Die Stadt, in der es mich nicht gibt 01

Die Stadt, in der es mich nicht gibt Band 1

Kei Sanbe

(6)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Die Stadt, in der es mich nicht gibt 01

    TokyoPop

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    12,00 €

    TokyoPop

eBook

ab 8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wann immer ein Unglück in Satoru Fujinumas Beisein geschieht, wird er in der Zeit zurückgeschickt, um es zu verhindern. Sein Leben gerät endgültig ins Wanken, als ein erschütterndes Ereignis ihn bis in seine Kindheit katapultiert, wo er plötzlich die Chance bekommt eine Mordserie aus seiner Grundschulzeit zu verhindern ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 27.02.2015
Verlag Tokyopop Verlag
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Dateigröße 52423 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783842014848

Weitere Bände von Die Stadt, in der es mich nicht gibt

Buchhändler-Empfehlungen

Was wäre wenn du in der Zeit zurück könntest um schreckliche Dinge ungeschehen zu machen?

Daniel Kornwinkel, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Satoru hat einen besonderen Segen oder auch Fluch der Ihn umgibt, denn immer wenn er ein Unglück beobachten kann oder in seiner nähe geschieht, wird er in der zeit zurück geschickt um es zu verhindern. Der Protagonist kann einem eigentlich echt Leid tun, ein normales Leben kommt für Ihn sicherlich nie zustande. Dafür hilft er aber vielen anderen, die sonst schreckliches hätten erdulden müssen. Die Story ist einfach echt toll und die Manga haben ein sehr hohes Format sind leider jedoch recht dünn im Vergleich zum Durchschnitt. Lohnt sich, wenn man sich damit nicht das schöne sortierte Mangaregal kaputt macht und selbst dann, jeden Fan sollte sowas nicht stören. Der Inhalt lohnt sich schließlich!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Solingen am 26.10.2018
Bewertet: anderes Format

Fulminanter Auftakt zu einer spannenden, tiefgründigen Geschichte. Der schöne Zeichenstil untermalt das ganze noch zusätzlich.

guter Mange, leider nicht direkt drin
von einer Kundin/einem Kunden aus Kerken am 19.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Cover: Es ist einfach mal etwas ganz anderes, ziemlich schlicht und hat in meinen Augen trotzdem eine gewisse Aussagekraft. Zeichnungen: Mir gefällt die Art wie der Mangaka diesen Manga gezeichnet hat. Die Bilder passen perfekt zum Verlauf der Geschichte und man hat das Gefühl in die Geschichte abzutauchen. Inhalt: In d... Cover: Es ist einfach mal etwas ganz anderes, ziemlich schlicht und hat in meinen Augen trotzdem eine gewisse Aussagekraft. Zeichnungen: Mir gefällt die Art wie der Mangaka diesen Manga gezeichnet hat. Die Bilder passen perfekt zum Verlauf der Geschichte und man hat das Gefühl in die Geschichte abzutauchen. Inhalt: In der Geschichte geht es um Satoru der bei der Arbeit durch einen Zeitsprung mehrere Leben rettet, doch diese verursacht vielleicht immer mehr Probleme… Meine Meinung: Mir hat der Manga wirklich gut gefallen, obwohl ich den Anfang nicht sofort verstanden habe. Er lässt einen ein wenig nachdenken und ist für mich trotzdem sehr unterhaltsam gewesen.

Ein Manga zum Mitfühlen und Nachdenken
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.05.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein ernsthafter und berührender Manga, der einem vom ersten Band an fesselt. Die Geschichte ist wohl durchdacht und man wird sich schnell dabei ertappen wie man mit Satoru nach einem Weg sucht, die Morde der Vergangenheit zu verhindern, die Zukunft zu ändern und den Mörder zu finden, der all die persönlichen Katastrophen verschu... Ein ernsthafter und berührender Manga, der einem vom ersten Band an fesselt. Die Geschichte ist wohl durchdacht und man wird sich schnell dabei ertappen wie man mit Satoru nach einem Weg sucht, die Morde der Vergangenheit zu verhindern, die Zukunft zu ändern und den Mörder zu finden, der all die persönlichen Katastrophen verschuldet hat. Eine interessante und, trotz ernsthafter Thematik, schöne Variante der Thematik in die Vergangenheit reisen zu können um etwas in der Zukunft zu ändern.


  • artikelbild-0