Warenkorb

Schwarzer August

Lost in Fuseta

Leander Lost ermittelt Band 4

Bombenalarm an der Algarve
Es ist Hochsommer in Fuseta, dem kleinen Fischerort an der Algarve. Nach dem erfolgreichen Schlag gegen einen spanischen Drogenboss ist Soraia Rosado endlich zu Leander in die Villa Elias gezogen. Die beiden genießen ihre Zweisamkeit und was es bedeutet, wenn Aspie und Normalo zusammenleben. Doch die sommerliche Idylle wird jäh gestört, als im Hinterland eine Autobombe explodiert und eine Filiale der Crédito Agrícola in die Luft jagt. Der Spanier im Team, Miguel Duarte, ist überzeugt: Nun ist der islamistische Terror auch in Portugal angekommen. Doch warum explodieren zwei Tage später drei Thunfisch-Trawler im Hafen von Olhão?
Graciana Rosado, Carlos Esteves und Leander Lost stehen vor einem Rätsel. Wer ist der raffiniert vorgehende Bombenleger, der mit verschlüsselten Bekennerschreiben Katz und Maus mit ihnen spielt?
Portrait
Hinter Gil Ribeiro verbirgt sich der Drehbuchautor Holger Karsten Schmidt. Er schrieb u.a. die Drehbücher zu "14 Tage lebenslänglich" und "Sass" und entwickelte die Charaktere der Stuttgarter Tatort-Kommissare Lannert und Bootz. Sein Roman "Lost in Fuseta" stand 2017 monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Andreas Pietschmann
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 03.07.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783839817889
Verlag Argon
Auflage 1. Auflage, Gekürzte Ausgabe
Spieldauer 420 Minuten
Verkaufsrang 232
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
12,09
12,09
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie
Vorbestellen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Leander Lost ermittelt

mehr
  • Band 1

    Lost in Fuseta Lost in Fuseta Gil Ribeiro
    • Lost in Fuseta
    • von Gil Ribeiro
    • (75)
    • Hörbuch
    • 15,89
  • Band 2

    Lost in Fuseta Lost in Fuseta Gil Ribeiro
    • Lost in Fuseta
    • von Gil Ribeiro
    • Hörbuch
    • 8,09
  • Band 3

    Weiße Fracht Weiße Fracht Gil Ribeiro
    • Weiße Fracht
    • von Gil Ribeiro
    • Hörbuch
    • 10,69
  • Band 4

    Schwarzer August Schwarzer August Gil Ribeiro
    • Schwarzer August
    • von Gil Ribeiro
    • Hörbuch
    • 12,09

Buchhändler-Empfehlungen

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Klasse, auch beim 3 Fall ist Lost mit seinen Fähigkeiten das Zünglein an der Waage. Und endlich ist er angekommen in Portugal, die Liebe macht es möglich.

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Auch der neue Fall für Leander Lost und seine Kollegen im schönen portugiesischen Fuseta hat mir wieder gut gefallen, der Reiz besteht natürlich immer darin, das Lost anders tickt als seine neurotypischen Mitmenschen, aber deren Verhalten auch gerne ad absurdum führt. Klasse!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
0
0

Leander Lost
von einer Kundin/einem Kunden aus Luftenberg am 19.05.2020

Ich liebe ihn. Spannend, humorvoll und vor allem, man bekommt Lust auf Urlaub in Fuseta durch die Beschreibung der Gegend, Menschen und das Essen. Eine gelungene Kombination. Hoffentlich gibts noch mehr davon

leander lost - einfach fantastisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Krefeld am 12.05.2020

Auch dieser Band begeistert. Für mich ist die Geschichte fast nebensächlich, obwohl sie aktuell und spannend ist. Ich genieße die Mischung aus Kriminalroman und das Eintauchen in das Leben in Portugal. Zusätzlich ein Ermittlerteam mit so unterschiedlichen Charakteren unter denen natürlich besonders Leander Lost zu erwähnen ist, ... Auch dieser Band begeistert. Für mich ist die Geschichte fast nebensächlich, obwohl sie aktuell und spannend ist. Ich genieße die Mischung aus Kriminalroman und das Eintauchen in das Leben in Portugal. Zusätzlich ein Ermittlerteam mit so unterschiedlichen Charakteren unter denen natürlich besonders Leander Lost zu erwähnen ist, liebenswert und außergewöhnlich.

At home in Fuseta
von Bücher in meiner Hand am 10.05.2020

Eine Autoexplosion vor eine Bankfiliale an einem Sonntagmorgen erschüttert die Algarve. Graciana und Co. stehen vor einem Rätsel, bis ein Bekennerschreiben auftaucht. Doch dieses gibt nur noch mehr Rätsel auf. Der Täter scheint theoretisch ein Weltverbesserer zu sein, doch weshalb greift er plötzlich zu solchen zerstörerischen M... Eine Autoexplosion vor eine Bankfiliale an einem Sonntagmorgen erschüttert die Algarve. Graciana und Co. stehen vor einem Rätsel, bis ein Bekennerschreiben auftaucht. Doch dieses gibt nur noch mehr Rätsel auf. Der Täter scheint theoretisch ein Weltverbesserer zu sein, doch weshalb greift er plötzlich zu solchen zerstörerischen Methoden, die bald auch Menschen verletzen? Miguel Duerte musste im dritten Band einige Niederlagen hinnehmen, hier in "Schwarzer August" kann er sich als Bombenentschärfer betätigen, aber sein verdienter Ruhm lässt wohl weiterhin auf sich warten. Weshalb er so extrem auf Anerkennung aus ist, lässt sich mit seiner Kindheit als Sohn eines Toreros erklären, wovon einige seiner Erinnerungen immer mal wieder durch die Seiten blitzen. Das macht ihn nicht sympathischer, aber man versteht besser, wieso er so ist wie er ist. Auch Leander Lost ist wie er ist - er übt sich nun neu im Lügen, bzw. im ungenau antworten, so dass er zwar die Wahrheit sagt, aber eben doch nicht die ganze Wahrheit. Es ist schön zu sehen, wie er sich in allem weiter entwickelt Auch in der Beziehung, denn Leander und Soraia geniessen ihre Zweisamkeit, wann immer sie können. So könnte es vielleicht bald heissen "at home in Fuseta". Wer weiss. Graciana verliert sich derweil in ihren Gefühlen, während Carlos seine Gefühle preisgibt und trotzdem der ruhende Pool des Ermittlerteams bleibt. Die Charaktere wurden in jedem der bisher erschienenen Bände nochmals vorgestellt, so auch hier im vierten Fall. Leider sind diese Personenbeschreibungen für allfällige Neuleser aber viel zu ausführlich geraten, treue Leser finden solche Wiederholungen nervig und unnötig. Das Team schweisst in "Schwarzer August" noch mehr zusammen, was sehr schön zu lesen ist. Der Fall an sich ist nicht schlecht, hat aber ein, zwei Mängel, auf die ich aufgrund Spoilergefahr nicht eingehen kann. Insgesamt ist dieser vierte Teil aber sicher nicht langweilig, spannend vor allem auf den letzten 60 Seiten. Fazit: Auch der vierte Band unterhält die Leser bestens. 4 Punkte.