Meine Filiale

Die Knochennadel

Peter Hogart ermittelt 3 - Thriller

Peter Hogart ermittelt Band 3

Andreas Gruber

(36)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Die Knochennadel

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eigentlich wollte der Wiener Privatdetektiv Peter Hogart nur einen Kurzurlaub in Paris verbringen. Doch dann verschwinden bei einer exklusiven Auktion in der Opéra Garnier plötzlich seine Freundin, die Kunsthistorikerin Elisabeth, sowie eine mittelalterliche Knochennadel - ein nahezu unbezahlbarer Kunstgegenstand. Wenig später werden zwei Antiquitätenhändler grausam ermordet, und für Hogart beginnt eine fieberhafte Jagd. Denn diese Morde sind nur der Anfang, und Hogart bleibt wenig Zeit, Elisabeths Leben zu retten und das Rätsel um die geheimnisvolle Knochennadel zu lösen ...

Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, lebt als freier Autor mit seiner Familie in Grillenberg in Niederösterreich. Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten Romanen steht er regelmäßig auf der Bestsellerliste.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 608 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.09.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641258221
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2478 KB
Verkaufsrang 194

Weitere Bände von Peter Hogart ermittelt

Buchhändler-Empfehlungen

Gute Fortsetzung!

Mara Sonnek, Thalia-Buchhandlung Essen

Peter Hogart - ehemaliger Ermittler bei Medeen & Lloyd und nun freiberuflicher Versicherungsdetektiv - nimmt uns bei seinem dritten Fall mit nach Paris, der Stadt der Liebe. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Elisabeth und seiner Nichte Tatjana reißt er nach Frankreich, um einen schönen Urlaub zu erleben. Doch aus diesem Urlaub wird schnell ein Horrortripp, aus dem nicht jeder lebend herauskommt. Mit dem gewohnt fantastischen Schreibstil von Andreas Gruber, starten wir in den dritten Fall um den Privatdetektiv Peter Hogart. Wie auch die beiden Vorgänger „Die schwarze Dame“ und „Die Engelsmühle“ ist auch „Die Knochennadel“ ein eher ruhiger Thriller. Zu Anfang kommt eher wenig Spannung auf und man wird langsam in die Geschichte eingeführt. Hogart reist mit seinen Begleitungen für einen Kurztripp nach Paris, um sich dort mit seiner kunstbegeisterten Partnerin unter anderem eine Auktion von überaus wertvollen Kunstgegenständen anzusehen. Dabei gerät so einiges außer Kontrolle und Elisabeth verschwindet spurlos. Elisabeth ist aber nicht die einzige, die nicht mehr auffindbar ist, auch die millionenteure Knochennadel, die versteigert wurde, ist verschwunden. Ob Elisabeth etwas mit dem Verschwinden zu tun hat? Hogart widersetzt sich der französischen Polizei und ermittelt auf eigene Faust, um schnellstmöglich herauszufinden, was mit seiner Partnerin geschehen ist. Denn keiner glaubt ihm, dass sie nicht für das Verschwinden der Knochennadel verantwortlich ist. Bis ca. zur Hälfte des Buches ging die Geschichte eher schleppend voran und hat sich etwas gezogen. Einige Stellen hätte man durchaus kürzen können. Doch dann ging es bergauf und das letzte Drittel wurde so spannend, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte! Wer „Die Knochennadel“ lesen möchte, darf definitiv keine Spannung erwarten, die an einen Sneijder-Thriller herankommt. Wer jedoch gerne eine nervenaufreibende Reise nach Paris antreten möchte, begleitet mit dem tollen Schreibstil von Andreas Gruber, greift hier zu genau dem richtigen Buch!

Nina Riepe, Thalia-Buchhandlung Kamen

Was fürs ein großartiger Krimi! Andreas Gruber at it‘s best! Im dritten Band hat er sogar für Nachwuchs an der Seite von Peter Hogart gesorgt. Superspannend!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
31
1
3
0
1

Spannung ohne Ende
von Christine Kruse aus Hannover am 03.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Knochennadel von Andreas Gruber Der Versicherungsdetektiv Peter Hogart hatte eigentlich vor, zusammen mit seiner Freundin und seiner Nichte einen kleinen Kurzurlaub in Paris zu machen. Ein bisschen Sightseeing, schöne Restaurantbesuche und ein wenig Kultur. Seine Freundin und Kunsthistorikerin Elisabeth soll nur noch eine A... Die Knochennadel von Andreas Gruber Der Versicherungsdetektiv Peter Hogart hatte eigentlich vor, zusammen mit seiner Freundin und seiner Nichte einen kleinen Kurzurlaub in Paris zu machen. Ein bisschen Sightseeing, schöne Restaurantbesuche und ein wenig Kultur. Seine Freundin und Kunsthistorikerin Elisabeth soll nur noch eine Auktion in der Oper leiten. Doch dann verschwindet seine Freundin plötzlich mit der wertvollen mittelalterlichen Knochennadel- ein unbezahlbarer Kunstgegenstand. Die Polizei will Hogarts Vermutung, dass es sich um eine Entführung handelt, nicht teilen und unterstellt einen Diebstahl. Wenig später werden zwei Antiquitätenhändler grausam ermordet. Für Hogart beginnt eine fieberhafte Jagd nach seiner Freundin und der Knochennadel, denn die Morde waren nur der Anfang. Denn kurze Zeit später wird auch seine Nichte entführt und mit dem Tode bedroht wird, sollte die Nadel nicht auftauchen…. Für mich war es der erste Thriller von Andreas Gruber und dem Detektiv Hogart. Mir war dies nicht klar. Bei der Knochennadel handelt es sich bereits um den dritten Band. Beim Lesen fiel dies allerdings nicht auf. Auch Erstleser finden gut in die Geschichte. Zur Unterstützung ist auf der Innenseite des Buches auch eine kleine Vita über Hogart abgedruckt. Ich war beim Lesen von der ersten Seite ab an dieses Buch gefesselt. Ich hatte Glück dass die Feiertage dazwischenlagen und ich so nahezu durchlesen konnte. Der Aufbau der Geschichte, die Wendungen und der rote Faden waren durchweg schlüssig und einfach nachzuvollziehen. Die Spannung wuchs von Seite zu Seite und bis zum Ende habe ich mit Hogart und den weiteren Protagonisten mitgebfiebert. Die Jagd führt durch allerlei Sehenswürdigkeiten von Paris und darüber hinaus. Auch seine Figuren sind liebevoll und stark geschrieben und durchweg authentisch. Ich habe schon lange keinen so spannenden Thriller mehr gelesen. Egal ob jemand die ersten Bände kennt, lest dieses Buch. Ich würde mehr als fünf Sterne geben wenn ich könnte.

Äußerst spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Herdecke am 20.12.2020

Dieses Buch ist ein echter Pageturner. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Aus einem geplanten Urlaub entwickelt sich ein äußerst verzwickter Kriminalfall, dessen Lösung immer neue Wendungen nimmt. Durch die beiden Handlungsstränge kann man zwar einiges erahnen, erhält aber tatsächlich erst zum Ende einer recht blut... Dieses Buch ist ein echter Pageturner. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Aus einem geplanten Urlaub entwickelt sich ein äußerst verzwickter Kriminalfall, dessen Lösung immer neue Wendungen nimmt. Durch die beiden Handlungsstränge kann man zwar einiges erahnen, erhält aber tatsächlich erst zum Ende einer recht blutigen Jagd durch Frankreich alle Antworten. Ich konnte dieses buch nicht aus der Hand legen und kann es wahren Krimifans nur empfehlen.

Die Knochennadel
von einer Kundin/einem Kunden aus Forchheim am 07.12.2020

Wieder einmal echter Andreas Gruber. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Wenn man glaubt, dass jetzt alles geschehen ist, setzt er noch einen Spannungspunkt obendrauf.


  • Artikelbild-0