Meine Filiale

Verrat im Zunfthaus / Adelina Burka Bd. 3

Historischer Roman. Originalausgabe

Adelina Burka Band 3

Petra Schier

(13)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine neugierige Apothekerin. Ein toter Zunftmeister. Ein Verrat, der ganz Köln erschüttert. Bei einem Besuch im Zunfthaus entdeckt die junge Apothekerin Adelina die übel zugerichtete Leiche einer jungen Frau. Kurz darauf verschwindet deren Verlobter, ein Zunftmeister. Alle gehen von einer Eifersuchtstat aus – bis auch er tot aufgefunden wird. Adelina hat allerdings andere Dinge im Kopf als die Aufklärung dieses Falls. Doch dann tauchen Münzen bei ihr auf, die dem Bestechungsgeld der Patrizier an die Zünfte entstammen und Adelina gerät in den Verdacht, die Stadt Köln verraten zu haben ...

Petra Schier, Jahrgang 1978, lebt mit ihrem Mann und einem Schäferhund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel. Sie studierte Geschichte und Literatur und arbeitet seit 2005 als freie Autorin. Ihre historischen Romane, darunter die Reihe um die Apothekerin Adelina, vereinen spannende Fiktion mit genau recherchierten Fakten. Petra Schier ist Mitglied des Vorstands der Autorenvereinigung DELIA.  

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 350
Erscheinungsdatum 01.04.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24649-4
Reihe Apothekerin Adelina 3
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/11,3/3,2 cm
Gewicht 325 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 68336

Weitere Bände von Adelina Burka

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Teil 3 um Adelina & Neklas - und wieder wird das Mittelalter lebendig. Klug erzählt & fesselnd bis zur letzten Seite. Diese Reihe birgt Suchtgefahr!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
8
5
0
0
0

Verrat im Zunfthaus
von einer Kundin/einem Kunden am 14.04.2020

Inhalt: „Eine neugierige Apothekerin. Ein toter Zunftmeister. Ein Verrat, der ganz Köln erschüttert. Bei einem Besuch im Zunfthaus entdeckt die junge Apothekerin Adelina die übel zugerichtete Leiche einer jungen Frau. Kurz darauf verschwindet deren Verlobter, ein Zunftmeister. Alle gehen von einer Eifersuchtstat aus – bis auch ... Inhalt: „Eine neugierige Apothekerin. Ein toter Zunftmeister. Ein Verrat, der ganz Köln erschüttert. Bei einem Besuch im Zunfthaus entdeckt die junge Apothekerin Adelina die übel zugerichtete Leiche einer jungen Frau. Kurz darauf verschwindet deren Verlobter, ein Zunftmeister. Alle gehen von einer Eifersuchtstat aus – bis auch er tot aufgefunden wird. Adelina hat diesmal andere Dinge im Kopf als die Aufklärung dieses Falls. Doch dann tauchen Münzen bei ihr auf, die dem Bestechungsgeld der Patrizier an die Zünfte entstammen. Adelina gerät in den Verdacht, die Stadt Köln verraten zu haben …„ “Verrat im Zunfthaus“ ist der dritte Band der Adelina Reihe. Adelina Burka, angesehene Apothekenmeisterin, gerät wieder im Mittelpunkt eines schlimmen Verbrechens. Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Petra Schier nimmt den Leser wieder mit in eine andere Zeit und ich fühlte mich oftmals mittendrin im Getümmel. Es ist herrlich lebendig geschrieben, ich liebe die unterschiedlichsten Figuren in der damaligen Zeit in ihrem Alltag, in ihren Berufen zu begleiten. Adelinas Familie ist mir inzwischen richtig ans Herz gewachsen. Es macht unglaublich viel Spaß, ihre Familie inkl. der Hausangestellten zu begleiten und ihre Entwicklungen zu verfolgen. Dieses Mal ist Neklas Mutter und deren Schwester zu Gast, außerdem treffen wir auf Meister Jupp, Neklas Partner in der Praxis. So entstehen immer wieder neue Konstellationen und dies macht die Geschichte abwechslungsreich und immer wieder neu. Matürlich gibt es auch hier ein Verbrechen aufzuklären, aus dem sich Adelina und Neklas strikt raushalten möchte, das beteuern sie auch mehrmals, obwohl sie schon mittendrin stecken. Dieser Handlungsstrang ist wieder super spannend und man erhält in diesem Zusammenhang Kenntis über die damaligen historischen Rädelsführer Kölns, im Nachwort sehr schön erklärt. Alles in allem bin hat mir auch dieser Band wieder sehr viel Freude und gute Unterhaltung beschert und ich freue mich, dass noch einge Folgebände auf mich warten. Für diesen gibt es natürlich volle Punktzahl.

Historischer Krimi der jeden packt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Königswinter am 02.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Auch hier gerät die Apothekerin wieder in den Wirbel der Ereignisse und muss um das eigene Leben bangen. Spannend un mitreissend. Bitte mehr davon.

Es geht spannend weiter !
von einer Kundin/einem Kunden aus Kamp-Bornhofen am 26.08.2016

Wer die Serie um Adelina, die Apothekerstochter schon kennt, wird sicher wissen wollen, wie es in Band 3 der Serie weitergeht. Diesmal findet Adelina im Zunfthaus die übel zugerichtete Leiche einer jungen Frau. Ihr Verlobter, ein Zunftmeister, ist zuerst verschwunden und wird dann ermordet aufgefunden. Als man bei Adelina Münze... Wer die Serie um Adelina, die Apothekerstochter schon kennt, wird sicher wissen wollen, wie es in Band 3 der Serie weitergeht. Diesmal findet Adelina im Zunfthaus die übel zugerichtete Leiche einer jungen Frau. Ihr Verlobter, ein Zunftmeister, ist zuerst verschwunden und wird dann ermordet aufgefunden. Als man bei Adelina Münzen findet, gerät sie unter Verdacht... Auch der 3.Band ist wieder sehr spannend geschrieben. Adelinas Familiensituation entwickelt sich weiter. Adelina hat nun einen kleinen Sohn und bekommt Besuch von ihrer Schwiegermutter. Auch aus Neklas Vergangenheit erfährt man als Leser weitere Bruchstücke. Wie auch in den beiden Bänden zuvor ist man direkt wieder in die Atmosphäre im alten Köln eingetaucht. Das Buch wird zu keiner Minute langweilig, wenn man Adelina auf ihren Spuren folgt. Mir hat diese Geschichte wieder sehr gut gefallen und ich bin schon gespannt, was uns noch alles mit Adelina erwartet. Gerade dieser Mix aus leichtem Krimi, etwas Geschichte und Adelinas Familiengeschichte geben eine sehr gute Mischung ab, die auch bei Band 3 nicht langweilig geworden ist. Alle, die Adelina schon kennen, wissen, was sie bekommen. Allen anderen kann ich die Serie nur empfehlen. Es erwartet sie eine unterhaltsame, spannende Geschichte, ein schönes Lesevergnügen für ein paar Stunden. Für Nachschub ist auch gesorgt. Es gibt mittlerweile 6 Bände.


  • Artikelbild-0