Meine Filiale

Wildflower Summer - In deinen Armen

Wildflower-Summer-Reihe Band 1

Kelly Moran

(75)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Unendliche Freiheit und grenzenlose Liebe - die neue Reihe der SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kelly Moran!

Ein Himmel, der unendlich erscheint, Berge, deren schneebedeckte Spitzen in der Sonne glitzern, Wildblumen, die sich im Wind wiegen. Dieser Anblick erwartet Nate Roldan, als er die Wildflower Ranch erreicht. Im selben Moment wird ihm klar, dass er nicht hierhergehört. Mit seinem Motorrad und seinen Tattoos sticht er an diesem schönen, friedlichen Ort heraus wie ein hässlicher Ölfleck.
Nur scheint das Olivia Cattenach nicht zu stören.
Ihretwegen ist Nate hier. Er hat ihrem sterbenden Bruder geschworen, auf sie aufzupassen. Doch diese Aufgabe droht ihn zu zerreißen. Denn er begehrt sie vom ersten Moment an mit einer Intensität, die ihn erschreckt. Und er verschweigt ihr etwas, das sie zerstören könnte ...

Band 1 der zweibändigen Reihe, nominiert für einen RITA Award.

«Glaubwürdige Figurenzeichnung, realistische Emotionen und eine wunderschöne Geschichte machen es unmöglich, dieses emotionale Buch aus der Hand zu legen.» Library Journal

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783644406124
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel Redemption
Dateigröße 1744 KB
Übersetzer Vanessa Lamatsch
Verkaufsrang 1098

Weitere Bände von Wildflower-Summer-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Wundervolles Wohlfühlbuch

Emely Oswald, Thalia-Buchhandlung Dresden

Wie auch schon die Kleinstadt Redwood ist die Wildflower Ranch ein Ort, an dem ich mich sofort wie zuhause gefühlt habe (und am liebsten auch hinziehen würde). Olivia und Nate waren mir von Beginn an sympathisch und ihre Geschichte hat mich wirklich sehr berührt. Ein absolutes Wohlfühlbuch was ich nur empfehlen kann !

Lisa Beka, Thalia-Buchhandlung Kamen

Leider war dieses Buch nichts für mich, da ich eher etwas Richtung Redwood erwartet habe. Die Geschichte ist leider super vorhersehbar und nichts Neues auf dem Gebiet. Die Charaktere sind mir auch fern geblieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
75 Bewertungen
Übersicht
34
21
12
7
1

Beziehungsroman mit einem Höchstmaß an Emotionen
von kupferkluempchen am 11.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Olivia Cattenach hat bereits im Kindesalter ihre Eltern verloren und lebt seitdem mit Bruder Justin und Tante Mae auf ihrer Farm. Nachdem auch Justin in einem Kriegseinsatz stirbt, bekommt Olivia Besuch von dessen Army-Kamerad Nate. Dieser hat einen Brief von Justin und die Aufgabe im Gepäck, auf dessen Schwester aufz... Inhalt: Olivia Cattenach hat bereits im Kindesalter ihre Eltern verloren und lebt seitdem mit Bruder Justin und Tante Mae auf ihrer Farm. Nachdem auch Justin in einem Kriegseinsatz stirbt, bekommt Olivia Besuch von dessen Army-Kamerad Nate. Dieser hat einen Brief von Justin und die Aufgabe im Gepäck, auf dessen Schwester aufzupassen. Dabei hatte Nate nicht geplant, sein Herz an Olivia zu verlieren, die dessen harte Schale nach und nach knackt. Denn sie kennt sein dunkelstes Geheimnis noch nicht ... er war der Vorgesetzte, der den die Verantwortung in dem todbringenden Einsatz trug... Wird Nate alles Glück wieder verlieren, das er zum ersten mal in seinem Leben erlebt? Meinung: Kelly Moran ist die Königin der Emotionen. Nach "Redwood Love" hat mich auch dieser Auftakt zu ihrer neuen Dilogie überzeugt. Die Geschichte konzentriert sich vollständig auf die Gefühle von Olivia und Nate. Dabei werden diese anhand ihrer bisherigen Erlebnisse sehr eingehend charakterisiert, so dass der Leser ihre Emotionen mühelos miterleben kann. Dazu kommt noch die wunderbare Umgebung in den amerikanischen Bergen, einige spannende Nebencharaktere und ein Schuss Erotik, der aber niemals vulgär wirkt, sondern emotional in die Handlung einfließt. Diese hat bei dieser Reihe erheblich mehr Tiefgang und weniger Kitsch als seine Vorgänger. Fazit: Ein Buch, das mich wirklich berührt hat.

Die Wildflower Ranch, ein Ort wo Herzen heilen
von einer Kundin/einem Kunden aus Radebeul am 02.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Olivia lebt mit ihrer Tante auf der Wildflower Ranch. Vor 6 Monaten ist ihr Bruder im Krieg gefallen und sie kann ihn immer noch nicht loslassen. Dennoch muss die Farmarbeit erledigt werden. Doch sie hatte nicht mit Nate gerechnet. Der große, wortkarge Mann, der auf ihrer Türschwelle auftaucht, entpuppt sich als Kamerad ihres Br... Olivia lebt mit ihrer Tante auf der Wildflower Ranch. Vor 6 Monaten ist ihr Bruder im Krieg gefallen und sie kann ihn immer noch nicht loslassen. Dennoch muss die Farmarbeit erledigt werden. Doch sie hatte nicht mit Nate gerechnet. Der große, wortkarge Mann, der auf ihrer Türschwelle auftaucht, entpuppt sich als Kamerad ihres Bruders. Und Nate hat versprochen auf Olivia aufzupassen. Dies ist der erste Band der Wildflower Summer Reihe. Wir erfahren viel über die Ranch und Kelly Moran nimmt uns mit in die Weiten Wyomings. Die Farmarbeit war interessant beschrieben, sowie die Landschaft und die Atmosphäre rund um die Ranch. Olivia ist eine junge Frau, die weiß was sie will und was sie kann. Fast im Alleingang leitet sie die Ranch. Sie ist jeder Aufgabe gewachsen und scheut nicht vor harter Arbeit zurück. Sie scheint fast zu gut um wahr zu sein. Sie hat so viel Verständnis, opfert sich für andere auf und hat immer ein Lächeln auf den Lippen. Nate hingegen ist ein gefallener Engel. Er hat so viel schreckliches erlebt und man möchte ihn nur in den Arm nehmen. Olivias Bruder war für ihn der Freund, den er nie hatte und Olivia ist die Frau, die seine harte Schale knacken kann. Fazit: Ein emotionaler Auftakt der Wildflower Summer Reihe, mit vielen anschaulichen Beschreibungen der Landschaft und des Ranchlebens.

Konnte meine Erwartungen nicht ganz erfüllen...
von Ramona Nicklaus am 24.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem ich bereits fünf Redwood-Bände verschlungen und geliebt habe (begonnen hat es mit Redwood Love. Es beginnt mit einem Blick), kam ich natürlich auch um das neue Buch von Kelly Moran nicht herum. Wildflower Summer. In deinen Armen hat ein ganz bezauberndes Cover und allein daran konnte ich nicht vorbeigehen. Gleich zu ... Nachdem ich bereits fünf Redwood-Bände verschlungen und geliebt habe (begonnen hat es mit Redwood Love. Es beginnt mit einem Blick), kam ich natürlich auch um das neue Buch von Kelly Moran nicht herum. Wildflower Summer. In deinen Armen hat ein ganz bezauberndes Cover und allein daran konnte ich nicht vorbeigehen. Gleich zu Beginn muss ich sagen, dass sich die Stimmung in Wildflower Summer komplett von der in Redwood unterscheidet. In Redwood war (fast) alles flauschig, wundervoll und perfekt. Auf der Wildflower-Ranch ist einiges kaputt. Die Protagonisten haben ganz schön große Pakete zu schultern. Da kommen Themen auf den Tisch, bei denen man als Leser*in teilweise ganz schön schlucken muss. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Nate und Olivia erzählt. Dadurch kann man sich in beide Protagonisten gut einfühlen. Als mehr Dynamik zwischen den Beiden entsteht, da wird es zuweilen auch sehr heiß. Generell spielen Anziehung, Berührungen und Nähe eine große Rolle. Wer Sexszenen nicht so gerne mag, der wird sich hier wahrscheinlich überfordert fühlen. Ich fand das völlig ok und eine gute Mischung aus wild und zärtlich. Über die Ranch und auch über das Leben von Olivia vor Nate hätte ich gerne noch mehr erfahren. Dafür, dass sogar das Buch den Namen der Ranch trägt, findet mir dieser Ort irgendwie zu wenig statt. Klar, die Handlung spielt dort. Aber irgendwie merkt man das nur an wenigen Stellen. Auch waren mir andere Personen, wie Freunde und Bekannte, zu blass. Da hoffe ich, kommt im zweiten Band dann noch ein wenig mehr Leben rein. Das Ende war mir zu schnell abgehandelt. Über so viele Seiten und Kapitel erstreckten sich die persönliche Blockaden und plötzlich… Naja, ich möchte nicht spoilern, aber hier hätte ich mir mehr gewünscht. Insgesamt war Wildflower Summer. In deinen Armen von Kelly Moran eine nette und sehr dramatische Geschichte für Zwischendurch. Ich bin durch die Geschichte geflogen, aber sie konnte mich nicht so umfassend verzaubern und mitreißen, wie Redwood.


  • Artikelbild-0