Die stumme Herzogin

Roman

Transfer Bibliothek Band 149

Dacia Maraini

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Die stumme Herzogin

    Folio

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Folio

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Blühende Orangenbäume, der Duft von Jasmin – die Geschichte einer Emanzipation und das farbenprächtige Gemälde Siziliens im 18. Jh.
Dacia Maraini beschwört in ihrem preisgekrönten Klassiker und großen Familienroman eine untergegangene Welt herauf. Die taubstumme Herzogin Marianna Ucrìa wird mit 13 Jahren an ihren über 30 Jahre älteren Onkel verheiratet. Ihr Vater bringt ihr Lesen und Schreiben bei, so kann sie mit ihrer Umgebung kommunizieren. Die Literatur wird für sie Rückzugsmöglichkeit aus der emotionalen Leere ihrer Ehe und Mittel zur intellektuellen Emanzipation. Dank der Bücher und ihrer geschärften Sensibilität nimmt sie die Umwelt aufmerksamer wahr und kann die Freuden und Ängste ihrer Mitmenschen fast körperlich spüren. Erst als Witwe erfährt sie den schockierenden Grund ihrer Taubstummheit und erlebt die wahre Liebe über Standesgrenzen hinweg.

Dacia Maraini, geboren 1936 in Fiesole. Aufgewachsen in Japan und Sizilien. Grande Dame der italienischen Literatur. Enge Freundschaft mit Alberto Moravia und Pier Paolo Pasolini. Ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen, u. a. dem Premio Strega und dem Premio Campiello. Ihre Bücher sind in 25 Sprachen übersetzt.
Zuletzt auf Deutsch erschienen bei Folio: Das Mädchen und der Träumer (2017), Drei Frauen (2019).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 10.03.2020
Verlag Folio
Seitenzahl 365
Maße (L/B/H) 21,6/14,2/3,5 cm
Gewicht 614 g
Auflage 1
Originaltitel La lunga vita di Marianna Ucrìa
Übersetzer Sabina Kienlechner
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85256-802-7

Weitere Bände von Transfer Bibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Da die im 18. Jahrhundert in Sizilien lebende Herzogin Marianna Ucrìa taubstumm ist, sind ihre anderen Sinne umso sensibler ausgeprägt: Sie nimmt die Gerüche der Insel sehr intensiv wahr und kann die Gedanken und Ängste ihrer Mitmenschen fast körperlich spüren. Mit 13 Jahren wird Marianna mit ihrem um mehr als 30 Jahre älteren O... Da die im 18. Jahrhundert in Sizilien lebende Herzogin Marianna Ucrìa taubstumm ist, sind ihre anderen Sinne umso sensibler ausgeprägt: Sie nimmt die Gerüche der Insel sehr intensiv wahr und kann die Gedanken und Ängste ihrer Mitmenschen fast körperlich spüren. Mit 13 Jahren wird Marianna mit ihrem um mehr als 30 Jahre älteren Onkel verheiratet und bald Mutter von fünf Kindern. Dank der Literatur kann sie sich aus der emotionalen Leere ihrer Ehe zurückziehen und immer weiter emanzipieren. Erst nach dem Tod ihres Mannes erfährt die Protagonistin den schrecklichen Grund ihrer Taubstummheit. Ein einfühlsam geschriebener historischer Roman, der mich tief beeindruckt hat!

spannendes Frauenschicksal im 18. Jhdt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Wabern am 15.04.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die stumme Herzogin erleidet alles was einer Frau in dieser Zeit passieren kann. Sie entdeckt, auch wenn erst spät, die grosse Liebe. Wenn man Sizilien kennt, und eine gute Autorin zu schätzen weiss, muss man das Buch lesen.

Maraini, Die stumme Herzogin
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 05.07.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch erschien auf Deutsch zuerst 1991. Damals bereits im Piper Verlag. Es gab immer wieder Neuauflagen und Sonderausgaben. Jetzt freue ich mich über diese. Maraini erzählt die Geschichte einer taubstummen Herzogin, die als Kind mit einem alten Onkel verheiratet wird. Ein sehr schönes Buch über Sizilien im 18.Jahrhundert.U... Dieses Buch erschien auf Deutsch zuerst 1991. Damals bereits im Piper Verlag. Es gab immer wieder Neuauflagen und Sonderausgaben. Jetzt freue ich mich über diese. Maraini erzählt die Geschichte einer taubstummen Herzogin, die als Kind mit einem alten Onkel verheiratet wird. Ein sehr schönes Buch über Sizilien im 18.Jahrhundert.Und über eine Frau, die ihren ganz eigenen Weg geht. Toll!


  • artikelbild-0