Meine Filiale

Religiöse Fremdheit im lokalen Konflikt

Moscheebaukonflikte zwischen moral panic und Islamfeindschaft

Armin Steil, Kerstin Palloks

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
39,95
39,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

39,95 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

36,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Islam verkörpert in den europäischen Migrationsgesellschaften heute das fundamental Fremde – als Kristallisationsobjekt von Abwehraffekten und Gegenstand erbitterter Kämpfe um politisch-normative Ordnungsregeln. In Konflikten um Moscheeprojekte werden diese Streitfragen in den Nahräumen lokaler Gemeinschaften ausgefochten.
In ethnographischen Feldstudien und wissenssoziologischen Rekonstruktionen untersuchen Armin Steil und Kerstin Palloks diese Fragen: Wie wird religiöse Differenz erfahren? Worin unterscheiden sich die Fremdbilder der Konfliktparteien? Wie kommt es zur Eskalation oder Befriedung des Streits? Unter welchen Bedingungen also werden Fremde zu Feinden oder respektierten Nachbarn?

Dr. Armin Steil, Politikwissenschaftler, 2011 – 2014 wiss. Mitarbeiter im Projekt »Fremdheitsbilder im Konflikt. Die symbolische Konstruktion von Konflikten um islamische Raumsymbole«; aktuell Leiter eines interkulturellen Demokratieprojekts.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 358
Erscheinungsdatum 08.04.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7799-6210-6
Verlag Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 22,8/14,9/2,7 cm
Gewicht 567 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0