Meine Filiale

Ein Wort, um dich zu retten

Roman

Guillaume Musso

(38)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,00 €

Accordion öffnen
  • Ein Wort, um dich zu retten

    Piper

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    11,00 €

    Piper
  • Ein Wort, um dich zu retten

    Pendo

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Pendo

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen
  • Ein Wort, um dich zu retten

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch

ab 12,99 €

Accordion öffnen
  • Ein Wort, um dich zu retten

    2 MP3-CD (2021)

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    12,99 €

    2 MP3-CD (2021)
  • Ein Wort, um dich zu retten

    2 CD (2020)

    Sofort lieferbar

    15,59 €

    19,99 €

    2 CD (2020)

Hörbuch-Download

13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine tragische Liebe, ein grausames Verbrechen und eine Wahrheit, die Erlösung oder Verderben sein kann - Guillaume Musso, seit neun Jahren der meistverkaufte Autor in Frankreich, meldet sich mit einem grandiosen neuen Roman zurück!
Seit er vor zwanzig Jahren von einem Tag auf den anderen aufhörte zu schreiben, lebt der einst gefeierte Schriftsteller Nathan Fawles abgeschieden auf der kleinen Île Beaumont. Doch die Journalistin Mathilde Monney ist fest entschlossen herauszufinden, warum der Schriftsteller sich damals aus der Öffentlichkeit zurückzog. Kurz nach ihrer Ankunft erschüttert ein grausamer Mord die Insel, die daraufhin abgeriegelt wird. Während eine fieberhafte Jagd nach dem Täter beginnt, entspinnt sich zwischen Mathilde und Nathan eine hitzige Unterredung, in der Stück für Stück die ganze Wahrheit über seine Vergangenheit ans Licht kommt und Mathilde entdeckt, dass ein grausames Geheimnis sie beide verbindet ...
Der SPIEGEL-Bestseller-Autor Guillaume Musso meldet sich nach "Das Mädchen aus Brooklyn", "Das Atelier in Paris" und "Die junge Frau und die Nacht" mit einem neuen, atemberaubenden Roman zurück!
"Frankreichs meistgelesener Autor hat mal wieder eines der Strandbücher des Jahres geschrieben." Grazia
"Eine Liebeserklärung Mussos an die Literatur und das Schreiben." Elle
"Ein Thriller, der einen schwindelerregenden Abgrund öffnet (...), der gelungenste Roman von Guillaume Musso." Agence France-Presse

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783492995566
Verlag Piper
Originaltitel La vie secrète des écrivains
Dateigröße 6020 KB
Übersetzer Bettina Runge, Eliane Hagedorn
Verkaufsrang 9017

Buchhändler-Empfehlungen

Sylvia Winner , Thalia-Buchhandlung Gera

Aus meiner Sicht ein schwieriges Buch! Es hat lange gebraucht, bis ich in die Geschichte gefunden habe. Viele verschiedene Personen, sehr eigener Schreibstil. Fazit aus diesem Buch, ein Schriftsteller kann den Ausgang und die Handlung einer Geschichte jederzeit ändern.

Ursula Schirmer, Thalia-Buchhandlung Hamm

Guillaume Musso ist ein Autor, den ich aufgrund seiner spannungs- und wendungsreichen Romane schätze. Allerdings habe ich selten eine derart krampfhaft konstruierte Geschichte wie diese gelesen. Nicht empfehlenswert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
16
11
7
1
3

Wiederum ein tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich liebe Guillaume Mussos Bücher und dieses eine habe ich verschlungen wie keins zuvor. Es war so spannend, dass ich es innert weniger Stunden gelesen hatte.

Sterbenslangweilig!
von Blubb0butterfly am 28.08.2020

Das ist mein erstes und wird höchstwahrscheinlich auch mein letztes Werk des Autors bleiben. Denn nachdem ich den Prolog gelesen habe, frage ich mich tatsächlich, weshalb ich das Buch unbedingt lesen wollte. Der Prolog sollte als Einstieg in die Handlung die Neugierde wecken und etwas Spannung aufbauen. Tja, davon habe ich in di... Das ist mein erstes und wird höchstwahrscheinlich auch mein letztes Werk des Autors bleiben. Denn nachdem ich den Prolog gelesen habe, frage ich mich tatsächlich, weshalb ich das Buch unbedingt lesen wollte. Der Prolog sollte als Einstieg in die Handlung die Neugierde wecken und etwas Spannung aufbauen. Tja, davon habe ich in diesem Prolog nichts mitbekommen. Eher im Gegenteil, nach dem Lesen wollte ich das Buch am liebsten direkt wieder weglegen. Der Prolog war so etwas von einschläfernd… Ich muss auch gestehen, dass ich nicht wirklich weit kam. Ich sehe einfach keinen Sinn im Weiterlesen. Die Kapitel sind zwar allesamt recht knapp gehalten und der Schreibstil ist ziemlich nüchtern, aber bei mir will sich einfach keine Spannung oder Vorfreude auf das Buch aufbauen. Es ödet mich einfach nur an. Das war wirklich ein Griff ins Klo. Schnell etwas anderes lesen, um diese Pleite aus den Kopf zu bekommen…!

leider enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden am 21.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe bereits einige Romane Mussos gelesen. Die Bücher sind meist gegen Schluss hin überraschend und nicht ganz schlüssig. Dieser Roman war für mich der mit Abstand schwächste. Eher langatmig mit einem scheinbar auf die Schnelle konstruiertem Ende, bzw. Wendung, in der sehr viele Informationen dicht gedrängt sind, aber nicht... Ich habe bereits einige Romane Mussos gelesen. Die Bücher sind meist gegen Schluss hin überraschend und nicht ganz schlüssig. Dieser Roman war für mich der mit Abstand schwächste. Eher langatmig mit einem scheinbar auf die Schnelle konstruiertem Ende, bzw. Wendung, in der sehr viele Informationen dicht gedrängt sind, aber nicht glaubwürdig. Der Schreibstiel an sich ist gewohnt gut und locker. Es ist aber einfach nicht meine Story.

  • Artikelbild-0