Warenkorb
 

Die Poenichen-Trilogie

Jauche und Levkojen; Nirgendwo ist Poenichen; Die Quints. Gekürzte Ausgabe

(3)
Ein Klassiker der deutschen Unterhaltungsliteratur!

In den Romanen „Jauche und Levkojen“, „Nirgendwo ist Poenichen“ und „Die Quints“ erzählt Christine Brückner das Schicksal der hinterpommerschen Gutsherrentochter Maximiliane von Quint, die sich mit ihren Kindern durch die Nachkriegswirren schlägt. Eine Geschichte vom Untergang und Verlust einer Heimat. Dieser Trilogie verdankt die Autorin ihren Aufstieg in Deutschlands Bestseller-Garde.

Alle drei Hörbücher erstmals in einer aufwändig gestalteten Box!

(12 CDs, Laufzeit: 14h)

Portrait
Christine Brückner, 1921-1996, fühlte sich mit ihrem Romanprojekt zunächst überfordert und wollte die Manuskripte verbrennen, aber: "Wir haben eine Ölheizung, und mein Mann nahm die Mappen an sich, rettete sie." Nachdem "Jauche und Levkojen" zum Bestseller geworden war, fügte Christine Brückner der Familiengeschichte der pommerschen Familie Quint noch zwei weitere Teile hinzu: "Nirgendwo ist Poenichen" und "Die Quints". Die Trilogie wurde auch als Fernsehserie ein großer Erfolg.

Die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin Eva Mattes hat mit Fassbinder und Zadek gearbeitet und war jahrelang als „Tatort“-Kommissarin Klara Blum im TV zu sehen, wodurch sie einem großen Fernsehpublikum bekannt wurde. Als eine der „Starken Stimmen“ las sie Christine Brückners „Jauche und Levkojen“

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Eva Mattes
Anzahl 12
Erscheinungsdatum 28.09.2007
Sprache Deutsch
EAN 9783866046924
Reihe Poenichen-Trilogie
Verlag Random House Audio
Spieldauer 840 Minuten
Hörbuch (CD)
26,99
bisher 31,99

Sie sparen: 15 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„In der Heimat zuhause?“

Kathrin Leibrock, Thalia-Buchhandlung Jena

Die große Familiensaga der Quindts, einer pommerschen Gutsherrenfamilie, mit all den Verwerfungen ihrer Zeit. Mittlerweile ein Klassiker ist Christine Brückners Jahrhundertrilogie über ihre faszinierende Heldin Maximiliane von Quindt. Eine epische Geschichte über Krieg,dramatische Flucht und Verlust der Heimat, wunderbar einfühlsam gelesen von Eva Mattes. Die große Familiensaga der Quindts, einer pommerschen Gutsherrenfamilie, mit all den Verwerfungen ihrer Zeit. Mittlerweile ein Klassiker ist Christine Brückners Jahrhundertrilogie über ihre faszinierende Heldin Maximiliane von Quindt. Eine epische Geschichte über Krieg,dramatische Flucht und Verlust der Heimat, wunderbar einfühlsam gelesen von Eva Mattes.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Zeitgeschichte aus Pommern
von ML aus Basel am 11.01.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Familiensaga in drei Bänden - endlich in einem Band. Für mich betrachtet waren die ersten beiden Bände spannender als der dritte, hier zielte alles viel zu sehr auf Maximilianes Ende ab. Ich empfehle es allen die Bücher aller Aspekte über den zweiten Weltkrieg mögen und sich auch einmal mit "Pommerland"... Die Familiensaga in drei Bänden - endlich in einem Band. Für mich betrachtet waren die ersten beiden Bände spannender als der dritte, hier zielte alles viel zu sehr auf Maximilianes Ende ab. Ich empfehle es allen die Bücher aller Aspekte über den zweiten Weltkrieg mögen und sich auch einmal mit "Pommerland" auseinandersetzen möchten.

Es begann im Osten
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim an der Ruhr am 10.03.2009
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Meisterwerk von Christine Brückner. Die Poenichen-Trilogie stimmt nachdenklich und ist zugleich sehr gute Unterhaltung. Sie zeigt wie die Lebensumstände die Menschen beeinflussen können.