Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Chroniken von Usha - Der Drachenkönig

Sein Blut und seine Unversehrtheit garantieren ihr Überleben

Einst herrschte der Drache Doron als König über Usha, bis die Magier ihn stürzten, sein Volk versklavten und bis an den Rand der Ausrottung trieben.
Um seinen Leuten ein besseres Leben zu ermöglichen, willigt er in einen schicksalhaften Pakt mit dem Magierkönig ein: Mit seinem unsterblichen Blut soll er die Königstochter, die unter einem Gendefekt leidet, am Leben erhalten.
Womit jedoch niemand - am wenigsten Doron - gerechnet hat, ist, dass Ellenie mit den Jahren immer mehr der Frau gleicht, die er einst über alles geliebt, doch die ihn schändlich verraten hatte.
Als Ellenie ihn um Hilfe bittet, um einer erzwungen Ehe zu entgehen, ist er hin- und hergerissen. Doch dann kommt sie hinter sein großes Geheimnis.
Wie weit kann Doron einer Frau vertrauen, die eine Magierin ist und damit für alles steht, was er hasst? Schafft es Ellenie, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und sich gegen ihren Vater und die mächtigen Magier zu stellen?
Portrait
Ich schreibe Bücher, die dein Herz berühren und dich in fantastische Welten abtauchen lassen.

Melissa David wurde 1984 in einem historischen Städtchen in Bayern geboren. Lange bevor sie schrieb, hatte sie den Kopf schon voller Geschichten. Seit 2015 ist sie als Selfpublisherin unterwegs.
Der enge Kontakt zu ihren Lesern ist ihr eine Herzensangelegenheit, die sie über Facebook, ihren Blog und den zweiwöchentlichen Newsletter pflegt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Melissa David
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 22.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96443-478-4
Verlag Nova Md
Maße (L/B/H) 20,3/13,3/2,7 cm
Gewicht 358 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Drachen Fantasy - magisch und fesselnd!
von Michaela Rödiger aus Grünberg am 05.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sein Blut und seine Unversehrtheit garantieren ihr Überleben Einst herrschte der Drache Doron als König über Usha, bis die Magier ihn stürzten, sein Volk versklavten und bis an den Rand der Ausrottung trieben. Um seinen Leuten ein besseres Leben zu ermöglichen, willigt er in einen schicksalhaften Pakt mit dem Magierkönig ein: Mi... Sein Blut und seine Unversehrtheit garantieren ihr Überleben Einst herrschte der Drache Doron als König über Usha, bis die Magier ihn stürzten, sein Volk versklavten und bis an den Rand der Ausrottung trieben. Um seinen Leuten ein besseres Leben zu ermöglichen, willigt er in einen schicksalhaften Pakt mit dem Magierkönig ein: Mit seinem unsterblichen Blut soll er die Königstochter, die unter einem Gendefekt leidet, am Leben erhalten. Womit jedoch niemand - am wenigsten Doron - gerechnet hat, ist, dass Ellenie mit den Jahren immer mehr der Frau gleicht, die er einst über alles geliebt, doch die ihn schändlich verraten hatte. Als Ellenie ihn um Hilfe bittet, um einer erzwungenen Ehe zu entgehen, ist er hin- und hergerissen. Doch dann kommt sie hinter sein großes Geheimnis. Wie weit kann Doron einer Frau vertrauen, die eine Magierin ist und damit für alles steht, was er hasst? Schafft es Ellenie, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und sich gegen ihren Vater und die mächtigen Magier zu stellen? Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen – ein ganz eigener Schreibstil. Das Cover wird beherrscht von einer Frau (Ellenie), aber vir ihr über einer Wolkendecke ist ein fliegender Drache zu sehen. Mir gefällt auch die Ausarbeitung der Schrift, ganz besonders der Drache bei dem C für Chroniken. Es passt komplett zum Inhalt des Romans. Der Klappentext macht neugierig auf einen interessanten Fantasy Roman. Fazit: Wir lernen Ellenie kennen, Königstochter, aber mit einer Krankheit, die den Tod bedeutet. Aber es gibt ein Mittel dagegen, das Blut von Doron dem Krieger ihres Vaters. Durch einen magischen Pakt wird er ihr Blut geben und das jeden zweiten Tag. Zwanzig Jahre später reift Ellenie zu einer attraktiven Frau heran und soll Zwangs verheiratet werden. Doron hat ein Geheimnis wird Ellenie dahinterkommen? Und wird sie sich wirklich Zwangsverheiraten lassen? Oder ihr Leben in die eigene Hand bekommen? Eine interessante und spannende Handlung, magischen Wesen (Drachen, Harpyien und Magier), lebendige und (meist) sympathische Protagonisten, unvorhersehbare Wendungen und einen einzigartigen Schreibstil machen diesen Fantasy Roman aus. Man fiebert, kämpft und leidet, liebt und weint – ganz großes Kino. Und es zeigt mal wieder das Leben und die Liebe finden immer einen Weg. Ich habe die Hoffnung das wir mehr aus Usha lesen werden und vergebe ein ganz klare Leseempfehlung für den Roman, 5 Sterne inklusive.

Liebe findet immer einen Weg
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 25.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

zuerst einmal ein ganz tolles Cover ,das einen sofort magisch anzieht und das Buch hält was das Cover verspricht. Eine Geschichte über Drachen und die Liebe,um Kampf und Feindschaft und Freundschaft in einer wunderschönen magischen Welt angesiedelt. Prinzessin Ellenie ist seit ihrer Geburt krank und nur das Blut des vers... zuerst einmal ein ganz tolles Cover ,das einen sofort magisch anzieht und das Buch hält was das Cover verspricht. Eine Geschichte über Drachen und die Liebe,um Kampf und Feindschaft und Freundschaft in einer wunderschönen magischen Welt angesiedelt. Prinzessin Ellenie ist seit ihrer Geburt krank und nur das Blut des versklavten Drachen Doron kann sie am Leben halten.Doron hat einen Pakt mit Ellenies Vater geschlossen ,der es seinem Volk ermöglicht nicht in den Kerkern sondern in den Bergen in ihren Drachenhöhlen zu leben. Keiner hatte je damit gerechnet das zwischen Doron und ellenie gefühle auf kommen könnten und besonders Doron ist völlig perplex.Niemals wieder wollte er Gefühle für eine Frau haben ,besonders nicht wenn diese, seine großen Liebe ,die ihm das Herz gebrochen hat so ähnlich ist.Doch gegen Gefühle ist man machtlos . Ellenie will Doron helfen doch dann überstürzen sich die Dinge und es entbrennt ein Kampf um Leben und Tod. Werden die beiden es schaffen all die Dinge aus der Vergangenheit in etwas besseres zu veröndern ? Hat ihre Liebe überhaupt eine Zukunft ? Melissa David hat hier eine Welt geschaffen ,die mich von Anfang an magisch an gezogen hat und ich würde sehr gerne weiter in dieser Welt unterwegs sein denn über einige der Figuren würde ich gerne noch mehr erfahren . Das Cover ist für mich das besste des jahres einfach klasse.

Spannender Einstieg in eine neue Fantasywelt
von einer Kundin/einem Kunden aus Großaitingen am 04.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Von der Autorin kannte ich bereits die ersten Bände der Kruento Serie und auch mit den Bewohnern von Cheetah Manor hatte ich bereits das Vergnügen. Im Rahmen einer Leserunde lernte ich hier nun wieder eine völlig andere Welt kennen. Die neue Welt gefällt mir allerdings schon jetzt. Das ist mal was völlig anderes als andere D... Von der Autorin kannte ich bereits die ersten Bände der Kruento Serie und auch mit den Bewohnern von Cheetah Manor hatte ich bereits das Vergnügen. Im Rahmen einer Leserunde lernte ich hier nun wieder eine völlig andere Welt kennen. Die neue Welt gefällt mir allerdings schon jetzt. Das ist mal was völlig anderes als andere Drachenbücherwelten. Magier mit der Technik des 20. Jahrhunderts, Drachenwandler als Außenseiter am Rande der Gesellschaft. Das hebt sich ab von den üblichen „Drachen mit Drachenreiter“ Stories. Den Prolog, und damit den Einstieg in die Handlung finde ich äußerst gelungen. Kein unnötiges „Rumgetrödle“. Nach den ersten paaren Seiten bereits so spannend, dass man unbedingt wissen will, wie es weitergeht. Die Ausgangsdaten sind hinreichend genug beschrieben, um den Leser schnell in die Story hinein zu bringen (ehemaliger König, durch Verrat im Kerker…) Die Story ist spannend geschrieben und hat keinerlei „Längen“. Schon nach den ersten Kapiteln kann man mögliche Konfliktherde erkennen. Die Protagonisten Ellenie, Doron und Jadoch auf der einen Seite und Kyriel und Rayel als Antagonisten auf der anderen Seite. Ellenie machte auf mich auch nie den Eindruck des „schwachen, dummen Blondchens“. Der Zwiespalt, in dem sie steckt (Liebe zum Einen bei angedrohter Zwangsverheiratung mit einem Anderen) kommt in der Story gut und glaubhaft zum Ausdruck. Und mit Rayel kommt zum Schluss noch ein neuer Spieler ins Spielfeld, den man bislang noch nicht richtig einschätzen kann. Für mich ist dieses neue Buch eine absolute Empfehlung an alle Fantasy Fans und ich hoffe, dass es zu diesem ersten Band auch bald eine Fortsetzung geben wird. Die Handlungsträger und der Plot haben auf alle Fälle das Rüstzeug für eine Fortsetzung.