Meine Filiale

Lebenslänglich Frohlocken

Skurriles aus dem Alltag einer Harfenistin

Silke Aichhorn

Buch (CD)
Buch (CD)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Lebenslänglich Frohlocken

    Nova MD

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Nova MD

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

CD

14,99 €

Accordion öffnen
  • Lebenslänglich Frohlocken

    Nova MD

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Nova MD

Beschreibung

Wahre Begebenheiten aus dem Leben einer der erfolgreichsten Harfenistinnen ihrer Zeit, skurril, absurd und herrlich komisch erzählt!
Pointiert, selbstironisch und mit umwerfend trockenem Humor hat Silke Aichhorn ihre erlebten Geschichten für das Hörbuch eingelesen, umrahmt von Harfenstücken von Barock bis Swing.
So eine Harfe kann ein zickiges Instrument sein – aber lange nicht so zickig wie jene Menschen, die eine Harfenistin buchen: aufgedonnerte Unternehmerinnen, gockelhafte Mediziner, verpeilte Hotelmitarbeiter, lateinisch sprechende Hausmeister, traurige Hochzeitsgesellschaften und schallend lachende Trauergemeinden.
Durch dieses Publikums-Panoptikum rollt Silke Aichhorn ihre Harfe und schrumpft in ihren Erzählungen die Klassik auf die unendliche Größe des all zu Menschlichen. Ihre Anekdoten sind der humorvoll-geniale Beweis, dass Musik im Zentrum unserer wahnsinnigen Welt steht und dass sie besonders dann spannend wird, wenn die außerordentliche Virtuosität einer klugen Harfenistin auf den liebenswürdigen Allerwelts-Dilettantismus trifft.
Wer Aichhorns Geschichten liest, lernt viel über den Alltag eines selbstständigen Musikers, über Musikliebhaber, vor allen Dingen aber darüber, wie abenteuerlich das Leben sein kann, wenn man ohne Dünkel musiziert. Ein Muss, nicht nur für Harfen-Freaks, sondern für jeden, der an die Menschlichkeit der Musik glauben will.
Silke Aichhorn ist ein sehr, sehr lustiges, amüsantes, Schlüsselloch-Buch gelungen, das viel über Missverständnisse und Hoffnungen erzählt, über Menschen und Musik. Bravo!
Axel Brüggemann- Journalist, Moderator und Autor
„Dem Buch fehlt ein Warnhinweis: Bitte vermeiden Sie es, das Buch auf öffentlichen Plätzen oder zum Beispiel im Zug zu lesen, weil es durch unvermittelt auftretende Lachanfälle Ihre Umgebung in höchstem Maße irritieren könnte.“ G. Hartl, eine besorgte Leserin.

Silke Aichhorn ist eine der aktivsten Harfensolistinnen in Europa, Preisträgerin internationaler Wettbewerbe sowie mehrerer Kulturpreise, Botschafterin des ambulanten Hospizdienstes der Caritas Traunstein, Geschäftsführerin des Regionalwettbewerbes „Jugend musiziert“ Südostbayern und als „Kultur- und Kreativpilotin" ausgezeichnet durch die Bundesregierung Deutschlands.
Die zweifache Mutter hat ein eigenes CD-Label, gibt Harfenunterricht, Meisterkurse und Kinderkonzerte, ist Jurorin in Harfenwettbewerben weltweit - alles mit dem leidenschaftlichen Ziel, die Harfe bekannter zu machen!

Produktdetails

Einband CD
Herausgeber Silke Aichhorn
Erscheinungsdatum 08.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96443-792-1
Verlag Nova Md
Maße (L/B/H) 14,2/12,7/0,7 cm
Gewicht 57 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Lebenslänglich Frohlocken

    1. Vorwort / Vers la source dans le bois (Marcel Tournier)
    2. Der Dritte Mann
    3. Muscade aus "\90pices" (Bernard Andr\E8s)
    4. Aus der "Lustigen Witwe"
    5. Valse caprice op. 8 (Gabriel Verdalle)
    6. Abenteuer rechtsrheinisch
    7. Im Rhein, im sch\F6nen Strome (Franz Liszt)
    8. Flexibilit\E4t
    9. "Sinfonia" aus der Kantate BWV 156 (Johann Sebastian Bach)
    10. Kursidyll
    11. Source (Caprice) op. 1 (Jakob Blumenthal)
    12. Drama, Baby!
    13. "Einzug der K\F6nigin von Saba" aus dem Oratorium Salomon (Georg F. H\E4ndel)
    14. Der Schl\FCsselm\E4chtige
    15. Canelle aus "\90pices" (Bernard Andr\E8s)
    16. Nonne und Arschpfeifenr\F6ssl
    17. O Maria, lass Dich nennen (Volksweise - Bearbeitung Moritz Demer)
    18. Unterkiefertechnik
    19. Exotico aus "Cinq nuances" (Marc Berthomieu)
    20. Taufirritation
    21. "Why lingers my gaze?" (Irische Volksweise)
    22. Der Arm des Gesetzes
    23. Madison aus "Un bal ? la Campagne" (Bernard Andr\E8s)
    24. Don't touch
    25. Gigue aus "Petite Suite classique" (Marcel Grandjany)
    26. Atemlos durch die Nacht
    27. Impromptu op. 90, Nr. 4 D899 (Franz Schubert)
    28. 3-Sterne-Luxus?!
    29. River flows in you (Yiruma)
    30. Triumphgem\FCse
    31. Pf\E4lzer Logistik
    32. "Blumenwalzer" aus der Nussknackersuite (Peter I. Tschaikowsky)
    33. Auf Augenh\F6he
    34. Der Traditionszipfel im Vatikan
    35. "Siciliano" aus Sonate Es-Dur BWV 1031 (Johann Sebastian Bach)
    36. H\E4utungsprozesse
    37. Air aus Suite Nr. 3 D-Dur BWV 1068 (Johann Sebastian Bach)
    38. Da kannste was erleben
    39. "Harpicide at midnight" aus O'Clock Suite (Pearl Chertok)
    40. Bin ich hier richtig?
    41. Bois solitaire (F\E9lix Godefroid)
    42. Begegnungen der anderen Art
    43. Pr\E9lude et danse (Pascal Proust)
    44. Background
    45. Allegro HWV 441 (Georg F. H\E4ndel)
    46. Spiegelbild
    47. "Y Ferch o'r Sc\EAr" aus Cambria (John Thomas)
    48. Augen auf bei der Berufswahl!
    49. Petite valse op. 25 (Alphonse Hasselmanns)
    50. Babysitten - leicht gemacht
    51. Schlummerlied aus den "Albumbl\E4ttern" (Robert Schumann)
    52. Wunder der Technik
    53. Rumba aus "Suite of eight dances" (Carlos Salzedo)
    54. Handelseinig
    55. Kleine Welt
    56. Courante HWV 441 (Georg F. H\E4ndel)
    57. Andrea Boccelli
    58. Ave Maria (J. S. Bach / Charles Gounod / Charles Oberth\FCr)
    59. So kann ich nicht arbeiten, ich reise ab
    60. Glissandowalzer (Wolfgang A. Mozart)
    61. Verw\F6hnkur
    62. Morceau d'impressions dans le style de nocturne (Nicholas C. Bochsa)
    63. Don't call us. We call you
    64. La danse du moujik aus Suite Nr. 4 "Images" (Marcel Tournier)
    65. E-Mail-Verkehr
    66. Die Moldau (Bedrich Smetana / Hanus Trnecek)
    67. Ringwarming
    68. Valse Musette aus "Un bal ? la Campagne" (Bernard Andr\E8s)
    69. Verf\FChrungsproblematik
    70. Intermezzo sinfonico aus "Cavalleria rusticana" (Pietro Mascagni / Felice Lebano / Charles Oberth\FCr)
    71. Typisch ich
    72. Swinging harp (Gertraud Gorter)
    73. Holzfu\DF in concert
    74. "Arabesque Nr. 1" (Claude Debussy)
    75. \C4u\DFerlichkeiten
    76. Gingembre aus "\90pices" (Bernard Andr\E8s)
    77. Frau Dr. Harfe
    78. Impromptu Nr. 2 op. 90 D899 (Franz Schubert)
    79. Starkstrom
    80. Alla Turca Jazz op. 5b (Fazil Say)