Nach dem Strukturalismus

Theoriediskurs und intellektuelles Feld in Frankreich

Dieser Band trägt zu einer Genealogie des theoretischen Moments bei, der das intellektuelle Feld in Frankreich in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erfasst. Mit sprachwissenschaftlichen Instrumenten der neueren französischen Diskursanalyse wird gezeigt, auf welche Weise theoretische Texte (etwa von Derrida und Foucault) auf ihre Entstehungs- und Rezeptionskontexte verweisen und das vielfältige Wissen ihrer Leser mobilisieren.
Anhand von ausgewählten Textausschnitten analysiert die Studie das vielschichtige Sprechgewirr eines Diskurses, in dem es nicht nur um große Ideen geht. Es entsteht die Skizze einer Wissenssoziologie nach dem Strukturalismus.
Portrait

Johannes Angermuller (Prof. Dr.) lehrt Diskursforschung am Centre for Applied Linguistics an der University of Warwick (Coventry, UK) und ist Forschungsgruppenleiter an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales in Paris (Frankreich).

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 287
Erscheinungsdatum Oktober 2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89942-810-0
Reihe Sozialtheorie
Verlag Transcript Verlag
Maße (L/B/H) 22,7/13,9/2,4 cm
Gewicht 413 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
28,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Nach dem Strukturalismus

Nach dem Strukturalismus

von Johannes Angermüller
Buch (Taschenbuch)
28,80
+
=
Die siebte Sprachfunktion

Die siebte Sprachfunktion

von Laurent Binet
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,95
+
=

für

51,75

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.