Meine Filiale

F***ing real - Beyond all doubt

Svea Lundberg

(4)
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

13,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Auf dem Zenit seiner Karriere als internationaler Pornostar sehnt sich Tyler Stone nur nach einem: dem Rampenlicht zu entfliehen. Über die Jahre ist ihm das Business zuwider geworden und ihn begleitet die ständige Angst, seine Ex könnte herausfinden, woher das Geld stammt, mit dem er den Lebensunterhalt ihrer gemeinsamen Tochter finanziert.
Um endlich den Ausstieg zu schaffen, kommt ihm das Angebot des Labels CC Cocks gerade recht: eine unverschämt hohe Gage für einen Dreh der besonderen Art. Vierzehn Tage gemeinsam mit einem Porno-Kollegen in einer Ferienwohnung. Keine Kameraleute, keine Regieanweisungen. Dafür Live-Webcams in jedem Zimmer.
Es gibt nur einen Haken: Sein Co-Darsteller Jayson Ward liebt es, der feuchte Traum Tausender zu sein und sich in sozialen Netzwerken zu präsentieren, womit er keine Sympathiepunkte bei Tyler sammelt. Doch auf engstem Raum entwickelt sich aus Abneigung und Spott nach und nach der Wunsch, einander nahe zu sein - ohne Kameras. Dumm nur, dass der Vertrag genau das verbietet. Und dümmer noch, dass Tylers wohlbehütetes Privatleben durch die Annäherung an Jayson mit einem Mal wie auf dem Präsentierteller liegt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 412 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783960893417
Verlag Dead soft verlag
Dateigröße 1428 KB
Verkaufsrang 11829

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Absolutes Jahreshighlight!
von Erotik Geschichten Buchblog am 23.09.2020

Dieser Gay Romance Roman hat mich schier umgehauen. Ich habe schon etwas länger kein Buch mehr gelesen, dessen Inhalt Sex, Emotionen und absolut realistische Handlung so gut in einem vereint hätte! Diese Männer sind zum Träumen und einfach nur sexy! Ich kann gar nicht genug von Tyler und Jason bekommen und wünsche mir GANZ DRING... Dieser Gay Romance Roman hat mich schier umgehauen. Ich habe schon etwas länger kein Buch mehr gelesen, dessen Inhalt Sex, Emotionen und absolut realistische Handlung so gut in einem vereint hätte! Diese Männer sind zum Träumen und einfach nur sexy! Ich kann gar nicht genug von Tyler und Jason bekommen und wünsche mir GANZ DRINGEND einen zweiten Band mit ihnen. Ebenfalls selten finde ich ein Werk, in dem es zwar Drama gibt - denn beide Männer haben in ihrer Vergangenheit schon so einiges erlebt, aber vor allem Tyler - aber diese Tiefpunkte die Beziehung der beiden nicht beeinflussen, bzw. sie nur stärker zusammenschweißen. HUT AB! Solche Stories will ich lesen! Achja und eine kleine Warnung: Dieses Buch ist ab 18, denn die erotischen Szenen sind heiß und es gibt so einige davon! Mein Leser-Herz hat vor Freude geschlagen und gejubelt!

CC Cocks 1 - City(s)trip
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 06.04.2020

Dale Nolan ist ein sehr erfolgreicher Gay-Porno-Darsteller. Er trennt Beruf und Privatleben strikt, schließlich hat er ein Kind und dessen Mutter soll nichts von seinem Beruf wissen. Dafür hat er auch seinen Künstlernamen Tyler Stone. Deshalb will er auch raus und Fotograf werden. Dafür muss er aber noch einmal drehen: 14 Tage l... Dale Nolan ist ein sehr erfolgreicher Gay-Porno-Darsteller. Er trennt Beruf und Privatleben strikt, schließlich hat er ein Kind und dessen Mutter soll nichts von seinem Beruf wissen. Dafür hat er auch seinen Künstlernamen Tyler Stone. Deshalb will er auch raus und Fotograf werden. Dafür muss er aber noch einmal drehen: 14 Tage live mit Jayson Ward, der die Porno-Szene liebt und sich auch gerne auf den sozialen Medien präsentiert. Und trotz der Unterschiedlichkeiten wünscht sich Tayler schon bald, dass keine Kameras da wären. Das Cover des Buches deutet stark darauf hin, um was es geht - um Gay-Sex. Es sit eigentlich gut gemacht, allerdings drückt es nicht wirklich aus um was es in dem Buch eigentlich geht, denn der Sex unter Männern ist zwar ein wichtiger Bestandteil, aber eben nicht der einzige. Der Schreibstil der Autorin ist fantastisch; Charaktere und Orte werden wunderbar dargestellt. Der Plot konnte mich wirklich überraschen, denn es war wirklich Spannung vorhanden, auch wenn man dies nicht wirklich so auf den ersten Blick vermutet. Dazu gibt es tiefe Einblicke in die Branche der Porno-Branche. Überraschend war auch, dass viele Frauen gerne Gay-Pornos schauen. Manches war zwar voraussehbar, aber das macht nichts. Die Sex-Szenen waren ausgezeichnet beschrieben. Noch besser allerdings gefiel mir die Liebes-Geschichte mit allem Drumherum. Eine Kleinigkeit störte mich: Für mich ist es nicht ganz logisch, wie die Mutter von Dales Kind dessen Künstlernamen erfuhr. Sehr gut gefiel mir auch der Perspektivwechsel zwischen Tyler/Dale und Jay, obwohl zwischen manchen Perspektivwechseln viel geschah, was man erst im Nachhinein erfährt oder sich denken muss. Ty war mir schon von Beginn an sympathisch, ebenso wie Dave. Dies ist der 1. Band der F***ing real-Reihe, allerdings hat Band 2 andere Hauptdarsteller, von denen einer auch hier mitspielt. Somit freue ich mich schon auf den 2. Teil. Fazit: Mehr als nur Erotik. 5 von 5 Sternen

Toll recherchiert, interessante Charaktere, leidenschaftlich und gefühlvoll erzählt
von Lesetiger am 04.01.2020

Der Klappentext legt nahe, dass es bei diesem Buch um viel Sex mit heißen Kerlen geht. Ja, das tut es, aber es steckt auch so viel mehr dahinter. Ich kann nicht genau beschreiben, mit welchen Erwartungen ich an „F***ing real“ herangegangen bin, aber ich wurde positiv überrascht! Tyler Stone ist schon lange im Geschäft und ein S... Der Klappentext legt nahe, dass es bei diesem Buch um viel Sex mit heißen Kerlen geht. Ja, das tut es, aber es steckt auch so viel mehr dahinter. Ich kann nicht genau beschreiben, mit welchen Erwartungen ich an „F***ing real“ herangegangen bin, aber ich wurde positiv überrascht! Tyler Stone ist schon lange im Geschäft und ein Star seines Labels. Aber ihm macht es keinen Spaß mehr und er denkt daran, aus dem Business auszusteigen. Nur ist das mit den finanziellen Verpflichtungen, die er hat, nicht so ganz einfach. Da flattert ein Angebot ins Haus, das er nicht ablehnen kann: Vierzehn Tage zusammen mit einem Kollegen in einer Ferienwohnung: Immer dabei die überall installierten Live-Cams. Während Tyler eher zurückhaltend ist, was sein Privatleben betrifft, ist sein Co-Darsteller genau das Gegenteil: Er ist sehr aktiv in sozialen Netzwerken, was ihm von Tyler keine Sympathiepunkte einbringt. Trotzdem beginnt es, zwischen den beiden zu knistern. Tylor fand ich gleich zu Beginn sympathisch. Er hat gute Gründe, sein Privatleben geheim zu halten. Jayson ist das genaue Gegenteil. Mein erster Eindruck von ihm: oberflächlich, denn er hat bei allem was er tut, verdammt viel Spaß und lässt keine Gelegenheit aus, sich im Netz darzustellen. Aber das ist er nicht und mit jeder Seite, die man liest, schleicht sich einem Jay mehr und mehr ins Herz. Svea Lundberg hat einen tollen Schreibstil: angenehm, flüssig und absolut fesselnd. Ich wollte nur kurz reinlesen, bin aber dann hängen geblieben. Die Handlung ist kurzweilig, mitreißend und spannend. Die Protagonisten, die die Autorin geschaffen hat, sind äußerst interessant, glaubhaft und authentisch. Es gibt viele Sexszenen – bei dem Thema nicht überraschend. Vor der Kamera und hinter der Kamera, doch hat die Autorin diese sehr einfühlsam geschrieben und sie dominieren die Story nicht. Vielmehr wird eine sich anbahnende, intensive Liebesgeschichte erzählt, die mich einfach gefesselt hat. Die Entwicklung der Charaktere hat mich überzeugt. Die tiefen Gefühle und die Leidenschaft der beiden haben mich beeindruckt – wobei die Autorin weder etwas schön geredet noch etwas beschönigt hat. Ebenso ist ihr die Storyline gut gelungen und die wartet gegen Ende mit einer überraschenden Wendung auf, mit der ich so nie gerechnet hätte. Fazit: F***ing good! Toll recherchiert, interessante Charaktere, leidenschaftlich und gefühlvoll erzählt. Ich bin begeistert und ich freue mich schon auf den nächsten Band der Serie.

  • Artikelbild-0