Meine Filiale

Eistee - selbst gemacht! Weniger Zucker, 100 % Natur. Die besten Rezepte für vollen Frucht- und Kräutergeschmack

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung


Der Spitzenreiter der Erfrischungsgetränke

"Viel trinken!" heißt die Devise - und im Sommer schmeckt Eistee am besten. Nicht so knallesüß wie die gekauften Produkte, sondern leicht oder gar nicht gezuckert, dafür voller Frucht- und Kräutergeschmack. Eistee selber zu machen ist so einfach und die Vielfalt ist riesig. Entscheiden Sie sich für selbst gemachte Eistees, aus natürlichen Zutaten. Jedes Rezept mit Foto!

Ausstattung: durchgehend farbig bebildert

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 80
Erscheinungsdatum 13.04.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8094-4208-0
Verlag Bassermann
Maße (L/B/H) 24,4/17,7/1,2 cm
Gewicht 356 g
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Verkaufsrang 34178

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Ein toller Hingucker und obendrein lecker
von Lasszeilensprechen aus Lübeck am 08.06.2020

Also dass gekaufter Eistee meist nur Zuckerwasser ist, hat vermutlich jeder schon als Erfahrung gemacht. Tatsächlich habe ich in einigen Bars aber schon super leckere selbstgemacht Eistees getrunken, die auch nach richtig was geschmeckt haben. Ich mag Eistee und da man im Sommer viel trinken muss, man aber nicht nur immer Wasser... Also dass gekaufter Eistee meist nur Zuckerwasser ist, hat vermutlich jeder schon als Erfahrung gemacht. Tatsächlich habe ich in einigen Bars aber schon super leckere selbstgemacht Eistees getrunken, die auch nach richtig was geschmeckt haben. Ich mag Eistee und da man im Sommer viel trinken muss, man aber nicht nur immer Wasser mag, es aber eben auch nicht immer Cola, Fanta, Sprite sein soll, kam mir dieses Buch sehr gelegen. Natürlich ist alles beim Eistee machen erlaubt und man kann auch selbst kreativ werden ohne ein Buch zu bemühen. Man kann jede Teesorte mit Saft, Sirup, Obst und selbst Gemüse mischen. Es kommt einfach darauf an, was einem schmeckt. Am Anfang des Buches werden ein paar kurze Hinweise gegeben, beispielweise wie man bei Schwarzem Tee vermeidet, dass der Eistee bitter wird. Einige Tees sind recht klassisch gehalten, aber es gibt auch diverse exotischere Varianten, darunter auch welche mit Alkohol oder Milch. Bei einigen Varianten habe ich mich schon gefragt, ob sie wirklich so viel weniger Zucker enthalten als die Industrievarianten, denn auch hier wird zumindest teilweise (brauner) Zucker verwendet. Angaben zu Kalorien findet man hier leider keine dazu, das wäre schonmal ganz interessant. Aber trotzdem weiß man so immerhin, was drin ist und hat auf jeden Fall keine seltsamen Zusätze im Tee. Außerdem machen die selbst hergestellten Eistees optisch (und natürlich geschmacklich) ordentlich was her, sodass es schon Eindruck macht, wenn man Besuch da hat. Ein selbstgemachtes, schön anzusehendes Getränk kommt halt besser als eine 1,5 Liter PET Flasche vom Discounter. Hier kann ich auch nur den Tipp geben, sich einen großen Getränkespender aus Glas mit Ventil zuzulegen. Die kosten nicht viel und man kann dann gleich eine größere Menge machen, als ein paar Gläser. Wenn's schmeckt, kriegt man diese nämlich auch ganz schnell leer ;-) Für mich enthält das Buch ein paar schöne Anregungen, daher vergebe ich 4 Sterne.

Der Sommer kann kommen
von All you need is a lovely book - Michelle am 25.04.2020

Ich bin großer Fan der Bassermann-Koch- & Backbücher, da man sich dort immer viele tolle anregungen holen kann, um Abwechslung und Schwung in sein tägliches Essen zu bringen. Umso mehr war ich auf dieses Buch über Eistee gespannt. Ich mag Eistee wirklich sehr gerne. Ich trinke ihn nicht oft, da meistens viel Zucker oder ander... Ich bin großer Fan der Bassermann-Koch- & Backbücher, da man sich dort immer viele tolle anregungen holen kann, um Abwechslung und Schwung in sein tägliches Essen zu bringen. Umso mehr war ich auf dieses Buch über Eistee gespannt. Ich mag Eistee wirklich sehr gerne. Ich trinke ihn nicht oft, da meistens viel Zucker oder andere Stoffe drin sind, auf die meine Zähne anfällig reagieren. Deswegen war ich auf dieses Buch umso gespannter. Am Anfang des Buches befinden sich einige allgemein inhaltliche Hinweise, wie man einen guten Eistee herstellt oder was man so allgemein Wissen kann. Insgesamt enthält das Buch ziemlich viele Rezepte die in die Kategorien: Klassisch einfach, fruchtig-frisch, würzig & exotisch, Kräuter- & gemüsefrisch, Eistees mit Milch und Eistees mit Alkohol gegliedert sind. Es ist also für jeden etwas dabei. Die große Auswahl an verschiedenen Eistees überzeugt mich wirklich. Hier findet jeder etwas, was ihm gefällt. Und gerade zur Sommerzeit lässt sich so ein Eistee schnell herstellen und überrascht auf jeder Gartenparty bestimmt. Mir persönlich hat besonders der bunte Meeloneneistee oder der Mango-Orangen-Eistee sehr gefallen. Letzteren sieht man auch auf dem Cover des Buches. Nicht so gut hat mir diesmal die Gestaltung des Buches gefallen. Es ist sehr schlicht und wirkt Innen fast etwas „altbacken“, schade! Da waren die anderen Kochbücher, besonders das über Blätterteig, schöner gestaltet. Eine vielzahl an Rezepten läd hier zum austesten und probieren ein. Durch die verschiedenen Varianten lässt sich für jeden Geschmack sicherlich etwas finden. Mir gefällt die Aufmachung im Inneren des Buches diesmla leider nicht so gut. Schade!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3