Meine Filiale

Eine Reise durch Deutschland in 100 ungewöhnlichen Bildern und Geschichten

Wolfgang Rössig

(32)
eBook
eBook
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

29,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Von der Magie des Richter-Fensters im Kölner Dom, das sich zusammensetzt aus 11.263 Farbquadraten, deren Anordnung ein Zufallsgenerator übernahm. Von der gespenstischen Atmosphäre in Wismars Altstadt bei Nebel - in den 20er Jahren wurde hier der große Stummfilmklassiker "Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens" gedreht. Von der Burgenromantik im Neckartal; und von einer Spurensuche entlang der Berliner Mauer. Das Buch stellt die Besonderheiten Deutschlands hinsichtlich seiner Kultur, Natur, Geschichte und seiner Traditionen vor. Ein Prachtband - opulent bebildert und immer mit dem Blick fürs feine Detail.

Das bietet dieses MERIAN-Buch:
- Das besondere Reise- und Lesebuch mit 100 ausgewählten Städten, Orten und Regionen quer durchs Land
- Außergewöhnliche Bilder zeigen Deutschland von seiner spannendsten und schönsten Seite
- Mit ausgesuchten Hotel- und Restaurantempfehlungen für den ganz besonderen Augenblick

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783834231260
Verlag Gräfe & Unzer
Dateigröße 49125 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
16
13
3
0
0

Nicht immer ungewöhnlich.
von black86 am 08.10.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Aufgrund der Leseprobe habe ich mir diesen Bildband bestellt um mit neu inspirieren zu lassen. 100 beeindruckende und außergewöhnliche Bilder und Orte in Deutschland – das verspricht dieser Bildband. Da ich aber auch beruflich viel rum komme, muss ich gleich zu Beginn sagen: Nicht alle der gewählten Orte und Sehenswürdigkeit... Aufgrund der Leseprobe habe ich mir diesen Bildband bestellt um mit neu inspirieren zu lassen. 100 beeindruckende und außergewöhnliche Bilder und Orte in Deutschland – das verspricht dieser Bildband. Da ich aber auch beruflich viel rum komme, muss ich gleich zu Beginn sagen: Nicht alle der gewählten Orte und Sehenswürdigkeiten sind in unseren Augen wirklich "außergewöhnlich". Nehmen wir einmal den Kölner Dom und das explizit dargestellte "Richter Fenster". Diese sind für uns eher klassischste Sehenswürdigkeit auch wenn wir aus Bayern kommen. Aber nun zu den weiteren Punkten und dem Fazit zu diesem Bildband: Zum Ersten, die Bilder sind schön und man hat nicht den Eindruck dass diese übermäßig viel überarbeitet wurden. Der Fotograph hat sich meiner Wahrnehmung nach wirklich Gedanken gemacht wie er ein tolles Bild von dem jeweiligen Ort, der jeweiligen Sehenswürdigkeit am besten darstellt und seine Emotionen dazu einfließen lassen. Die Bilder sind toll und die Farben dabei trotzdem natürlich und klassisch gehalten. Zum Zweiten, die gesamte Gestaltung und auch das Layout des Bildbandes sind sehr ansprechend. Trotz des recht umfangreichen Textanteiles wird man nicht mit Informationen erschlagen. Man konzentriert sich hier auf das Wesentliche. Zum Dritten, die Aufteilung nach "Himmelsrichtungen ;)" finde ich gut. Dies macht den Bildband noch übersichtlicher und es ist leicht, in dem Abschnitt zu seiner "Region" zu stöbern um vielleicht ein Reiseziel für einen Tagestrip / Kurztrip zu finden. Gut sind auch die dazu erwähnten Tipps, z.B. zu Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten. Im Großen und Ganzen sind wir sehr zufrieden mit den gewählten Orten. Der Bildband stellt nicht die bekannten Highlights in den Fokus, sondern auch eher kleinere und unbekanntere.

Reiselust
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 12.09.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich bin ein absoluter Reisemensch und das Buch hatte mich durch seinen Titel und Cover sofort angesprochen. Leider habe ich bei der Auslosung kein Glück gehabt. Die Neugierde aber siegte und so habe ich mir das Werk aus dem Hause Merian gekauft und möchte hier gerne meinen Eindruck hinterlassen. Schon beim ersten Querblätt... Ich bin ein absoluter Reisemensch und das Buch hatte mich durch seinen Titel und Cover sofort angesprochen. Leider habe ich bei der Auslosung kein Glück gehabt. Die Neugierde aber siegte und so habe ich mir das Werk aus dem Hause Merian gekauft und möchte hier gerne meinen Eindruck hinterlassen. Schon beim ersten Querblättern wurde meine Neugierde geweckt. Die Bilder sind wirklich handwerklich großartig und tatsächlich ungewöhnlich. Wie will man sonst auch einen Leser auf gut 300 Seiten neugierig auf 100 großartige Orte im eigenen Heimatland machen? Sicherlich nicht mit Bildern, die man von den jeweiligen Orten bereits 1000mal gesehen hat. Kurzum: Das Buch gibt herrliche und ungewöhnliche Einblicke und weckt das Fernweh. Ganz im Sinne: Warum in die Ferne schweifen... auch in Deutschland haben wir herrliche Ecken!

Tolle Idee
von einer Kundin/einem Kunden aus Buseck am 08.09.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Von der Magie des Richter-Fensters im Kölner Dom, das sich zusammensetzt aus 11.263 Farbquadraten, deren Anordnung ein Zufallsgenerator übernahm. Von der gespenstischen Atmosphäre in Wismars Altstadt bei Nebel – in den 20er Jahren wurde hier der große Stummfilmklassiker "Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens" gedreht.... Inhalt: Von der Magie des Richter-Fensters im Kölner Dom, das sich zusammensetzt aus 11.263 Farbquadraten, deren Anordnung ein Zufallsgenerator übernahm. Von der gespenstischen Atmosphäre in Wismars Altstadt bei Nebel – in den 20er Jahren wurde hier der große Stummfilmklassiker "Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens" gedreht. Von der Burgenromantik im Neckartal; und von einer Spurensuche entlang der Berliner Mauer. Das Buch stellt die Besonderheiten Deutschlands hinsichtlich seiner Kultur, Natur, Geschichte und seiner Traditionen vor. Ein Prachtband – opulent bebildert und immer mit dem Blick fürs feine Detail. Meine Meinung: In wirklich toller Bildband über die schönsten Ecken Deutschlands. Die Bilder sind auch alle wirklich sehr gelungen. Allerdings fehlen bei einigen Sehenswürdigkeiten doch einige Infos. Aber das hätte vielleicht auch den Rahmen gesprengt. Auch sind die Restaurant und Hotel Empfehlungen sehr gering. Doch sollte man sich, wenn man sich für eine Region entscheidet, einfach einen regionalen Reiseführer besorgen. Gut finde ich die Karte mit den Markierungen der einzelnen Sehenswürdigkeiten. Sie zeigt einem genau, wo man man sich befindet und was eventuelle noch in der Nähe liegt. Toll sind auch die Zitate am Anfang einer jeden Sehenswürdigkeit, das lockert das ganze etwas auf. Mein Fazit: Insgesamt eine tolle Idee, 4 Sterne

  • Artikelbild-0