Hegels Welt

Jürgen Kaube

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

28,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

24,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

19,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Sachbuchpreis 2021, Sachbuch des Jahres.

Durch keinen anderen Denker lernt man so gut kennen, was auch die «Sattelzeit» genannt wurde: der Übergang des alten Europa in die moderne Gesellschaft. Ob Aufklärung, die Herrschaft Napoleons oder die Befreiungskriege, ob Industrialisierung, Vormärz oder die großen Entdeckungen - die Welt ändert sich während der Lebensjahrzehnte Georg Wilhelm Friedrich Hegels von Grund auf. Und zwar durch Ideen, die zu Revolutionen fu¿hrten: politische, industrielle, ästhetische und pädagogische. Nicht umsonst hat Hegel von der Philosophie verlangt, ihre eigene Zeit auf den Begriff zu bringen; nicht ewige Wahrheiten, nicht den Grund allen Seins, sondern die eigene Zeit in Gedanken. Ju¿rgen Kaube erzählt Hegels Leben, erläutert sein Werk und zeigt, wie jene epochalen Umbru¿che zum Versuch einer letzten Revolution fu¿hren: der des Denkens.

Hegel wirkte unter anderem in Jena, dem intellektuellen Zentrum der Klassik mit inspirierender Nähe zu Schiller und Goethe, die er kannte wie die anderen Großen seiner Zeit. Als begnadeter Polemiker stritt er gern, etwa mit den Romantikern; als allseits Interessierter nahm er alles Neue auf. Aber auch dem Persönlichen schenkt Kaube alle Aufmerksamkeit: dem unehelichen Sohn Hegels etwa, der in Indonesien am Tropenfieber starb, oder Hegels Schwester, die an der republikanischen Verschwörung in Wu¿rttemberg mittat. - Eine faszinierende Biographie - und eine Zeit, in der sich die Welt, unsere Welt, neu formierte. Letzteres lässt dieses Buch auch zu unserer Gegenwart sprechen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783644119819
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 7024 KB
Verkaufsrang 9968

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Um eine der vielleicht komplexesten Figuren der deutschen Geistesgeschichte kennenzulernen, ist dies ein wunderbarer Einstieg. Nicht zu schwer aber auch nicht trivial. Eine Biographie, die im besten Sinne zum Denken anregen kann.

Agata Jankowski, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sekundärliteratur par excellence. Ich war sofort drin in der damaligen Zeit und fand Erklärungen zum Leben und der Werke mehr als nur hilfreich. Besonders Goethes Meinung zu Hegel zu legen war gut spaßig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
1
1
0
0

Hegel - sein Leben und sein Werk
von einer Kundin/einem Kunden aus Heinsberg am 11.07.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Georg Wilhelm Friedrich Hegel ist ein bekannter Philosoph, der den deutschen Idealismus begründet hat und als dessen wichtigster Vertreter er gilt. Die Thematik ist nicht einfach zu verstehen für denjenigen, der sich als Einsteiger mit Hegels Werk befasst. In dieser Biographie wird seine Philosophie so dargestellt, dass auch Lai... Georg Wilhelm Friedrich Hegel ist ein bekannter Philosoph, der den deutschen Idealismus begründet hat und als dessen wichtigster Vertreter er gilt. Die Thematik ist nicht einfach zu verstehen für denjenigen, der sich als Einsteiger mit Hegels Werk befasst. In dieser Biographie wird seine Philosophie so dargestellt, dass auch Laien in diesem Themenbereich verstehen, was gemeint ist und wie sein Denken funktionierte. Hegel kannte und pflegte Kontakt zu vielen seiner Zeitgenossen, national und international. Nicht nur Philosophen und Wissenschaftler zählen zu seinem Freundes- und Bekanntenkreis, sondern auch Schriftsteller und andere Künstler. Die Kooperationen sind bemerkenswert und für das Verständnis seines Lebenswerkes nicht unwichtig. Der gesellschaftliche und politische Umbruch der Zeit hat es ebenfalls geprägt. Auch seine Familie und deren Einfluss auf seine Arbeit werden thematisiert. Die jedem Kapitel vorangestellten Zitate sind passend gewählt. Die Literatur- und Personenliste sowie die ausführlichen Anmerkungen unterstreichen die detaillierte Recherche zu diesem Buch. Die Herangehensweise an das Thema finde ich gelungen und diese Biographie hat meiner Meinung nach zu Recht der Deutschen Sachbuchpreis 2021 erhalten.

Anspruchsvoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 11.06.2021

Anspruchsvoll Vielleicht hatte ich mir etwas anderes versprochen, doch konnte mich diese Biografie leider nicht abholen. Sie ist mir zu schwer und ausufernd beschrieben. Auch wenn man ab und an ein paar gute und interessante Informationen erhält, konnte ich mich nicht so richtig auf das Buch einlassen. Vielleicht doch ... Anspruchsvoll Vielleicht hatte ich mir etwas anderes versprochen, doch konnte mich diese Biografie leider nicht abholen. Sie ist mir zu schwer und ausufernd beschrieben. Auch wenn man ab und an ein paar gute und interessante Informationen erhält, konnte ich mich nicht so richtig auf das Buch einlassen. Vielleicht doch nur etwas für Studenten der Philosophie.

anspruchsvolle Biografie
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 29.05.2021

"Hegels Welt" beschreibt sehr gut, worauf der Leser sich mit dieser Biografie einlässt. Jürgen Kaube beschreibt das Leben des berühmten Philosophen mit all seinen Facetten und großen wie kleinen Erlebnissen. Das Private steht dabei gleichwertig neben dem Beruflichen. Persönliche Schicksalsschläge, familiäre Geschehnisse und de... "Hegels Welt" beschreibt sehr gut, worauf der Leser sich mit dieser Biografie einlässt. Jürgen Kaube beschreibt das Leben des berühmten Philosophen mit all seinen Facetten und großen wie kleinen Erlebnissen. Das Private steht dabei gleichwertig neben dem Beruflichen. Persönliche Schicksalsschläge, familiäre Geschehnisse und der Mensch Hegel spielen eine große Rolle. Daneben wird das Werk des Autors beleuchtet und in direkten Zusammenhang mit dem gesetzt, was zu Lebzeiten des Mannes im politischen, weltpolitischen und gesellschaftlichen Weltgeschehen passierte. Das Buch ist sehr komplex und im besten Sinne ein Sachbuch, welches mit vielen Fakten und Daten arbeitet. Darauf muss man sich einlassen, das muss man auf sich wirken lassen. Und auch mal manches hinnehmen und nicht versuchen, alles zu verstehen. So habe ich es gelesen, denn weder besitze ich große philosophische Vorkenntnisse, noch ist mein technisches Verständnis besonders ausgeprägt. Aber mir gefällt das große Ganze, was der Autor versucht aufzuzeigen. Der Grundton ist Umbruch, Neues, Fortschritt und gleichzeitig Aufmerksamkeit und der Blick auf eine Welt, in der Hegel zu Hegel wurde, weil er ein Denker war, weil er Zusammenhänge suchte, weil er den Menschen im Zentrum aller Veränderungen sah und auch, weil er selber für sich die Mitte suchte. Ein hervorragend recherchiertes, vielschichtiges Sachbuch. Nicht ganz einfach zu lesen. Also Zeit nehmen.


  • Artikelbild-0