Meine Filiale

Beethoven

Der Schöpfer und sein Universum – Die wichtigste Biographie zum Jubiläum

Martin Geck

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen
  • Beethoven

    Pantheon

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Pantheon

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Martin Gecks großes Werk über Beethoven – den bis heute meistgespielten Komponisten unserer Zeit

Um 1800 ereignet sich eine musikalische Revolution: Ludwig van Beethoven erschafft mit der Eroica, dem Fidelio oder der 9. Sinfonie die Welt ein zweites Mal. Martin Geck, einer der besten Beethoven-Kenner, zeigt in seinem Werk das Universum dieses Jahrhundertgenies auf unkonventionelle Weise: Welches Verhältnis pflegte Beethoven zu Goethe, Napoleon und Schubert? Und wie wichtig war Beethoven seinerseits für Richard Wagner, Glenn Gould oder Aldous Huxley? In charmanten wie kenntnisreichen Porträts erschließt Geck die Leitbilder Beethovens, seine Zeitgenossen und Nachfahren – und erklärt so seine ungebrochene Strahlkraft.

Mit zahlreichen Abbildungen.

Ausstattung: Mit zahlreichen Schwarz-weiß-Abbildungen

Martin Geck war Professor für Musikwissenschaft an der Universität Dortmund. Seine Bücher zur Musikgeschichte und seine Biografien großer Komponisten (u. a. über Mozart, Bach und Wagner) wurden von der Kritik hoch gelobt und in ein Dutzend Sprachen übersetzt. Für sein Buch über Johann Sebastian Bach wurde er mit dem Gleim-Literaturpreis ausgezeichnet. Bei Pantheon erschien von ihm zuletzt »Richard Wagner«. Martin Geck starb 2019.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 24.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-55422-7
Verlag Pantheon
Maße (L/B/H) 20/12,6/4,3 cm
Gewicht 530 g
Abbildungen mit zahlreichen Schwarz-weiß-Abbildungen, schwarz-weiss Illustrationen
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 80541

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ist ja nur ein Angebot des Verlags
von Peter E. Drechsler aus Bregenz am 21.06.2020

Man muss ja nicht gleich bewerten, sondern logischerweise erst nachdem man das jeweilige Buch gelesen hat! Jede Bewertung ist für mögliche Leserinnen und Leser interessant.

Anregung
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 01.06.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, vielleicht sollten Sie einmal überlegen, diese Bewertungsfrage nicht bereist wenige Tage nach der Zustellung zu verschicken. Sie können doch nicht ernstlich annehmen, dass man in nur wenigen Tagen - in meinem Fall habe ich 3 Bücher mit etwa 1.000 Seiten bestellt - alle Bücher bereits gelesen hat. ... Sehr geehrte Damen und Herren, vielleicht sollten Sie einmal überlegen, diese Bewertungsfrage nicht bereist wenige Tage nach der Zustellung zu verschicken. Sie können doch nicht ernstlich annehmen, dass man in nur wenigen Tagen - in meinem Fall habe ich 3 Bücher mit etwa 1.000 Seiten bestellt - alle Bücher bereits gelesen hat. Nicht einmal in "Corona - Zeiten". Ich habe noch nie eine Bewertung abgegeben, da ich eben immer mehrere Bücher bestelle und bestenfalls einmal eines gerade lese. Vielleicht überdenken Sie einmal Ihre Marketing - Strategie. Mit freundlichen Grüßen Felicitas Zwettler


  • Artikelbild-0