Meine Filiale

Das Medikament: Psychothriller

Chris Karlden

(8)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Ein Medikament, dessen Nebenwirkungen unvorhersehbar sind. Eine Entscheidung, die einen wahren Albtraum heraufbeschwört. Aufgrund einer seltenen Erkrankung verschwimmen für den jungen Anwalt Jan Flemming zunehmend die Grenzen zwischen Realität und falscher Wahrnehmung. Seinen Job in einer renommierten Hamburger Kanzlei musste er deshalb bereits aufgeben. Zudem droht seine Ehe unter der Last der immer schlimmer werdenden Symptome zu zerbrechen. Da er seine Frau nicht verlieren will, stellt er sich als Testpatient für ein Heilung versprechendes Medikament zur Verfügung. Kurz darauf passieren schreckliche Dinge, in die Jan verstrickt zu sein scheint. Um seine Unschuld zu beweisen, ermittelt er auf eigene Faust. Dabei stößt er auf Erkenntnisse, die ihn zutiefst schockieren und eine Wahrheit, die alles verändert.

Chris Karlden, geb. 1971, studierte Rechtswissenschaft. Bevor er sich an seinen ersten Roman wagte, schrieb er Kurzgeschichten und beschäftigte sich mit dem Drehbuchschreiben. Karldens erster Psychothriller "Monströs" wurde im Jahr 2012 zum E-Book Bestseller, was ihn motivierte weitere Bücher zu schreiben. Seitdem sind mehrere erfolgreiche Spannungsromane von ihm erschienen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 324 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739475592
Verlag Via tolino media
Dateigröße 824 KB
Verkaufsrang 131

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
1
1
0
0

Spannendes Buch mit schlechtem Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Matzendorf-Hölles am 07.01.2021

Das Buch war bis zu den letzten 50 Seiten super toll und spannend. Ich konnte gar nicht zu lesen aufhören und hatte sogar Albträume von dem Buch. Leider endet das Buch dann in einer Liebesromaze...ich hätte ein anderes Ende erwartet und gewunschen.

Starker Beginn - aber schwaches Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Lohe-Rickelshof am 22.12.2020

Mir hat das Buch zunächst gefallen und es war auch spannend zu lesen. Allerdings hat mich das Ende dann doch etwas ernüchtert. Ich hatte das Gefühl, beim Lebensmittelhändler zu sein, wo den Kunden die Frage gestellt wird, ob es etwas mehr sein darf. Es war mir insgesamt doch zu sehr konstruiert (wenn man das in diesem Zusammenha... Mir hat das Buch zunächst gefallen und es war auch spannend zu lesen. Allerdings hat mich das Ende dann doch etwas ernüchtert. Ich hatte das Gefühl, beim Lebensmittelhändler zu sein, wo den Kunden die Frage gestellt wird, ob es etwas mehr sein darf. Es war mir insgesamt doch zu sehr konstruiert (wenn man das in diesem Zusammenhang so sagen darf). Eine Kaufempfehlung erhält das Buch aber trotzdem. Interessant auch die gewählte Ich-Form des Autors.

Superthriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Gnarrenburg am 22.06.2020

Ein spannender, aufregender Psychothriller. Das erste Buch, das ich von von Chris Karlsden gelesen habe. Unbedingt werde ich weitere Werke lesen! Sehr zu empfehlen.


  • Artikelbild-0