Meine Filiale

O du fröhliche Weibernacht

Roman

Heike Wanner

(9)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Firmen-Weihnachtsfeier auf Helgoland. Drei Tage lang. Was für eine bescheuerte Idee! Und dann müssen sich die elegante Ulrike, die ehrgeizige Jana, die schüchterne Miriam und die resolute Cordula auch noch ein Zimmer teilen. Die vier können einander nicht ausstehen und würden sich lieber gegenseitig mit Christstollen bewerfen, als gemeinsam bei lustigen Spielen und teambildenden Maßnahmen mitzumachen. Doch ein ordentlicher Schuss Rum im Tee, ein gigantischer Nordseesturm und ein schlecht maskierter Nikolaus bewirken ein Wunder...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783962153205
Verlag Edel Elements
Dateigröße 2033 KB
Verkaufsrang 104241

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
3
6
0
0
0

Unterhaltsam
von Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 07.12.2020

Diese Weihnachtsgeschichte hat mir wirklich gute Laune gemacht. Mal kein Liebes-Weihnachts-Kitsch, sondern ein Roman, in dem es um 4 Arbeitskolleginnen geht, die auf einer mehrtägigen Weihnachtsfeier ihrer Firma gezwungen sind, in einem Team zu agieren. Und das, obwohl sie sich eigentlich gar nicht leiden können. Dementsprechend... Diese Weihnachtsgeschichte hat mir wirklich gute Laune gemacht. Mal kein Liebes-Weihnachts-Kitsch, sondern ein Roman, in dem es um 4 Arbeitskolleginnen geht, die auf einer mehrtägigen Weihnachtsfeier ihrer Firma gezwungen sind, in einem Team zu agieren. Und das, obwohl sie sich eigentlich gar nicht leiden können. Dementsprechend schwierig gestaltet sich das Ganze. Und die Päckchen, die jede zu tragen hat, machen es nicht leichter... Die Protagonistinnen sind sympathisch und authentisch, die Geschichte nicht anspruchsvoll, aber unterhaltsam. Es hat mir Spaß gemacht, sie zu lesen!

Zum Nachdenken
von J. Kaiser am 26.11.2020

Klapptext: Drei Tage lang eine Firmen Weihnachtsfeier auf Helgoland. Was für eine bescheuerte Idee ist das den. Und dann müssen sich die elegante Ulrike, die ehrgeizige Jana, die schüchterne Miriam und die resolute Cordula auch noch ein Zimmer teilen. Die vier können einander nicht ausstehen und würden sich lieber gegenseitig mi... Klapptext: Drei Tage lang eine Firmen Weihnachtsfeier auf Helgoland. Was für eine bescheuerte Idee ist das den. Und dann müssen sich die elegante Ulrike, die ehrgeizige Jana, die schüchterne Miriam und die resolute Cordula auch noch ein Zimmer teilen. Die vier können einander nicht ausstehen und würden sich lieber gegenseitig mit Christstollen bewerfen, als gemeinsam bei lustigen Spielen und teambildenden Massnahmen mitzumachen. Doch ein ordentlicher Schuss Rum im Tee, ein gigantischer Nordseesturm und ein schlecht maskierter Nikolaus bewirken ein Wunder. Fazit: Die Idee habe ich gut gefunden. Genau mit solchen Veranstaltungen kann das Zusammenarbeiten gefördert werden. Ich habe eine Geschichte erwartet, bei der viel Humor verpackt sein könnte. Das habe ich genauso erhalten. Es ist richtig amüsant mitzuverfolgen wie die Frauen sich untereinander entwickeln. Während dem Wettkampf müssen die vier als Team funktionieren. Die üblichen Probleme aus dem Büroalltag treten in den Hintergrund und die Frauen lernen sich aus einer völlig anderen Perspektive kennen. Natürlich geht dies nicht ohne Reibung und ohne Zickereien ab, allerdings erfolgt dies mit einem Schuss Humor und Augenzwinkern. Ich vergebe eine klare Leseempfehlung.

Teambildung auf Helgoland
von S. L. aus Berlin am 25.11.2020

Vier sehr unterschiedliche Frauen, die sich kaum kennen oder sich nicht besonders mögen. Da ist die stets korrekte Chefsekretärin, die schicke Werbefachfrau, die Unscheinbare aus der Buchhaltung und dazu die resolute Botin. Als teambildende Maßnahme wird eine Veranstaltung auf Helgoland angeordnet, ausgerechnet kurz vor Weihnach... Vier sehr unterschiedliche Frauen, die sich kaum kennen oder sich nicht besonders mögen. Da ist die stets korrekte Chefsekretärin, die schicke Werbefachfrau, die Unscheinbare aus der Buchhaltung und dazu die resolute Botin. Als teambildende Maßnahme wird eine Veranstaltung auf Helgoland angeordnet, ausgerechnet kurz vor Weihnachten und ausgerechnet in einem 4-Bettzimmer in einer Jugendherberge. Nicht alle Damen sind amused. Unfreiwillig bilden sie das Team „Zimtsterne“ und werden doch vom Ehrgeiz gepackt. Ulrike, Jana, Miriam und Cordula schlagen sich gar nicht so schlecht, bis ein Schneesturm alle Pläne durchkreuzt. Die Rückreise muss verschoben werden, zumal eine der Damen erkrankt und nicht reisefähig ist. Kann ein leibhaftiger Nikolaus die Situation retten? Welche Rolle spielt der Inselarzt? Heike Wanner hat einen Wohlfühlroman verfasst, nette und schwierige Charaktere vorgestellt und eine leichte Vorweihnachtsgeschichte geschrieben, die gut unterhält und sich flott wegliest. Verlegt von Edel Elements.

  • Artikelbild-0