Meine Filiale

Die Knochennadel

Peter Hogart ermittelt 3 - Thriller

Peter Hogart ermittelt Band 3

Andreas Gruber

(40)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Die Knochennadel

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eigentlich wollte der Wiener Privatdetektiv Peter Hogart nur einen Kurzurlaub in Paris verbringen. Doch dann verschwinden bei einer exklusiven Auktion in der Opéra Garnier plötzlich seine Freundin, die Kunsthistorikerin Elisabeth, sowie eine mittelalterliche Knochennadel – ein nahezu unbezahlbarer Kunstgegenstand. Wenig später werden zwei Antiquitätenhändler grausam ermordet, und für Hogart beginnt eine fieberhafte Jagd. Denn diese Morde sind nur der Anfang, und Hogart bleibt wenig Zeit, Elisabeths Leben zu retten und das Rätsel um die geheimnisvolle Knochennadel zu lösen …

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 14.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-49071-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/13,2/4,5 cm
Gewicht 516 g
Verkaufsrang 3800

Weitere Bände von Peter Hogart ermittelt

Buchhändler-Empfehlungen

Gute Fortsetzung!

Mara Sonnek, Thalia-Buchhandlung Essen

Peter Hogart - ehemaliger Ermittler bei Medeen & Lloyd und nun freiberuflicher Versicherungsdetektiv - nimmt uns bei seinem dritten Fall mit nach Paris, der Stadt der Liebe. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Elisabeth und seiner Nichte Tatjana reißt er nach Frankreich, um einen schönen Urlaub zu erleben. Doch aus diesem Urlaub wird schnell ein Horrortripp, aus dem nicht jeder lebend herauskommt. Mit dem gewohnt fantastischen Schreibstil von Andreas Gruber, starten wir in den dritten Fall um den Privatdetektiv Peter Hogart. Wie auch die beiden Vorgänger „Die schwarze Dame“ und „Die Engelsmühle“ ist auch „Die Knochennadel“ ein eher ruhiger Thriller. Zu Anfang kommt eher wenig Spannung auf und man wird langsam in die Geschichte eingeführt. Hogart reist mit seinen Begleitungen für einen Kurztripp nach Paris, um sich dort mit seiner kunstbegeisterten Partnerin unter anderem eine Auktion von überaus wertvollen Kunstgegenständen anzusehen. Dabei gerät so einiges außer Kontrolle und Elisabeth verschwindet spurlos. Elisabeth ist aber nicht die einzige, die nicht mehr auffindbar ist, auch die millionenteure Knochennadel, die versteigert wurde, ist verschwunden. Ob Elisabeth etwas mit dem Verschwinden zu tun hat? Hogart widersetzt sich der französischen Polizei und ermittelt auf eigene Faust, um schnellstmöglich herauszufinden, was mit seiner Partnerin geschehen ist. Denn keiner glaubt ihm, dass sie nicht für das Verschwinden der Knochennadel verantwortlich ist. Bis ca. zur Hälfte des Buches ging die Geschichte eher schleppend voran und hat sich etwas gezogen. Einige Stellen hätte man durchaus kürzen können. Doch dann ging es bergauf und das letzte Drittel wurde so spannend, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte! Wer „Die Knochennadel“ lesen möchte, darf definitiv keine Spannung erwarten, die an einen Sneijder-Thriller herankommt. Wer jedoch gerne eine nervenaufreibende Reise nach Paris antreten möchte, begleitet mit dem tollen Schreibstil von Andreas Gruber, greift hier zu genau dem richtigen Buch!

Nina Riepe, Thalia-Buchhandlung Kamen

Was fürs ein großartiger Krimi! Andreas Gruber at it‘s best! Im dritten Band hat er sogar für Nachwuchs an der Seite von Peter Hogart gesorgt. Superspannend!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
34
2
3
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2021
Bewertet: anderes Format

Wieder einmal ein spannender Thriller, der mit vielseitigen Charakteren und überraschenden Wendungen begeistert. Trotz all der Spannung gefielen mir persönlich die Vorgänger noch besser.

Die Knochennadel
von einer Kundin/einem Kunden aus Berndorf am 18.02.2021

Wieder einmal ein gelungenes Meisterwerk. Spannend bis zum Schluß, wo hat der Mensch diese Ideen her …… bewundernswert Herr Gruber ist schuld, wenn ich 3 Tage nicht außer Haus komme, da ich seine Bücher unbedingt fertig lesen muß. Freue mich schon auf das nächste Buch. Elisabeth

von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2021
Bewertet: anderes Format

Ich bin großer Fan von Andreas Gruber und seinen Krimis, auch diesmal wurde ich nicht enttäuscht. Mysteriöse und extrem spannende Geschichte mit dem Privatdetektive Peter Hogart. In der Pariser Kunstszene verschwindet seine Freundin spurlos, ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6