Meine Filiale

Die Wahrheit über das Lügen

Zehn Geschichten aus zehn Jahren

detebe Band 24524

Benedict Wells

(31)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen
  • Die Wahrheit über das Lügen

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    13,00 €

    Diogenes

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen
  • Die Wahrheit über das Lügen

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    22,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

23,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es geht um alles oder nichts in diesen Geschichten. Sie handeln vom Unglück, frei zu sein. Von einem Ort, an dem keiner freiwillig ist und der dennoch zur Heimat wird. Von einem erfolglosen Drehbuchautor der Gegenwart, der in das Hollywood des Jahres 1973 katapultiert wird, um die berühmteste Filmidee des 20. Jahrhunderts zu stehlen. Und nicht zuletzt eine Erzählung aus dem Universum des Romans ›Vom Ende der Einsamkeit‹, die Licht auf ein dunkles Familiengeheimnis wirft.

Benedict Wells wurde 1984 in München geboren, zog nach dem Abitur nach Berlin und entschied sich gegen ein Studium, um zu schreiben. Seinen Lebensunterhalt bestritt er mit diversen Nebenjobs. Sein vierter Roman, ›Vom Ende der Einsamkeit‹, stand mehr als anderthalb Jahre auf der Bestsellerliste, er wurde u.a. mit dem European Union Prize for Literature (EUPL) 2016 ausgezeichnet und bislang in 37 Sprachen veröffentlicht. Nach Jahren in Barcelona lebt Benedict Wells in Zürich.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 22.07.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24524-0
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18/11,4/2 cm
Gewicht 218 g
Auflage 1
Verkaufsrang 1499

Weitere Bände von detebe

  • Am Seil Am Seil Erich Hackl Band 24523
    • Am Seil
    • von Erich Hackl
    • (7)
    • Buch
    • 12,00 €
  • Die Wahrheit über das Lügen Die Wahrheit über das Lügen Benedict Wells Band 24524
    • Die Wahrheit über das Lügen
    • von Benedict Wells
    • (31)
    • Buch
    • 13,00 €
  • Wurfschatten Wurfschatten Simone Lappert Band 24525
    • Wurfschatten
    • von Simone Lappert
    • (11)
    • Buch
    • 12,00 €
  • Sommerfrauen, Winterfrauen Sommerfrauen, Winterfrauen Chris Kraus Band 24526
    • Sommerfrauen, Winterfrauen
    • von Chris Kraus
    • Buch
    • 13,00 €
  • Goldschatz Goldschatz Ingrid Noll Band 24527
    • Goldschatz
    • von Ingrid Noll
    • (19)
    • Buch
    • 13,00 €
  • Allmen und die Erotik Allmen und die Erotik Martin Suter Band 24528
    • Allmen und die Erotik
    • von Martin Suter
    • Buch
    • 13,00 €
  • Dodgers Dodgers Bill Beverly Band 24529
    • Dodgers
    • von Bill Beverly
    • Buch
    • 12,00 €
  • Marlène Marlène Philippe Djian Band 24530
    • Marlène
    • von Philippe Djian
    • Buch
    • 12,00 €
  • Blutmond Blutmond Katrine Engberg Band 24531
    • Blutmond
    • von Katrine Engberg
    • (35)
    • Buch
    • 12,00 €
  • Das herzensgute Schwein Das herzensgute Schwein Sy Montgomery Band 24532
    • Das herzensgute Schwein
    • von Sy Montgomery
    • Buch
    • 12,00 €
  • Happy End Happy End Amélie Nothomb Band 24533
    • Happy End
    • von Amélie Nothomb
    • Buch
    • 12,00 €
  • Liebe ist die beste Therapie Liebe ist die beste Therapie John Jay Osborn Band 24534
    • Liebe ist die beste Therapie
    • von John Jay Osborn
    • Buch
    • 12,00 €

Buchhändler-Empfehlungen

Alina Borzenkova, Thalia-Buchhandlung Trier

Zehnmal im Karusell der Gefühle mit Benedict Wells. Ob man Kurzgeschichten mag oder nicht, diesen sollte man unbedingt Beachtung schenken. Wells erzählt feinfühlig & abwechslungsreich von Situationen, die einen verschieden berühren werden. Zum Nachdenken regen sie definitiv an!

Miriam Seegert, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Eigentlich war ich nie ein großer Kurzgeschichten Fan... Dieses Büchlein hat das geändert. Jede einzelne Geschichte hat mich einfach sprachlos zurückgelassen. Wie kann man mit so wenig Text, so viele Gefühle und Emotionen auslösen? Einfach nur erstklassig und ganz großartig!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
23
6
2
0
0

Deprimierend
von Daniela aus Berlin am 15.11.2020

Deprimierend, nur ich kann das nicht im November lesen. Sehr stilsicher und sehr einsam, sehr traurig. Etwas für Kenner ;))

Eines meiner Jahreshighlights
von einer Kundin/einem Kunden am 22.09.2020

Bei Benedict Wells Roman die Wahrheit über das Lügen handelt es sich um eine Kurzgeschichtensammlung. Die einzelnen Geschichten sind sehr verschieden, laden aber dennoch stets zum Nachdenken ein. Besonders angenehm war für mich der Schreibstil des Autors - ein wahres Talent. Das Buch lässt mich mit einem warmen Herzen zurück... Bei Benedict Wells Roman die Wahrheit über das Lügen handelt es sich um eine Kurzgeschichtensammlung. Die einzelnen Geschichten sind sehr verschieden, laden aber dennoch stets zum Nachdenken ein. Besonders angenehm war für mich der Schreibstil des Autors - ein wahres Talent. Das Buch lässt mich mit einem warmen Herzen zurück, gerne mehr davon!

10 Kurzgeschichten und viel zum Nachdenken
von mari_liest am 16.08.2020

Das Buch umfasst 10 Kurzgeschichten, wo man sich vermutlich in der einen oder anderen widerfindet?! Kinder, die der Meinung sind, ewig befreundet zu bleiben. Eine Autorin, die ihren Durchbruch der Liebe vorzieht. Ein Vater, der zu wenig Zeit mit der Familie verbringt, eine alte Dame, die in Erinnerungen lebt. Einen erfolglosen D... Das Buch umfasst 10 Kurzgeschichten, wo man sich vermutlich in der einen oder anderen widerfindet?! Kinder, die der Meinung sind, ewig befreundet zu bleiben. Eine Autorin, die ihren Durchbruch der Liebe vorzieht. Ein Vater, der zu wenig Zeit mit der Familie verbringt, eine alte Dame, die in Erinnerungen lebt. Einen erfolglosen Drehbuchautor, der in die Vergangenheit katapultiert wird, um zu dieser Zeit DIE Filmidee des 20. Jahrhunderts zu klauen. Irgendwie geht es hier um uns alle, um alles oder nichts, um „unsere tägliche Wahl“, um das „Schönreden“ von Ausreden, um unsere Welt der Geschichten, wovon man träumt, wo Wahrheiten und Lüge ineinander fließen, wo man bemerkt, dass alles doch vergänglich ist. Der Schreibstil ist flüssig, klar, an manchen Stellen ruhig, an anderen fesselnd, packend. Ich konnte mich gut in die Charaktere hineinversetzen und habe jeden irgendwie ins Herz geschlossen. Das Buch hat mich gut unterhalten und auch zum Nachdenken angeregt. Eine Geschichte davon habe ich nicht gelesen, da sich diese auf ein Buch bezieht, welches ich nicht gelesen habe. Darauf wird aber zu Beginn der Geschichte hingewiesen. Fazit: Dieses ist eines der Bücher, welches man in Ruhe lesen sollte, zurückgezogen, ohne Störungen. Wo man nach jeder Geschichte innehält, nachdenkt, vielleicht schmunzelt oder einen auch eine kurze Trauer überzieht, wie mich zB nach der letzten Geschichte. Keine der Geschichten gleicht der anderen, und doch berühren sie alle auf ihre Weise. Zwei Geschichten gefielen mir am besten: die mit der Muse und die mit den Büchern. Von meiner Seite eine -Leseempfehlung – 4/5 Sternen


  • Artikelbild-0