Meine Filiale

Bauprojekte als interdisziplinäre Herausforderung

Festschrift für Klaus Eschenbruch zum 65. Geburtstag

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
98,00
98,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Die Festschrift enthält eine Vielzahl aktueller Beiträge aus den Bereichen Baurecht, Baubetrieb und Projektmanagement mit innovativen und interdisziplinären Ansätzen für Bauprojekte.

Die Beiträge:

- Preiszuschläge bei Leistungsänderungen nach VOB/B und neuem BGB
- Projektsteuerer, Architekten und das Vergaberecht - wer hat welche Pflichten
- Vorschläge aus baubetriebswirtschaftlicher Sicht für eine Neugestaltung des
2 Abs. 3, 5 und 6 VOB/B sowie des
6 Abs. 6 VOB/B
- Konfliktmanagement als Grundleistung oder als Besondere Leistung des Projektsteuerers oder als Expertenleistung?
- Auslegung von Beschaffenheitsvereinbarungen in Bauträgerverträgen
- Die Planung der BIM-Planung
- Unstimmigkeiten von Kalkulationsparametern innerhalb der Richtlinien des Vergabehandbuches des Bundes und daraus abgeleitete Optimierungspotentiale
- Ursachen für die zurückhaltende Anwendung alternativer Projektabwicklungsmodelle in der deutschen Bauwirtschaft
- Planungswettbewerbe bei Bauprojekten privater Auftraggeber - teuer, langwierig, unflexibel!?
- Die Inanspruchnahme von Bankgarantien/Vorauszahlungsbürgschaften auf erstes Anfordern unter dem Blickwinkel formaler Garantiestrenge
- Die Idee der Digitalisierung eines prozessorientierten Projektmanagements
- Baubetriebliche Betrachtungen zur Einbeziehung der »Allgemeinen Geschäftskosten« bei der Ermittlung der Entschädigungshöhe gemäß
642 BGB
- Flexible Prozesse
- Über die Projektorganisation hinaus - Beispiele für einen erweiterten Fokus in Projektentwicklung und Projektmanagement
- Praxis(un-)tauglichkeit der neueren BGH-Rechtsprechung zum Bauvertragsrecht
- Minderung des Projektsteuerungshonorars wegen unzureichender Terminsteuerung
- Die Vollstreckbarkeit ausländischer Schiedssprüche im Inland
- Optimierte interdisziplinäre Zusammenarbeit durch digitale Methoden in der Standortbewertung für gewerbliche Ansiedlungen
- Bezahlbarer Wohnraum im Kontext moderner Wohnungsbaugenossenschaften
- Kennzahlengestütztes Projektcontrolling
- Ansätze zur Entwicklung »schlanker« Projektabwicklungsmodelle für den deutschen Baumarkt
- Einseitige Anordnungsrechte als Steuerungsinstrument
- Das Abrechnungsverhältnis - Prozesslage oder Gestaltung?
- Ganzheitliches Nachtragsmanagement auf der Auftraggeberseite
- Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der bau- und vergaberechtlichen Praxis
- Die Vollständigkeitsklausel und der Auftraggeber
- Ausgestaltung und ökonomische Effekte von Vergütungsregelungen in Zielkostenverträgen
- Interdisziplinäre Herausforderungen bei innerstädtischen Hochbauprojekten in exponierter Lage aus Sicht der Projektleitung
- Vorschläge für eine Bauverfügung
- Auf die »richtige(n) Disziplin(en)« kommt es an

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Langen, Leupertz, Preuss, Rintelen
Seitenzahl 484
Erscheinungsdatum 01.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8041-5343-1
Verlag Werner
Maße (L/B/H) 24,6/17,4/3,9 cm
Gewicht 1017 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0