Kaffee und Zigaretten

Ferdinand von Schirach

(70)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Kaffee und Zigaretten

    btb

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    btb

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Kaffee und Zigaretten« verwebt autobiographische Erzählungen, Aperçus, Notizen und Beobachtungen zu einem erzählerischen Ganzen, in dem sich Privates und Allgemeines berühren, verzahnen und wechselseitig spiegeln. Es geht um prägende Erlebnisse und Begegnungen des Erzählers, um flüchtige Momente des Glücks, um Einsamkeit und Melancholie, um Entwurzelung und die Sehnsucht nach Heimat, um Kunst und Gesellschaft ebenso wie um die großen Lebensthemen Ferdinand von Schirachs, um merkwürdige Rechtsfälle und Begebenheiten, um die Idee des Rechts und die Würde des Menschen, um die Errungenschaften und das Erbe der Aufklärung, das es zu bewahren gilt, und um das, was den Menschen erst eigentlich zum Menschen macht. In dieser Vielschichtigkeit und Bandbreite der erzählerischen Annäherungen und Themen ist »Kaffee und Zigaretten« das persönlichste Buch Ferdinand von Schirachs.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 13.04.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71974-7
Verlag btb
Maße (L/B/H) 18,8/12,4/2 cm
Gewicht 222 g
Verkaufsrang 768

Buchhändler-Empfehlungen

Tobias Groß, Thalia-Buchhandlung Gotha

Kluge Gedanken eines klugen Mannes. Mit geistiger Brillanz erweist sich Ferdinand von Schirach wieder einmal als der aufmerksamste literarische Beobachter unserer Zeit. 48 persönliche & sprachlich elegante Erzählungen, die den Blick der Lesenden auf die Gesellschaft schärfen.

Faszinierende Geschichte!

Nina Weibrich, Thalia-Buchhandlung Worms

Ferdinand Schirach verbindet in kurzen, in sich abgeschlossenen, Kapiteln Autobiographisches und Philosophisches. In den 48 Kapiteln kann man einiges aus dem Leben des Autors erfahren. Schirach zeigt dem Leser aber immer nur Bruchstücke. Die Erzählfäden muss der Leser selbst weiterspinnen und zusammenführen. Obwohl der Schreibstil eher sachlich und kühl gehalten wurde, macht es Spaß den Roman zu lesen. Kaffee und Zigaretten ist ein faszinierendes Buch und sehr empfehlenswert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
70 Bewertungen
Übersicht
48
14
6
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ferdinand von Schirach ist ein Minimalist unter den Autoren. Auf den 187 Seiten dieses Buches vermag er mit wenigen Worten und scheinbar leicht hingeworfenen Skizzen mehr mitzuteilen und auszudrücken als andere auf 800 Seiten. Brilliant - macht süchtig.

Klare und feinfühlige Sprache
von einer Kundin/einem Kunden aus Aarau am 06.04.2021

sehr persönlich und äusserst einprägsam; klare und feinfühlige Sprache; genial

Perfekt gewählt
von einer Kundin/einem Kunden aus Drei Gleichen am 18.03.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ganz tolles Buch. So klug und interessant geschrieben. Die Art und Weise wie Schirach die Gesellschaft sieht und erlebt ist so schön verfasst.


  • Artikelbild-0