Meine Filiale

Endlose Felder

Erzählungen

Nguyen Ngoc Tu

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Im Deltagebiet des Mekong, zwischen Wasser und Land, leben Fischer, Entenzüchter, Erntehelfer, alte, schweigsame und skurrile Männer, unglückliche Frauen und allein gelassene Kinder. Sie verkaufen Gemüse, Fische, Lotterielose oder das Versprechen auf einen kleinen Moment der Freude.

Ihre Boote, die Sampans, sind ihre Heimat, auf ihnen kämpfen sie ums Überleben, und würden sie doch für kein Geld der Welt verlassen. Und alle sind sie für immer verbunden durch den Fluss, den Mekong – der sie ernährt und von dem alles Übel ausgeht, aber auch das seltene Glück.

»Nguyen Ngoc Tu erzählt keine verzopften Provinzgeschichten, sondern legt hier vierzehn Erzählungen vor, die antiken Tragödien in nichts nachstehen. Es geht darin um nichts weniger als um Leben, Liebe und Tod. Nguyen Ngoc Tus Erzählungen haben existenzielle Wucht. Stets erzählt sie davon, wie zart und verletzlich die Menschen in ihrem Innern sind und wie hart die Schale ist, die sie sich über die Jahre zulegen müssen. Tragische Familien- und Liebesgeschichten, die in ihrer stilistischen Knappheit und Präzision tief berühren.«

Nguyen Ngoc Tu, geboren 1976 in der Provinz Ca Mau im Mekong-Delta, ist eine südvietnamesische Schriftstellerin. In Vietnam muss sie sich immer wieder der Kritik der Zensurbehörde aussetzen, die ihr vorwirft, die Auswege aus der Armut, die die vietnamesische Gesellschaft biete, in ihren Werken nicht abzubilden. Sie wurde u. a. mit dem Southeast Asian Writers Award und dem Vietnam Writers’ Association Award ausgezeichnet, 2018 erhielt sie den LiBeraturpreis. Ihr Erzählband Endlose Felder wurde in mehrere Sprachen übersetzt und verfilmt..
Günter Giesenfeld, geboren 1938 in Birkesdorf bei Düren, ist emeritierter Germanist, Film- und Medienwissenschaftler, Hochschullehrer, Filmregisseur und Übersetzer aus dem Vietnamesischen. Er studierte Germanistik, Romanistik, Musikwissenschaft und französische Literatur..
Marianne Ngo ist Übersetzerin aus dem Vietnamesischen und übersetzt gemeinsam mit Günter Giesenfeld, u. a. die Werke von Le Minh Khue, Bao Ninh und Nguyen Huy Thiep.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 06.04.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-293-20877-3
Verlag Unionsverlag
Maße (L/B/H) 19/12,5/3 cm
Gewicht 288 g
Originaltitel Cánh đồng bất tận
Auflage 1
Übersetzer Günter Giesenfeld, Marianne Ngo
Verkaufsrang 199007

Buchhändler-Empfehlungen

Geschichten voller Sehnsucht

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Das Mekong-Delta südlich von Ho-Chi-Minh-Stadt: Hier leben und arbeiten Ngoc Figuren auf dem grossen Strom...kurze, knappe und dichte Geschichten , einfach wunderbar erzählt.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0