Meine Filiale

KüstenNetz

ein Ostfriesland-Krimi

Gaby Kaden

(1)
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Schnelle Schritte, keuchender Atem. Sekunden später fällt vor den Augen von Thies und Tine ein Mann von der Brücke und baumelt an einem Strick. Es stellt sich heraus, Selbstmord scheidet aus. Wer hat den Mann erhängt?
Was hat dieser Fall mit rätselhaften Morden aus dem letzten Jahr zu tun? Sind die drei Ermittler von der Küste - Tomke, Hajo und Carsten - dem richtigen Täter auf der Spur?
Aber nicht nur diese Fragen stellen sich. Wer bedroht Tomke auf solch subtile Weise? Immer mehr hat sie das Gefühl, im Netz einer Spinne zu sitzen. Sie bekommt gefährliche Geschenke, entgeht nur knapp einem Brandanschlag und es geht weiter - die Angst bleibt. Die Kommissarin erkennt: Ihr Verfolger kommt immer näher, wann schlägt er endgültig zu?
Ach ja ... noch etwas ... wie kommt das Messer in Oma Jettchens Brust?

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783827183767
Verlag Niemeyer C.W. Buchverlage
Dateigröße 1066 KB
Verkaufsrang 30247

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Unruhe in Ostfriesland
von Miss Norge am 03.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Endlich ist der neueste Band der Ostfriesland-Krimi-Reihe von Gaby Kaden erschienen, denn darauf habe ich mich sehr lange schon gefreut. Ein tolles Team welches bei der Kripo Wittmund arbeitet und immer wieder spannende Fälle, so konnte mich die Autorin bisher überzeugen. Hinzu kommen die mir bekannten Örtlichkeiten in und um Ca... Endlich ist der neueste Band der Ostfriesland-Krimi-Reihe von Gaby Kaden erschienen, denn darauf habe ich mich sehr lange schon gefreut. Ein tolles Team welches bei der Kripo Wittmund arbeitet und immer wieder spannende Fälle, so konnte mich die Autorin bisher überzeugen. Hinzu kommen die mir bekannten Örtlichkeiten in und um Carolinensiel und der humorige, unkoventionelle Schreibstil, man fliegt förmlich durch die Geschichte. In diesem Band kam es mir erstmals so vor, das ich zu Beginn irgendwie verwirrt war. Zu viele Sprünge zu verschiedenen Orten und zu viele Menschen, aber mit jedem weiteren Kapitel hat sich meine Ratlosigkeit verflüchtigt und es wurde extrem aufregend. Den Tatort an der Schleuse hatte ich "live" vor Augen, denn wie oft bin ich selbst schon durch diesen Tunnel gegangen? Ich glaube beim nächsten Spaziergang werde ich mit einem mulmigen Gefühl hindurchgehen. Gaby Kaden versteht es einfach die Menschen der Region und ihre Eigenheiten sehr detailliert und haargenau darzustellen. Ich liebe ja diese ruppige und wortkarge Art der Ostfriesen sehr. Neben dem Mord an der Brücke wird ein Großteil der Story bezugnehmend zum letzten Band aufgearbeitet. Tomke Evers gerät ins Visier eines "Unbekannten", sie bekommt kleine Geschenke und muss um ihr Leben fürchten. In "KüstenNetz" hat die Autorin viele verschiedene Methoden angewandt um Action in die Geschichte zu bringen. Neben Mord und Betrug, kommt es zu einem folgenschweren Brandanschlag, Angriffe auf Polizisten und anderen Unfällen. So viel Blut und Verletzungen war ich bisher gar nicht gewöhnt, aber es fügt sich passend in den Fall hinein. Aber am meisten schockiert hat mich am Klappentext folgender Satz "wie kommt das Messer in Oma Jettchens Brust?" Oma Jettchen und Tant´Fienchen sind mir so ans Herz gewachsen und dann muss ich das lesen. Die Ermittler der Kripo Wittmund bleiben eines meiner absoluten Lieblings-Teams und Carolinensiel eignet sich hervorragend als Tatort, was hier wieder einmal bewiesen wurde. Lesenswert, wie alle vorherigen Bände der Serie auch.


  • Artikelbild-0