Verfluchte Tage

Ein Revolutions-Tagebuch

›Verfluchte Tage‹ ist kein Tagebuch im üblichen Sinne, sondern ein literarisches Werk. Iwan Bunin schrieb es unter dem unmittelbaren Eindruck der Russischen Revolution 1918/19 in Moskau und Odessa. Ereignisse, die nicht nur für sein Heimatland, sondern auch für sein persönliches Schicksal entscheidend waren und dazu führten, dass Bunin 1920 Russland für immer verließ.
Portrait
Iwan Bunin, 1870 geboren, erhielt 1933 als erster Russe den Nobelpreis für Literatur. Berühmt wurde er vor allem durch seine Novellen ›Der Herr aus San Francisco‹ (1915) und ›Mitjas Liebe‹ (1925). 1920 emigrierte er nach Paris, wo er 1953 starb.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 01.03.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-17399-0
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,4/2,3 cm
Gewicht 204 g
Originaltitel Okajannye dni
Auflage 1
Übersetzer Dorothea Trottenberg
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Verfluchte Tage

Verfluchte Tage

von Iwan Bunin
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=
Das Dorf. Suchodol

Das Dorf. Suchodol

von Iwan Bunin
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=

für

22,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.