nicht gerade einfach. Da kann man Mami schon mal auf Instagram blockieren und sich ein unerlaubtes Bauchnabel-Piercing zulegen. Oder sich auf Partys betrinken ... Ellen kommt ins Gru¿beln. Vielleicht sollte sie Simon doch noch eine Chance geben, den Kindern zuliebe? Mitten in diesem Gefu¿hlschaos erleidet ihr Vater einen Herzinfarkt. Ein echtes Katastrophenjahr nimmt seinen Lauf, und alles, was Ellen bleibt, sind ihre Freunde, ihr Fatalismus - und ihr unerschu¿tterlicher Humor. 
"Absolut lesenswert." Welt am Sonntag über Mami braucht 'nen Drink
"Sehr unterhaltsam!" DONNA über Mami braucht 'nen Drink
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.04.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783961610891
Verlag Eisele eBooks
Originaltitel Why mummy doesn´t give a f*** - Because Family begins with a capital F
Dateigröße 1797 KB
Übersetzer Ursula C. Sturm
Verkaufsrang 12890
eBook
eBook
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Mami-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
1
0
0

Endlich Band 3
von einer Kundin/einem Kunden aus Werther am 02.05.2020

Endlich wieder neues von Gill Sims Mami Reihe um Ellen. Der dritte Band kommt in gelb daher und ist keineswegs unspektakulärer als die Bände zuvor. Ellen hat mich hier wieder an ihrer Ehe, ihrem Job, der Erziehung und ihrem spannenden Leben teilhaben lassen. Ich mag den Aufbau des Buches seit jeher, da es in einzelnen Tagen besc... Endlich wieder neues von Gill Sims Mami Reihe um Ellen. Der dritte Band kommt in gelb daher und ist keineswegs unspektakulärer als die Bände zuvor. Ellen hat mich hier wieder an ihrer Ehe, ihrem Job, der Erziehung und ihrem spannenden Leben teilhaben lassen. Ich mag den Aufbau des Buches seit jeher, da es in einzelnen Tagen beschrieben ist und ich so einen guten Überblick bekomme. Als Frau (auch ohne Kinder) kann man Ellen einfach gut nachvollziehen, es macht Spaß Teil ihres Lebens zu sein und einfach mit ihr zu leiden, zu lachen und zu trinken.

Lustiges Familiechaos
von einer Kundin/einem Kunden aus Rosenheim am 27.04.2020

Ein echt tolles Buch. Eine Geschichte wie aus dem Alltag. Eine Situation die jeden von uns treffen kann. Ellens Mann hat sie betrogen und nun erkämpft sie sich ein neues Leben. Den Traum ihres Lebens. Zwischen all den Hochs und Tiefs im Alltag, ständigen Verwirrungen von Gedanken und Gefühlen, dann nebenher noch ihren Job,... Ein echt tolles Buch. Eine Geschichte wie aus dem Alltag. Eine Situation die jeden von uns treffen kann. Ellens Mann hat sie betrogen und nun erkämpft sie sich ein neues Leben. Den Traum ihres Lebens. Zwischen all den Hochs und Tiefs im Alltag, ständigen Verwirrungen von Gedanken und Gefühlen, dann nebenher noch ihren Job, zwei Hunden, drei Hühnern und das alles wird gekrönt von pupertierenden Teenager. Mehr Chaos geht nicht. Man kann viele Tränen lachen, aber es gibt auch welche zu vergiesen. Durch den guten Schreibstil, der oft sehr direkt ist, was mir sehr gut gefällt, lässt es sich locker flockig lesen. Das Cover ist passend und ansprechend. Alles in allem ist es ein gelungenes Werk.

Weniger witzig als die Vorgänger
von einer Kundin/einem Kunden am 27.04.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Der Roman hält den forschen Ton der Vorgänger bei, ist für meinen Geschmack diesmal aber weniger witzig. Ellen und Simon trennen sich. Trennungsgeschichten sind selbst bei leichter Literatur immer mit einer Spur Bitterkeit versehen. Dennoch ist es von der Autorin Gill Sims natürlich konsequent, auch die schweren Dinge des Lebens... Der Roman hält den forschen Ton der Vorgänger bei, ist für meinen Geschmack diesmal aber weniger witzig. Ellen und Simon trennen sich. Trennungsgeschichten sind selbst bei leichter Literatur immer mit einer Spur Bitterkeit versehen. Dennoch ist es von der Autorin Gill Sims natürlich konsequent, auch die schweren Dinge des Lebens erzählerisch nicht auszulassen. Die Idee, dass die Icherzählerin Ellen mit ihren Kindern aufs Land zieht, fand ich gut. Die Teenagertochter Jane findet es nicht gerade cool auf dem Land. Ihr jüngerer Bruder Peter sieht es gelassener. Sehr gut haben mir wieder die Dialoge zwischen Ellen und ihren Kindern gefallen. Da steckt viel Witz drin. Die ausufernden Gespräche Ellens mit Freundinnen hingegen waren weniger zwingend. Den Mittelteil fand ich relativ lahm. Doch zum Glück fängt sich der Roman schließlich und es gibt immer wieder Passagen, in deren Ellens herrliche Ironie gut funktioniert.